Donnerstag, 7. November 2013

Rezension - Breathe 2 - Flucht nach Sequoia


Geschrieben von Sarah Crossan
Gebundene Ausgabe: 368 Seiten
Verlag: Deutscher Taschenbuch Verlag
Erscheinungstermin: 1. November 2013
ISBN-13: 978-3423760799
 
HIER geht es zur Verlagsseite.

Der Kampf gegen BREATHE geht weiter: Nach der Zerstörung des Rebellenhains fliehen Quinn und Bea ins Ödland – und werden erneut getrennt. Während es Bea zurück zur Kuppel verschlägt, gelangt Quinn zum Rebellenstützpunkt. Doch auch dort findet er keine Hilfe. Im Gegenteil: Die autoritäre Vanya hat sich zur Führerin ernannt und ein totalitäres System errichtet. Sie will eine neue Rasse von Menschen züchten, die außerhalb der Kuppel zu leben vermögen. Doch zunächst müssen dafür die »alten« Menschen aus dem Weg geräumt werden – mit einem Giftgasanschlag auf die Kuppel. Nun hat Quinn es mit zwei Feinden zu tun, aber vor allem muss er Bea retten... 

Wieder einmal dürfen wir aus den unterschiedlichen Sichtweisen von Bea, Quinn und Alina lesen.
Und dieses mal auch aus Oscars, einem ehemaligen Soldaten der beim Angriff auf den Hain dabei war.
Bereits im ersten Teil hatte ich die Befürchtung dabei durcheinander zu kommen, aber Sarah Crossans Schreibart macht es einem leicht immer wieder in die neuen Personen-Sichten hineinzukommen.
Tatsächlich fühlt man so gleich mit mehreren Charakteren mit, egal wie unterschiedlich diese doch sind.
Eine spannungsgelandene Reihe bis zum Schluß, aber zum Glück jetzt beendet *g* 
Was ich allerdings positiv meine!
Denn in letzter Zeit sehe ich vermehrt Triologien, deren letzte Teile so gezwungen wirken.
Oft würden zwei Teile genügen, aber es "muss" unbedingt noch ein dritter her.
Wenn alles erzählt ist sollte man aufhören wenn die Geschichte fertig erzählt ist!
Auch wenn ich natürlich gerne noch mehr über die Zukunft der Bewohner erfahren würde, 
bin ich doch mit dem Ende so zufrieden wie es ist.

Eine gelungene Fortsetzung, die jeden der Teil 1 gelesen hat begeistern wird.
Von mir gibt es 4 von 5 Bewertungspunkte!!!

Sarah Crossan wurde in Irland geboren und verbrachte den größten Teil ihrer Kindheit und Jugend in England, wo sie u. a. an der Cambridge University unterrichtete. Mittlerweile lebt sie in den USA, hat ihren Job als Englischlehrerin aufgegeben und widmet sich ganz dem Schreiben.

1 Kommentar:

  1. Tolle Rezi und ein sehr schöner Blog! :)

    Breathe möchte ich bei Gelegenheit auch gern noch lesen :)

    liebe Grüße, Mikki

    AntwortenLöschen