Dienstag, 17. Dezember 2013

17.12. Rezension - Zehn Mal Fantastische Weihnachten


HIER geht es direkt zur Verlagsseite, 
auf der ihr dieses Ebook, 
und viele andere Titel kaufen könnt!!!


Nicht alle paranormalen Wesen feiern Weihnachten, aber so ganz geht die jährliche Festtagsstimmung auch an ihnen nicht vorbei. Sogar der sonst so unbesorgte Halbelf Lee wird in der Adventszeit sentimental und stattet seiner zukünftigen Verlobten einen allerersten Besuch ab. Die Vampire Elias und Ana feiern am Heiligabend Geburtstag und müssen sich mit ihrer rumänischen Familie herumschlagen. Die Shadowcaster Faith und Cole quälen sich Mitte Dezember durch einen ganz besonders anstrengenden Auftrag, der sie fast ihre Liebe kostet, und Victoria bekommt an der Seite ihres Schutzengels Nathaniel schon im Oktober ein Weihnachtsliedtrauma. Nur bei den Freundinnen der Rockstars geht es an den Adventstagen weniger fantastisch zu, hier stimmen aber wenigstens die Songs wieder. Zehn (nicht immer) weihnachtliche Extrageschichten für alle, die von den Impress-Serien nicht genug bekommen können, aber auch für alle, die sie nicht kennen und Lesestoff zum Lebkuchen brauchen.


Wir treffen hier auf einige Figuren bekannter Impress-Ebooks. Da stellt sich die Frage ob man dieses Buch lesen sollte wenn man die Haupt-Geschichten dazu nicht kennt. Aber ich kann Euch beruhigen!
Ich selbst habe bisher nur eins der Bücher gelesen, und bin nun um so gespannter auf restlichen.
Hier könnt ihr zehn verschiedene Kurzgeschichten lesen, die alle mehr oder auch weniger mit Weihnachten zu tun haben. Von der kurzweiligen Lesezeit abgesehen ist es auch eine tolle Gelegenheit neue Autoren und deren Werke kennen zu lernen. Ich habe direkt nachdem ich dieses Ebook beendet habe, mir alle Titel genauer angeschaut und so einige davon sind direkt auf meinen Ebook-Reader gewandert. Zum Beispiel die Pan-Trilogie! Schon so oft war ich nah daran mir diese zuzulegen (klar mein Sub ist ja noch nicht groß genug;-). Jetzt weiß ich sicher das die Bücher gleich im neuen Jahr lesen möchte, denn der Schreibstil und die Umsetzung der Story von Sandra Regnier gefällt mir ausgesprochen gut. Wenn diese Kurzgeschichte schon so schön ist, dann kann es ja nur noch besser werden.
Gerade jetzt im Dauer-Weihnachtsstress war es ganz angenehm abends noch eine kurze Geschichte zu lesen bevor es ins Bett geht.


 

Folgende Autoren waren hier beteiligt:

Sandra Regnier
Teresa Sporrer
Jennifer Wolf
Cathy McAllister
Natalie Luca
Jennifer Jäger
Melanie Neupauer
Katjana May
Mara Lang
Lars Schütz


Also ich finde "Zehn Mal Fantastische Weihnachten" eine gelungene Idee, 
 und werde es sicher noch so einigen Ebook-Lesern ans Herz legen!!!

Meine Bewertung: 4 von 5 Sterne

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen