Samstag, 23. März 2013

Bücher suchen ein Zuhause..Teil 1

Da ich in wenigen Wochen umziehe habe ich beschlossen meine Bücherregale ein wenig zu entlasten.
Hier ein paar Fotos von Büchern die ich verkaufen und tauschen möchte.
Wenn ihr was findet was Euch interessiert meldet Euch bei mir.
Wenn ihr etwas von meiner Wunschliste anzubieten habt perfekt, und wenn nicht können wir gerne einen Preis ausmachen :-)

Donnerstag, 14. März 2013

Marilyn Monroe, tapfer lieben


Taschenbuch: 272 Seiten
Verlag: Fischer Taschenbuch Verlag;
ISBN: 978-3596190041

Ein sensationeller Zufallsfund brachte einmalige Aufzeichnungen ans Licht: die Notizhefte, Briefe und Gedichte, die Marilyn Monroe von 1943 bis zu ihrem Tod 1962 verfasste. Sie zeigen uns das Bild einer belesenen, warmherzigen, klugen und sehr witzigen Frau, die vor allem eins wollte: geliebt werden. Marilyn schreibt leidenschaftlich und verzweifelt, selbstironisch und literarisch. Gute Beobachterin ihrer selbst und anderer, immer eigener Schwierigkeiten und Fähigkeiten bewusst, erstaunlich offen und schonungslos. Sie reflektiert über glückliche und enttäuschende Beziehungen, ihre Kindheit, den traumatischen Aufenthalt in der Psychiatrie, plant Dinner für Freunde. Sie hat ehrgeizige Ziele für ihre Arbeit und Angst vor dem Älterwerden. Immer getrieben von dem Willen, zu lernen, noch besser zu werden, immer und immer weiter.
In diesem Buch kommt der Mensch hinter dem Ruhm zum Vorschein, die innere Biographie der Norma Jeane Mortenson.
Die Texte liegen im englischen Original und in deutscher Übersetzung vor, das Buch enthält zudem außergewöhnliche Fotos und Faksimiles.

Mittwoch, 13. März 2013

10 Fragen an Sabrina von Buechersabrina



Zuerst einmal auch an Dich ein großes Dankeschön das Du Dir die Zeit nimmst um meine Fragen zu beantworten.



1. Wann hast Du Deine Liebe zu Büchern entdeckt? Als Kind, Jugendliche, Erwachsene? Und gibt es ein Buch aus dieser Zeit das Dir ganz besonders in Erinnerung geblieben ist?

Ich habe als Kind oft Bücher geschenkt bekommen. Aber meine Liebe zu Büchern habe ich erst entdeckt, als ich die Bis(s)-Reihe gelesen habe. Seitdem lese ich viel und oft. (wenn die Zeit da ist)



2. Was liest Du am liebsten?

Ich lese am liebsten Fantasy, Chick-lit und Dystopien.



3. Wieso bloggst Du? Nur eins von vielen Hobbys oder ist es mehr als das?

Ich blogge, weil ich meine Meinung über die Bücher die ich lese mitteilen möchte und anderen Menschen das Lesen etwas näher bringen möchte.



4. Zu Zeiten von Ebook-Readern und dem digitalen Lesen, an welchem gedruckten (!) Buch hängt Dein Herz (weshalb es wohl für immer in Deinem Bücherregal stehen wird)?

Mein Herz hängt an allen Büchern die mir gefallen haben und in meinen Regalen stehen. Aber "Die Beschenkte" von Kristin Cashore werde ich nie hergeben. Das ist mein absolutes Lieblingsbuch.



5. Dein Lesehighlight 2012?

Wie oben erwähnt, "Die Beschenkte".



6. Wo liest Du am liebsten?

In meinem Bett mit einem warmen Tee und Kerzen :)



7. Wie stehst Du zu Buchverfilmungen? Erst Buch oder erst Film? Und wenn Du zuerst den Film gesehen hast, liest Du danach trotzdem noch das Buch?

Erst Buch dann Film. Habe aber auch schon oft nur den Film geschaut :)



8. Auf welche Buchveröffentlichung freust Du Dich 2013?

Die restlichen 80 Days Teile :)



9. Schreibst Du auch selbst?

Nein dazu bin ich nicht kreativ genug.



10. Welches Buch liest Du aktuell?

80 Days - Die Farbe der Lust
&

Hundekuchen zum Frühstück

Und wer mehr von Sabrina lesen möchte sollte einen Blick auf ihren Blog werfen:


Sonntag, 10. März 2013

BETA


Geschrieben von Rachel Cohn
Gebundene Ausgabe: 416 Seiten
Verlag: cbt
ISBN: 978-3570161647
Elysia ist eine Beta, ein geklonter Teenager, und sie lebt als Dienerin der Menschen auf der paradiesischen Insel Demesne. Ihr einziges Ziel ist es, ihren »Eltern« zu gefallen – bis sie entdeckt, dass nichts so ist, wie es zu sein scheint. Die heile Welt auf der Insel wird von Klonen gestört, die Gefühle und eine eigene Meinung haben, sogenannten defekten Klonen. Und dann entdeckt Elysia, dass auch sie Gefühle hat. Sie verliebt sich und hat Erinnerungen an ihre First, den Menschen, von dem sie geklont wurde und der längst tot sein muss. Ist sie selbst defekt? Dies würde ihren Tod bedeuten, doch Elysia ist bereit zu kämpfen, für ihre Freiheit und für ihre Liebe zu dem geheimnisvollen Tahir ..

Freitag, 8. März 2013

10 Fragen an... Shou von Sakuyasblog

Und auch die liebe Shou hat mir geantwortet!
Vielen lieben Dank dafür!!!


1. Wann hast Du Deine Liebe zu Büchern entdeckt? Als Kind, Jugendliche, Erwachsene? Und gibt es ein Buch aus dieser Zeit das Dir ganz besonders in Erinnerung geblieben ist?
Schon als Kind, noch bevor ich in die Schule kam hat mein Bruder mir Geschichten vorgelesen und irgendwann wollte ich sie einfach selbst nachlesen. Besonders in Erinnerungen geblieben ist mir dabei der Moment, an dem mein Bruder die Geschichten von Wilhelm Buch fehlerfrei lesen konnte und hinterher herauskam, dass er das Buch gar nicht selbst richtig lesen konnte, sondern es - während mein Opa es ihm vorgelesen hat, einfach nur auswendig gelernt hat, damit er mir davon erzählen konnte.
Mein erstes eigenes Buch war damals eines von Astrid Lindgren "Wir Kinder aus Bullerbü."

2. Was liest Du am liebsten?
Wenn ich ehrlich sein soll, bin ich eine der wenigen, die gar kein richtiges Lieblingsgenre haben. Das Buch muss mich einfach ansprechen und schon wird es gnadenlos von mir verschlungen.

3. Wieso bloggst Du? Nur eins von vielen Hobbys oder ist es mehr als das?
Weil ich Spaß daran habe, meine eigenen Gedanken und Gefühle nach einem Buch nochmal zu "Papier" zu bringen. Ich lasse so für mich selbst das Buch noch einmal Revue passieren und es ist mir ehrlich gesagt schon passiert, dass ich nach ein paar Wochen dachte "Und das Buch fandest du jetzt warum so toll? "
Alles in allem ist es aber inzwischen weitaus mehr für mich geworden als nur ein Hobby von vielen und ich habe viele neue und nette Leute dadurch kennengelernt, die ich nicht mehr missen will.

4. Zu Zeiten von Ebook-Readern und dem digitalen Lesen, an welchem gedruckten (!) Buch hängt Dein Herz (weshalb es wohl für immer in Deinem Bücherregal stehen wird)?
Das ist ganz einfach zu beantworten und kommt jetzt vermutlich wie aus der Pistole geschossen: Die unendliche Geschichte! Ich habe es zwar "erst" im letzten Jahr zu Weihnachten bekommen, aber ich weiss, dass es eines der Bücher ist, welches mein Bücherregal unter gar keinen Umständen wieder verlassen wird.

5. Dein Lesehighlight 2012?
Ich glaub da nenne ich dir nun einfach mal meine Top 3 *lach*
Tine Armbrusters - Wandel der Zeit
Thea Harrison - Der Kuss des Greifen
C.M. Singer - .. und der Preis ist dein Leben.
Vermutlich könnte ich dir noch eine Menge anderer Bücher nennen, aber dann wäre ich nächste Woche noch nicht fertig. *lach*

6. Wo liest Du am liebsten?
Auf meinem Bett oder meiner übergroßen Marmorfensterbank, auf welcher ich auch bequem Platz nehmen kann, wenn das Fenster geschlossen ist.

7. Wie stehst Du zu Buchverfilmungen? Erst Buch oder erst Film? Und wenn Du zuerst den Film gesehen hast, liest Du danach trotzdem noch das Buch?
Hm.. ich muss sagen, bei Harry Potter habe ich erst Film gesehen und dann Buch gelesen und war doch überrascht, dass ich Buch besser fand als Film, dass ich mich mit dem Buch deutlich mehr identifizieren konnte, als mit dem Film.
An sich habe ich aber auch festgestellt, dass ich kaum Verfilmungen sehe und meine Nase lieber gleich in das dazu gehörige Buch stecke. 

8. Auf welche Buchveröffentlichung freust Du Dich 2013?
Thea Harrison - Das Feuer des Dämons
Tine Armbruster - Lillith - Wunschlos glücklich

9. Schreibst Du auch selbst?
Schon ja, aber das sind bislang nur "Fanfictions" aus dem japanischen Musikbereich und alles andere, was mir entsprungen ist, hat noch nie einer gelesen.

10. Welches Buch liest Du aktuell? 
Lara Adrian aka Tina St. John - Das Herz des Jägers 




Und zum Blog von Shou geht es hier entlang: 
Sakuyasblog.blogspot.de



Mittwoch, 6. März 2013

Gewinnspiel-Auslosung!!!!

 

Ich habe heute mit Hilfe von Random.org die Gewinnerin ermittelt!

 (Natürlich wurden alle Doppel-Chancen fürs Teilen mitgezählt ;-)
Und gewonnen hat:

Chrissie Ke

Herzlichen Glückwunsch!!!!
Bitte schick mir Deine Adresse, das Buch geht dann morgen gleich zur Post.
Viel Spaß beim Lesen!!!


  

Ein Jahr ohne Juli

Geschrieben von Liz Kessler
Gebundene Ausgabe: 336 Seiten
Verlag: FISCHER KJB
ISBN: 978-3596854790
Mit niemandem kann man so gut kichern wie mit Juli, so gut über kleine Brüder lästern und schräge Abenteuer erleben. Juli ist einfach ihre allerbeste Freundin und wird es auch bleiben – für immer und ewig. Das weiß Jenny genau. Doch dann passiert etwas Unerklärliches: Der alte Fahrstuhl bringt Jenny nicht in den ersten Stock zu Juli, sondern ein Jahr weiter in die Zukunft. Und hier entdeckt sie, dass inzwischen ein Schatten über die sonnige Freundschaft der Mädchen gefallen ist. Zurück in der Gegenwart, will Juli ihr die Sache mit der Zeitreise natürlich nicht glauben. Lachend schlägt diese alle Warnungen in den Wind. Also bleibt Jenny nichts anderes übrig: Sie krempelt die Ärmel hoch und nimmt das Schicksal allein in die Hand. Wird sie es schaffen, in die Vergangenheit zu reisen und die Weichen anders zu stellen? Und wird sie ihre wunderbare Freundschaft zu Juli retten können?

Dienstag, 5. März 2013

Wir beide, irgendwann


Geschrieben von Jay Asher & Carolyn Mackler
Gebundene Ausgabe: 400 Seiten
Verlag: cbt
ISBN: 978-3570161517


Im Mai 1996 bekommt die 16-jährige Emma ihren ersten Computer geschenkt. Mithilfe ihres besten Freunds Josh loggt sie sich ein und gelangt zufällig auf ihre eigene Facebook-Seite – 15 Jahre später. Geschockt stellt sie fest, dass sie mit 31 Jahren arbeitslos und unglücklich verheiratet sein wird. Josh hingegen, bislang alles andere als ein Frauenheld (der erst kürzlich von Emma einen Korb bekommen hat), wird das hübscheste Mädchen der ganzen Schule heiraten und zudem seinen Traumjob ergattern. Emma ist jedoch nicht gewillt, sehenden Auges in ihr Unglück zu laufen. Um das Zusammentreffen mit dem Jungen zu verhindern, der sie später mal unglücklich machen wird, beginnt sie, bewusste Änderungen in der Gegenwart herbeizuführen. Doch der Versuch, in ihr Schicksal einzugreifen und dadurch ihr künftiges Facebook-Profil zu verändern, setzt eine fatale Kettenreaktion in Gang ...

Freitag, 1. März 2013

Sternenreiter: Kleine Sterne leuchten ewig


 Geschrieben von Jando
Illustrationen von Antjeca
Gebundene Ausgabe: 131 Seiten
Verlag: Koros Nord
ISBN: 978-3981486315

Vielen lieben Dank an Jando, der mir dieses tolle Buch zur Verfügung gestellt hat!!!

Wenn wir anfangen auf unser Herz zu hören, werden wir Dinge im Leben im Leben erkennen, die uns unvorstellbar erschienen.Mats glaubt nicht mehr an seine Träume - zu sehr ist er daran gewöhnt, in der Arbeitswelt zu funktionieren. Auch seine Frau Kiki erreicht ihn nicht mehr. Bis es zu einem Ereignis kommt, dass Mats zwingt, innezuhalten. Ein kleiner Junge hilft ihm dabei, die Welt mit anderen Augen zu sehen und sein Leben neu zu gestalten. Dass man heute noch an Wunder glauben kann, davon erzählt Jandos modernes Märchen Sternenreiter, eine poetische Erzählung für Jugendliche und Erwachsene. Ein Buch über Freundschaft, Menschlichkeit und die Verwirklichung von Träumen.