Mittwoch, 15. Mai 2013

Der Mondscheingarten


Geschrieben von Corina Bomann
Taschenbuch: 528 Seiten
Verlag: Ullstein Taschenbuch 
Erstveröffentlichung: 12. April 2013
ISBN-13: 978-3548285269

Antiquitätenhändlerin Lilly bekommt eine ungewöhnliche alte Geige angeboten: Auf ihrer Unterseite ist eine Rose ins Holz gebrannt. Lilly ist fasziniert von dem alten Instrument und will das Rätsel der Rose unbedingt entschlüsseln. Sie sucht Hilfe bei dem charmanten Musikexperten Gabriel. Gemeinsam finden die beiden heraus, dass die Geige vor über hundert Jahren einer berühmten Violinistin gehörte, die damals plötzlich verschwand. Gebannt vom geheimnisvollen Schicksal der schönen Frau begibt Lilly sich auf deren Spuren, die sie nach Italien und schließlich nach Sumatra führen. Dort findet sie des Rätsels Lösung – das auch ihr eigenes Leben in seinen Grundfesten erschüttert…

*********

Ganz klar, ein sooo schönes Buch muß man sich einfach zulegen! Die bunten Blüten entlang des Buchschnitts haben es mir angetan und waren der Grund mir das Buch genauer anzuschauen.

In diesem Buch begleiten wir die Antiquitäten-Händlerin Lilly auf der Reise von Berlin nach London, Italien und Sumatra. Ein Unbekannter schenkt ihr eine Geige, und deren Geheimnis versucht sie mit Hilfe ihrer Freundin Ellen zu lösen.
Abwechselnd lesen wir von Lillys Spurensuche in der heutigen Zeit,
und von Rose, einer Violistin die 1902 gelebt hat.
Nach "Die Schmetterlingsinsel" bin ich voller Euphorie an diese Geschichte heran getreten, muß aber doch leider sagen das sie nicht ganz mithalten kann.


Meine Meinung: 4 von 5 Sternen



1 Kommentar:

  1. Das Buch möchte ich auch unbedingt lesen :-) ... also auf meine WuLi - bin gespannt, was du dazu schreibst.
    Liebe Grüße Hanne

    AntwortenLöschen