Dienstag, 2. April 2013

Rezrnsion - Das verdrehte Leben der Amelie - Beste Freundinnen



Geschrieben von India Desjardins
Broschiert: 271 Seiten
Verlag: Kosmos
1. Auflage: 5. März 2013
ISBN-13: 978-3440135921

 *****************

Inhalt
Amélie und Kat sind die besten Freundinnen der Welt, 4ever und ever.! Doch seit Amélie versehentlich ein streng gehütetes Geheimnis von Kat verraten hat, ist die stinksauer. Wem soll sie jetzt erzählen, dass ihre Mutter ausgerechnet in den Schuldirektor verknallt ist!?! Als dann noch der süße Nicolas auftaucht, stolpert Amélie von einer Katastrophe in die nächste ...

*****************

 Meine Meinung:

Wer kennt nicht die alltäglichen Teenie-Probleme?
Amelie ist 14, heimlich verliebt, und verkracht mit der besten Freundin.
Probleme im Alltag und Tollpatschigkeit im Umgang mit Jungs, davon handeln Amelies Tagebucheinträge, die in diesem Buch festgehalten werden.
Gleich zu Anfang fiel mir eine Ähnlichkeit zu Prinzessin Mia aus den "Plötzlich Prinzessin"-Büchern (von Meg Cabot) auf.
Die habe ich auch gerne gelesen, von daher ein Pluspunkt ;-)
Ich mag die lockere, doch noch kindliche Art von Amelie und ihrer Freundin Kat und werd auf jedem Fall auch den 2.Teil lesen.
(Dieser erscheint am 7.Juni 2013).
Dieses Buch läßt sich leicht lesen (hatte es in einem Tag durch) und die Altersempfehlung von 11-13Jahren finde ich passend.

Dieser Mädchen-Roman fällt einem direkt ins Auge: Ein buntes Cover, toll gestaltete Seiten, abgerundete Kanten, und ein Gummiband das das Ganze zusammenhält!

Also alles zusammen betrachtet vergebe ich 4 von 5 Sternen


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen