Dienstag, 11. Februar 2014

Rezension - Zersplittert


Geschrieben von Teri Terry
Gebundene Ausgabe: 400 Seiten
Verlag: Coppenrath, Münster
ISBN-13: 978-3649611844
HIER geht es zur Verlagsseite.


Kylas Gedächtnis wurde gelöscht, ihre Persönlichkeit ausradiert, ihre Erinnerungen sind für immer verloren. Denkt sie.
Doch als Kyla im Wald von dem aufdringlichen Wayne Best angegriffen wird, setzt schlagartig ihr Erinnerungsvermögen wieder ein . Trotzdem stellen sich der 16-Jährigen weiterhin jede Menge rätselhafter Fragen: Wer ist das Mädchen mit den zertrümmerten Fingern, die in ihren Albträumen auftaucht? Und welche Rolle hat sie bei Free UK, einer terroristischen Gruppe im Untergrund, gespielt?
Als ein mysteriöser Mann namens Hatten in Kylas Leben tritt, besteht für sie endlich die Möglichkeit, mehr über ihre Vergangenheit und das System der Lorder herauszufinden. Doch Hatten verfolgt als Anhänger von Free UK seine eigenen Ziele und Kyla wird immer mehr zum Spielball zwischen Lordern und Terroristen. 


Achtung Spoiler-Gefahr, aber ich halte mich kurz um nicht zu viel zu verraten!!!
Immer mehr Menschen in Kylas Leben verschwinden urplötzlich. Und man gibt ihr die Schuld dafür! Dabei würde sie niemals für die Lorder (Mitglieder der Regierung) spionieren. Nachdem sie sogar angegriffen wird kommen immer mehr Erinnerungen an ihr altes Ich zurück. Dann trifft sie auch noch auf Menschen aus ihrer Vergangenheit. Alles ziemlich viel was ihr da in solch kurzer Zeit passiert, doch zum Glück ist Kyla keine typisch geslatete Jugendliche. Sie bildet sich ihre eigene Meinung, ohne zu allem ungefragt ja zu sagen. Und während sie all diese Rätsel versucht zu lösen, muß sie sich auch noch die Fragen stellen, ob sie nicht vielleicht eine Terroristin war. Ihre Flashbacks und Alpträume bringen sie mehr als einmal an die Grenze ihres Lebens, doch Kyla gibt nicht auf zu kämpfen.


Oftmals läßt der zweite Teil einer Reihe nach, die Anforderungen nach einem guten ersten Teil sind einfach sehr hoch. Aber die Autorin hat meine persönlichen Erwartungen erfüllt! Es wurden viele Fragen beantwortet, und Geheimnisse gelüftet. Immer wieder kamen Neuigkeiten ans Licht, mit denen man als Leser nicht rechnen konnte. Ich war selbst die ganze Zeit am Überlegen wem man nun überhaupt noch trauen kann. Kyla ist über sich hinaus gewachsen und gefällt mir immer besser. Sie weiß nicht auf welcher Seite sie steht, und wird von jedem nur zum eigenen Interesse ausgenutzt. Und trotzdem geht sie, den für sie, richtigen Weg. Ich bin so gespannt wie es weiter geht und freu mich schon auf den dritten Teil dieser Trilogie, denn es blieben natürlich so einige Fragen ungelöst.


Eine absolut gelungene und empfehlenswerte Fortsetzung!
Meine Bewertung: 5 von 5 Sterne!!!

Kommentare:

  1. Ih kann nichts weiter tun, als ein weiteres Ausrufezeichen von meiner Seite hinzuzufügen :D

    LG
    Anja

    AntwortenLöschen
  2. Ja diese Trilogie ist ein echtes Highlight!!!
    Lg Silke

    AntwortenLöschen