Montag, 3. März 2014

Rezension - Die Wanderapotherkerin


Geschrieben von Iny Lorentz
Format: Ebook
Seitenzahl der Print-Ausgabe: 521 Seiten
Verlag: Knaur eBook
Erscheinungstermin: 28. Februar 2014

Süddeutschland, 18. Jahrhundert

Wanderapotheker ziehen aus Thüringen mit ihren Heilmitteln durch halb Europa. Zwei von ihnen haben vor vielen Jahren einen wertvollen Goldschatz gefunden. Während Martin seinen Anteil versteckt hat, ist seinem Bruder Alois nichts davon geblieben. Verzweifelt versucht er, Martin zur Herausgabe seines Anteils zu bewegen. Als dieser sich weigert, kommt es zu einem tödlichen Streit. Alois glaubt sich bereits am Ziel seiner Wünsche, doch er hat nicht mit dem erbitterten Widerstand seiner Nichte Klara gerechnet.

Durch den Verlust des Vaters sieht Klara sich, ihre Mutter und ihre Geschwister in tiefste Armut stürzen. Um das zu verhindern, will sie nach Rudolstadt gehen, um Fürst Ludwig Friedrich um Hilfe anzuflehen. Sie muss dafür einen Weg wählen, auf dem bereits zwei junge Frauen spurlos verschwunden sind. Obwohl die Bewohner der Umgebung glauben, dass der Teufel seine Hand im Spiel hat, lässt Klara sich nicht beirren.

Dies ist jedoch nur die erste von vielen Gefahren, denen sich die junge Frau stellen muss …


Dies ist die erste Ebook-Serie, die der Verlag Droemer Knaur zusammen mit dem Autorenpaar Iny Lorentz veröffentlicht. Insgesamt gibt es 6Teile zum Preis von jeweils 2,49€.
Und einen Prolog, den es HIER kostenlos zum Downloaden gibt.

Seit ich "Die Wanderhure" gelesen habe, bin ich ein riesen Fan von Iny Lorentz.
Mit Klara gibt es nun eine neue Heldin, die Abenteuer bestehen muß,und im Laufe der Zeit immer mehr zeigt was in ihr steckt. Und trotz aller Gefahren kommt auch die Liebe nicht zu kurz.
Eigentlich kann ich zu diesem Roman das selbe schreiben, wie bei jedem anderen Roman der Autoren. Was aber auf keinem Fall negativ gemeint ist! Denn wer historische Romane mag, kann mit Iny Lorentz nichts falsch machen! Dank des anschaulichen Schreibstils fühlt man sich wie ein Teil dieser vergangenen Zeit. Ich nehme jeden Satz ernst und denke immer wieder: Genau so könnte es passiert sein! Ich fiebere, leide und freue mich mit den Protagonisten! Aufhören zu lesen wollte ich nicht, und deshalb habe mich jede Woche auf den nächsten erscheinenden Teil gefreut. Seit dem 28.Februar gibt es nun auch eine Gesamtausgabe, die ihr HIER bei mir gewinnen könnt. Es lohnt sich auch jedem Fall mitzumachen, und wer nicht gewinnt, sollte sich  "Die Wanderapothekerin" auf jedem Fall auf seinen Ebook-Reader laden.


Es war mir eigentlich schon vor Beginn des Lesens klar, und ich lag richtig:
Wieder ein lesenswertes historisches Abenteuer!
Meine Bewertung: 5 von 5 Sterne!!!


Hinter dem Namen Iny Lorentz verbirgt sich ein Münchner Autorenpaar, dessen erster historischer Roman "Die Kastratin" die Leser auf Anhieb begeisterte. Mit "Die Wanderhure" gelang ihnen der Durchbruch; der Roman erreichte ein Millionenpublikum. Seither folgt Bestseller auf Bestseller. Die Romane von Iny Lorentz wurden in zahlreiche Länder verkauft.
Besuchen Sie auch die Homepage der Autoren: www.inys-und-elmars-romane.de

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen