Montag, 16. Dezember 2013

Rezension - Die außergewöhnlichen Geheimnisse von April, May und June


 Geschrieben von Robin Benway
Taschenbuch: 352 Seiten
Verlag: cbj 
Erscheinungstermin: 9. September 2013
ISBN-13: 978-3570401224

HIER geht es zur Verlagsseite.


Magisch, witzig und absolut ehrlich – April, May & June!
Die drei Schwestern April, May und June könnten unterschiedlicher nicht sein, und oft genug fliegen die Fetzen. Doch als sich ihre Eltern scheiden lassen und sie mit ihrer Mutter umziehen, beginnt das härteste Jahr ihres Lebens: Eine neue Highschool, neue Freunde – und die erste große Liebe! Und dann wären da noch die magischen Kräfte ... April sieht die Zukunft, May kann sich unsichtbar machen und June liest Gedanken. Als April eine Vision von einem drohenden Unheil hat, bleibt den Schwestern nichts anderes übrig, als sich zusammenzuraufen. Und dabei lernen sie mehr, als sie sich jemals hätten vorstellen können. Denn eins ist klar: Die drei Schwestern werden immer zusammenhalten, egal was kommt!


Dieses Buch hat es in sich! Direkt zu Beginn kam mir vieles so bekannt vor! Ich selbst habe 2 Schwestern und auch bei uns gab es immer Rumgezicke wegen allerlei Kleinigkeiten. Aber im Grunde hatten (und haben;-) wir uns alle lieb und sind froh das wir einander haben.
Genau so ist es bei April, May und June (welch geniale Vornamen!).
Langeweile kann man in diesem Buch lange suchen, ohne sie letztendlich zu finden.
Die drei Schwestern sind quirlig und liebenswert, und es macht riesen Spaß ihre Geschichte zu lesen.
Der Schreibstil von Robin Benway ist für diesen Jugendroman ideal, leicht und flüssig liest man ohne lange nachdenken zu müssen. Also ab zwölf Jahren bestens geeignet.
Aber auch ältere Leser/innen werden begeistert sein.
Das Cover wirkt romantisch, obwohl Romantik hier nicht im Vordergrund steht. Aber das ist meiner Meinung nach bei einer magischen Geschichte auch ganz gut so.
Trotz aller Streitereien halten die drei zusammen, und da es in meiner Familie genauso ist, konnte ich mich fabelhaft hineinlesen in dieses Abenteuer.


 Eine zauberhafte Geschichte, 
dafür vergebe ich 4 von 5 Sterne!!!


Robin Benway ist in Südkalifornien aufgewachsen, hat in New York und Los Angeles studiert und in verschiedenen Buchhandlungen in L.A. gearbeitet, bevor sie ihr erstes Buch schrieb. Robin hört gern sehr, sehr laut Musik und liebt Espresso.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen