Samstag, 8. Februar 2014

Rezension - Weil ich Layken liebe Hörbuch

Geschrieben von Colleen Hoover
Interpret: Wanda Perdelwitz
Gesamtspielzeit: 09:26:02
HIER könnt ihr das Buch bestellen.

Vielen Dank an 
www.bloggdeinbuch.de
und  den
Jumbo Verlag

für dieses Rezensionsexemplar!
  
 

Die 18-jährige Layken zieht nach dem Tod ihres Vaters mit ihrer Mutter und ihrem jüngeren Bruder von Texas nach Michigan. Schon am ersten Tag in der neuen Stadt begegnet sie ihrem Nachbarn Will. Layken fühlt eine nie gekannte Anziehung und verliebt sich Hals über Kopf in Will, der sie nicht nur mit seiner Leidenschaft für Poetry Slams begeistert. Er erwidert ihre Gefühle und das ganz große Glück scheint greifbar - drei Tage lang.


Gibt es die Liebe auf den ersten Blick? Layken und Will sind sich sicher! Kurz nachdem Laykens Vater verstorben ist, zieht sie mit ihrer Mutter und ihrem kleinen Bruder nach Michigan. Und trifft direkt auf Will, der in der Nachbarschaft wohnt. Kaum zu glauben, aber beide verlieben sich Hals über Kopf, ohne zu ahnen das diese Liebe schon bald ein jähes Ende nehmen muss...


Klar kannte ich bereits die vielen Bewertungen zu "Weil ich Layken liebe". Da zum Glück keiner der mir bekannten rezensierenden Blogger gespoilert hat, ging ich völlig ohne Vorwissen an die Geschichte heran. Eine Liebe die schon nach drei Tagen zu Ende sein soll? Ehrlich gesagt war ich skeptisch, da mir diese "Liebe auf den ersten Blick" -Geschichten meist zu kitschig sind.
Allerdings ist es meiner Meinung nach, der Autorin gelungen eine fesselnde Geschichte ohne Kitsch zu schreiben. Eher lassen einen, die andauernden negativen Ereignisse, garnicht mehr aufhörenzu weinen. Oft fragt man sich wieviel kann einem, oder in diesem Fall zwei Menschen, eigentlich noch passieren?
Manchen ist es vielleicht zu viel Rumgeheule auch bei den Protagonisten, aber Colleen Hoover hat ihre Idee für mich perfekt umgesetzt.Trotz vieler Schicksalsschläge ist es kein wirklich trauriges Buch. Eine Liebesgeschichte der etwas anderen Art!
Außerdem lernt man als Leser auch Poetry-Slam kennen (eine Art literarischer Wettbewerb). Will zeigt Layken diese Art Worte und Gefühle wieder zugeben. Und Gefühle gibt es in diesem Roman mehr als genug. Es passiert so viel, und trotzdem wollte ich nicht das es endet. Ich bin gespannt wie es mit Will und Layken im zweiten Teil weitergeht.

Mehr kann ich eigentlich garnicht zum Inhalt schreiben, da ich ansonsten spoilern müsste.

Ich durfte für Blogg-Dein-Buch und den Jumbo Verlag das Hörbuch zu "Weil ich Layken liebe", die ungekürzte Lesung, rezensieren.
Da wäre auch schon mein einziger Minus-Punkt. Ich empfand die Sprecherin nicht passend für diesen Roman. Die Stimme ansich fand ich schon gut, aber die Sprecherin liest mir persönlich zu langsam und monoton. Es gibt sicher geeignetere Hörbücher für die symphatische Wanda Perdelwitz, die einigen vielleicht aus Film und Fernsehn bekannt ist.

Die Fortsetzung "Weil ich Will liebe" erscheint bereits im April diesen Jahres.


Taschentücher sind hier ein MUSS!!!
 Meine Bewertung: 4 von 5 Sternen

Colleen Hoovers Erfolgsgeschichte ist beinahe unglaublich: Eigentlich schrieb sie "Weil ich Layken liebe" als Weihnachtsgeschenk für ihre Mutter, aufgrund der guten Resonanz in ihrem Umfeld veröffentlichte sie es dann aber selbst als E-Book - und verkaufte zwei Monate später bereits 200 Bücher am Tag. "Weil ich Layken liebe" landete noch vor "50 Shades of Grey" auf der New-York-Times-Bestsellerliste! 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen