Mittwoch, 5. Februar 2014

Rezension - Plötzlich Prinz


Geschrieben von Julie Kagawa
Gebundene Ausgabe: 512 Seiten
Verlag: Heyne Verlag 
Erscheinungstermin: 20. Januar 2014
ISBN-13: 978-3453268661
HIER geht es zur Verlagsseite.

Wenn du der Bruder der mächtigsten Herrscherin des Feenreichs bist, entkommst du deinem Schicksal nicht

Der achtzehnjährige Ethan Chase wäre gern so wie alle anderen an seiner Highschool. Doch seit er denken kann, ist sein Leben alles andere als normal. Denn als Kind wurde er von den Feen nach Nimmernie verschleppt. Und wen die Feen einmal in ihrer Gewalt hatten, den lassen sie nicht mehr los. Ihre Macht reicht bis in den hintersten Winkel der Menschenwelt hinein. Ethan muss erkennen, dass es sinnlos ist, sich vor ihnen zu verstecken. Und so nimmt er sein Schicksal an und kehrt nach Nimmernie zurück.

Schau dich nie nach ihnen um. Tu einfach so, als wären sie nicht da – das ist die goldene Regel, mit der Ethan Chase jeden Ärger zu vermeiden sucht. Ärger, den ihm seine ältere Schwester Meghan Chase eingehandelt hat, die in Nimmernie, dem Land der Feen, lebt und dafür gesorgt hat, dass die Grenzen zur Menschenwelt durchlässiger werden. Wo Ethan geht und steht, ereignen sich seltsame Dinge. Immer sieht es so aus, als sei er daran schuld. Wie zum Beispiel an dem mysteriösen Feuer in der Bibliothek seiner alten Schule, die er daraufhin verlassen muss. Als Ethan am ersten Tag an seiner neuen Highschool persönlich angegriffen wird, kann er die Boten Nimmernies allerdings nicht mehr länger ignorieren. Er muss sich seinem verhängnisvollen Erbe stellen, um sich und seine Familie vor dem Schlimmsten zu bewahren – und um ein Mädchen zu retten, von dem er bislang nicht einmal wusste, dass er eigentlich unsterblich in sie verliebt ist …


Es ist gefährlich sie zu sehen! Wer "sie" sind? Feenwesen aus Nimmernie, und sie leben mitten unter uns auf der Erde. Ethan, der als Kind von Feen entführt wurde, entkommt ihnen nicht. Und gerät dadurch immer wieder in Schwierigkeiten.
Als er wieder einmal die Schule wechseln muss, versucht er mit aller Kraft, ihnen aus dem Weg zu gehen. Aber dann verschwindet sein Freund, der zu allem Unglück auch ein Halbblut. Als er sich und eine Schulkameradin in Sicherheit bringen möchte, bleibt ihm nur ein Ausweg. Zurück in das Land, das er nie wieder betreten wollte. Doch nun sind sie beide zusammen dort, und ein Wiedersehen mit seiner Schwester Megan steht bevor.


Ich habe bisher die ersten beiden Teile der "Plötzlich Fee" Bücher gelesen, und freute mich nun darauf, zu erfahren wie es mit Ethan weitergeht. Obwohl ich nicht alle Teile gelesen habe, war es kein Problem "Plötzlich Prinz" zu lesen. Auch ohne Vorkenntnisse kommt man leicht in die Geschichte rein.
Das Cover ist genau wie bei den anderen Büchern, ein absolutes Highlight! Die gehören einfach in mein Bücherregal (obwohl ich ansonsten gerne auf Ebooks ausweiche;-)
Man kann sich direkt in Ethan hinein versetzen, ein Teenager der von allen als Außenseiter und Freak angesehen wird. Klar, er kann ja schlecht erzählen, das Feen für all das Chaos in seinem Leben verantwortlich sind.
Ich habe oft die Befürchtung das Spinn-Offs nicht mit der ersten Geschichte mithalten können. Es wirkt gelegentlich so, als wolle der Autor um jeden Preis an dem früheren Erfolg anknüpfen. Aber nicht so bei "Plötzlich Prinz"! Ethans Geschichte ist ein Muss für alle Fans von Julie Kagawa und ihrer "Plötzlich Fee" Reihe. Ich bin froh das diese neue Reihe so gelungen startet und freue mich schon auf die weiteren Teile!

Und wer die "Plötzlich Fee"-Bücher noch nicht kennst, sollte HIER vorbei schauen.


Ethan steht den Abenteuern seiner Schwester Megan in nichts nach!
Meine Bewertung: 5 von 5 Sterne!!!


Schon in ihrer Kindheit gehörte Julie Kagawas große Leidenschaft dem Schreiben: Langweilige Schulstunden vertrieb sie sich damit, all die Geschichten festzuhalten und zu illustrieren, die ihr im Kopf umher spukten - nicht gerade zur Freude ihrer Lehrer. Nach Stationen als Buchhändlerin und Hundetrainerin machte sie später ihr größtes Interesse zum Beruf und wurde Autorin. Sie lebt und schreibt mit ihrem Mann, zwei schwer erziehbaren Katzen und zwei Hunden in Louisville, Kentucky.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen