Donnerstag, 20. März 2014

Blogtour "Zeitenzauber"


Heute bin ich dran mit meinem Beitrag zur Blog-Tour,
und werde Euch einige der Neben-Charakteren vorstellen!

********************

Die Alten


Anna fiel im ersten Zeitenzauber Roman ein alter Gondolier auf, denn nur er hatte eine rote Gondel. 
Und auch in dem geheimnisvollen Maskenladen traf sie auf eine alte Frau, die ihr eine Katzenmaske verkaufte. 
Da ahnte sie noch nicht, das sich dank dieser beiden ihr zukünftiges Leben grundsätzlich verändern würde...

"Die Alten" sind tatsächlich alt, also so richtig mit Falten und grauen Haaren. Doch hinter ihrem äußerlichen Erscheinungsbild verbirgt sich viel mehr, denn sie scheinen älter als die Zeit selbst zu sein. Sie nennen sich die Bewahrer und reisen durch die verschiedenen Epochen, erledigen Aufträge, oder begleiten Menschen bei ihren Reisen in die Vergangenheit. Doch anders als Anna und Sebastiano erledigen sie nicht nur diese Arbeiten, nein sie stehen hinter diesem ganzen Plan. 
Menschen, deren Wissen in der Vergangenheit benötigt wird, werden von ihnen einfach in die entsprechende Zeit übergesiedelt. 
Sie verschwinden einfach und niemand erinnert sich an sie. 
Sie verhindern auch mit Hilfe von Zeitwächtern, wie Anna und Sebastiano welche sind, das bestimmte Ereignisse die Zukunft verändern könnten.


José ist einer der Alten, doch er lebt unter den Menschen und geht auch einem "normalen" Beruf nach. Er arbeitet als Leiter des historischen Archivs an der Uni. 
Anna vertraut ihm, auch wenn er ihr selten Antworten auf ihre Fragen gibt.


Esperanza ist augenscheinlich noch älter als José, wo sie lebt weiß niemand. Sie taucht gelegentlich auf, und verschwindet genauso schnell wieder. Sie taucht auch in Annas Träumen auf und spricht mit ihr. Doch ansonsten hält sie sich von allem fern. 

Die Alten kämpfen auch untereinander, denn es gibt einige schwarze Schafe, die ihre Zeitreisen zu ihrem eigenen Vorteil nutzen möchten. 

Mit ihren Kräften reisen sie aber nicht nur durch die Zeit, sie beeinflussen auch die Menschen die ihnen helfen. Anna zum Beispiel traf die beiden schon als sie ein kleines Kind war. Seitdem hatte sie ein Jucken im Nacken, sobald sie in Gefahr gerät. 
Wie die Alten das angestellt haben, weiß natürlich niemand...

Ihr seht, die Alten spielen trotz ihrer Nebencharakter eine entscheidende Rolle in der Welt der Zeitreisen.

********************

GEWINNSPIEL

Ihr findet in jedem unserer Beiträge eine Frage, die ihr unten als Kommentar beantwortet könnt. Damit landet ihr im Lostopf! Wer auf mehreren Blogs antworten, bekommt auch mehrere Lose, also nehmt am besten täglich teil ;-)

Zeit habt ihr bis zum 23.März 15Uhr,
den Gewinner geben wir dann noch am selben Abend bekannt!

Meine Frage an Euch:
"Wenn Du die Möglichkeit hättest in die Vergangenheit zu reisen, 
welchen Tag würdest Du gerne nocheinmal erleben?" 

Was es für Euch zu gewinnen gibt?
 
1 Exemplar von "Zeitenzauber 3 - Das verborgene Tor"


Hier sind noch die weiteren Blogtour-Daten:

Ich hoffe Euch hat mein Beitrag gefallen, 
und wünsche Euch viel Glück beim Gewinnspiel!!!

Kommentare:

  1. Das macht mich alles sooo neugierig! Ich freu mich schon sehr auf die Bücher, ich werd sie auf jeden Fall bald lesen :)

    Welchen Tag ich nochmal erleben möchte? Ich glaube, das wäre die Geburt meines ersten Kindes - allerdings dann am besten erst, als er schon da war, die Geburt selber müsste nicht unbedingt nochmal sein :)

    Liebste Grüße
    Aleshanee

    AntwortenLöschen
  2. Den 04.11.2000. Da hab ich meinen Mann kennengelernt :)

    Liebe Grüße
    Jacqueline Oestringer

    AntwortenLöschen
  3. Hallo und guten Morgen,

    so als Zuschauer..klar meine eigene Geburt..!!!

    Schönen Frühlingsanfang..LG..Karin..

    AntwortenLöschen
  4. Ein schöner Beitrag. Die Fotos dazu finde ich sehr schön.

    Kommen wir zum Tag. Ich würde gerne irgendeinen Tag haben bevor Oma verstorben ist, nochmal erleben. Mit ihr nochmal richtig sprechen und mehr über sie selber erfahren. Damals habe ich mir darüber noch keine großen Gedanken gemacht, doch wenn man Älter wird, will man doch mehr erfahren.
    Außerdem vermisse ich sie auch nach fast 10 Jahren noch total.

    Liebe Grüße
    Vanessa

    AntwortenLöschen
  5. Guten Morgen!
    Wieder ein schöner Beitrag:)
    Ein Tag reicht da gar nicht, denn ich würde mir den Tag aussuchen, an dem ich meinen Mann kennengelernt habe und die beiden Geburten meiner Kinder.

    LG und einen sonnigen Tag,
    Claudia

    AntwortenLöschen
  6. Hallöchen, schwierige Frage
    Es gibt so viele tolle Jahre und Tage, die man nochmal erleben sollte...
    Aber ich würde auch zu meinem 6. Geburtstag zurückreisen, bzw. zur Schuleinführung, denn da lebten all meine Verwandten noch

    LG Inka ;)

    AntwortenLöschen
  7. Guten Morgen,

    wieder ein schöner Beitrag in dieser Blogtour - leider geht es ja schon mit großen Schritten auf das Ende zu, ich werde die täglichen Beiträge echt vermissen.

    Ich würde gerne nochmal einen Urlaubstag verbringen - und zwar auf Fuerteventura, als ich mit meiner Schwester, Mama und Tante dort war. Es war einer der schönsten "Mädelsurlaube", die wir zusammen verbracht haben.

    Liebe Grüße und ich hoffe Du kannst diesen sonnigen Tag genießen,
    Dagmar

    AntwortenLöschen
  8. Guten Morgen,

    irgendwie machen mich eure Fragen immer sehr nachdenklich ;)

    Ich würde auch gerne einen Tag nochmal erleben, wo mein Oma noch lebte und noch richtig fit war. Ich würde gerne noch einiges aus ihrem Leben erfahren und dann hätte ich wohl die Chance dazu.

    Liebe Grüße
    Judith

    AntwortenLöschen
  9. Huhu! :-)

    Bis auf die Alten gibt es ja tatsächlich keine konstanten Nebencharaktere (Annas Eltern mal ausgenommen), was irgendwie schade ist, denn in jedem der beiden bisherigen Bände gab es Figuren, die mir sehr sympathisch waren.

    Zu deiner Frage: Hm, es kommt darauf an, ob man eingreifen darf oder nur zuschaut? Wenn man eingreifen darf, würde ich ca. 10 Jahre zurückreisen und meinem eigenen Ich ins Gewissen reden, dass es sich für einen anderen Studiengang einschreibt, denn mein Studium - so interessant der Inhalt auch war - war mein bislang größter Fehler im Leben. :-(

    Ansonsten würde ich natürlich Momente erleben wollen, wo ich mittlerweile verstorbene liebe Menschen wiedersehe oder nochmal einen schönen Urlaub wiederhole. Aber da könnte ich mich nicht konkret für einen Tag entscheiden.

    LG, Bianca

    AntwortenLöschen
  10. Ui, ja, die Alten sind echt recht suspekt und ich bin gespannt ob es da eine Auflösung geben wird.

    Einen Tag ein zweites Mal zu erleben wäre sicher nicht das Gleiche wie beim ersten Mal - aber ich denke, ich würde mich auch für die Geburten meiner Kinder entscheiden :-)

    Liebe Grüße
    MacBaylie

    AntwortenLöschen
  11. Uh ja, die Alten sollen ja aus der Zukunft stammen, irgendwie schon komisch...
    Hm. ehrlich gesagt, würde ich nicht irgendetwas verändern wollen, dann könnte das womöglich eine gefährliche Kettenreaktion in Gang rufen...

    LG
    Fiorella

    AntwortenLöschen
  12. Hallöchen :)

    In diesem Fall sind es wirklich sehr spezielle Nebencharaktere, die du uns hier vorstellst. Ich selbst fand sie in den ersten beiden Bänden sehr undurchsichtig und bin gespannt, was Band drei diesbezüglich für uns bereithält. Dieses mysteriöse an ihnen, trägt aber eben auch zur Spannung um die Zeitreisen bei :)

    Zurückreisen würde ich zu meinem Geburtstag, den ich vor ein paar Jahren mit meinem Lebensgefährten in Wernigerode verbracht habe... An diesem Tag war alles einfach perfekt und ich erinnere mich wahnsinnig gerne daran :) Super schönes Herbstwetter, eine romantische Kutschfahrt zum Schloss... *seufz*... Das würde ich sofort nochmal mitmachen :)

    Liebe Grüße und viel Spaß weiterhin :)
    Iris

    AntwortenLöschen
  13. Hach ja, ich liebe die ersten beiden Bände und freue mich schon tierisch auf den dritten!

    Ich würde gerne zu seinem 20. Geburtstag zurückreisen. Damals waren meine besten Freunde und ich noch nicht in alle Herren Länder verstreut und wir haben wunderbar miteinander gefeiert.

    lg
    RedSydney

    AntwortenLöschen
  14. HuHu,
    wahrscheinlich würde ich zurück zum 13.12.2007 reisen, den Tag der Geburt meines Sohnes. Dies war so ein wunderbares Erlebnis, dass ich es gerne noch einmal erleben würde...
    Lieben Gruß

    AntwortenLöschen
  15. Hallo,

    am liebsten würde ich meine Hochzeit noch einmal erleben. Wir waren damals so in Hetze, dass ein Teil des Tages irgendwie an mir vorbeigerauscht ist. Wenn ich den Tag noch einmal erleben dürfte, würde ich mir viel mehr Zeit lassen.

    LG Petra

    AntwortenLöschen
  16. ich würde noch einmal meine Geburt miterleben wenn das denn geht?
    Un die freudige zeit erleben was damals passiert ist.

    AntwortenLöschen
  17. Ich würde ja sagen, als ich eines der Kinder das erste Mal im Arm hatte - war schließlich lebensverändernd. Aber die Momente davor, die STUNDEN davor, auf die könnte ich dabei verzichten :-)


    Liebe Grüße
    Steffi

    AntwortenLöschen
  18. Als ich mit meinem Freund das erste Mal in Urlaub gefahren bin, einfach schön <3 :D
    LG, Sandrina

    AntwortenLöschen
  19. Danke, den Beitrag habe ich zur Auffrischung nochmal gebraucht!:) Leider vergisst man im Laufe eines Jahres so einiges...
    Wenn ich könnte, würde ich gerne nochmal den Tag erleben, an dem ich im Great Barrier Reef in Australien schnorcheln war. Allein dieses Gefühl, wenn man in diese andere Welt eintaucht, ist unbeschreiblich. Und so werde ich das wahrscheinlich nie wieder erleben.

    Liebe Grüße,
    Eli

    AntwortenLöschen
  20. Ohwei - das weiß ich gar nicht. Die Frage ist schwer - wahrscheinlich den Tag, als ich meinen Freund kennen gelernt habe - aber das Datum weiß ich gar nicht mehr. :D

    Liebe Grüße,
    Sari

    AntwortenLöschen
  21. Wahrscheinlich den Tag, als ich mit meiner Schwester in einem Vergnügungspark war. Ein ganz toller Tag! ^^

    Grüße,
    Alissa

    AntwortenLöschen