Dienstag, 27. Mai 2014

Rezension - So geht Liebe


Geschrieben von Katie Cotugno
Gebundene Ausgabe: 320 Seiten
Verlag: Heyne Verlag 
Erscheinungstermin: 29. April 2014
ISBN-13: 978-3453268593

HIER geht es zur Verlagsseite.


Wenn die große Liebe eine zweite Chance verdient

Mit fünfzehn bringt Reena im Restaurant, wo sie nach der Schule bedient, die Bestellungen durcheinander, sobald Sawyer auftaucht. Sie steht schon immer auf ihn, ist aber viel zu schüchtern, ihm ihre Gefühle zu zeigen. Mit siebzehn kommt sie mit ihm zusammen, irgendwie, es scheint Reena wie ein verrückter Traum. Der ein paar Monate später auch schon wieder vorbei ist, für Reena allerdings nicht folgenlos: Sie ist schwanger – und Sawyer verschwindet ohne ein Wort des Abschieds. Mit neunzehn steht sie ihm im Supermarkt plötzlich wieder gegenüber, und er nimmt sie in die Arme, als sei nichts geschehen. Doch Reena ist jetzt eine andere, sie hat ihre kleine Tochter Hannah, die sie über alles liebt. Sie wird nie wieder auf irgendeinen Typen hereinfallen, der sie dann einfach sitzen lässt. Die Geschichte mit Sawyer ist vorbei – oder?



Reena ist unglücklich verliebt, denn Sawyer, ihr heimlischer Schwarm, kommt ausgerechnet mit ihrer besten Freundin zusammen. Aber sie versucht damit klar zu kommen. Trotzdem kommt die Zeit, in der sie sich näher kommen. Was nicht ohne Folgen bleibt, denn Reena wird schwanger. All ihre großartigen Zukunftspläne sind dahin, und Sawyer macht sich auch noch aus dem Staub.
Doch sie schafft es auch alleine, und bringt ihre bezaubernde Tochter hannah zur Welt.
Und dann steht nach zwei Jahren Sawyer wieder vor ihr!Was bildet er sich eigentlich ein? Sollen sie jetzt beste Freunde werden? Will er plötzlich Papa spielen? Alles garnicht so einfach, vorallem wenn dann auch noch die eigenen unterdrückten Gefühle wieder aufflammen.


"So geht Liebe" war für mich ein absoluter Überraschungs-Hit!
Die Story klingt auf den ersten Blick, wie etwas was man schon oft gelesen oder im Fernsehn gesehen hat. Schwangerer Teenager wird sitzen gelassen, und irgendwann taucht der Kerl wieder auf! Und dennoch bin ich absolut begeistert! 
Die Kapitel sind in verschiedene Zeiten gehalten: Zum einen lesen wir die Geschichte von Reena und Sawyer als Teenager, vor der Schwangerschaft. Und zum zweiten die Geschichte der Gegenwart.
Man findet sich aber leicht zurecht, was an dem sehr angenehmen Schreibstil der Autorin liegt.
Reena ist mir sofort ans Herz gewachsen. Genau wie Sawyer, der sie ja eigentlich im Stich gelassen hat. Was die Autorin ganz besonders schön und gefühlvoll beschrieben hat, ist die Liebe zu ihrer Tochter Hannah! Ich konnte einges so gut nachvollziehen.
Dieser Roman hat emotionale Höhen und Tiefen, und wurde mit viel Gefühl geschrieben. 
Ich war gefesselt und habe das Buch kaum aus der Hand gelegt. 


Ich könnte mir gut eine Fortsetzung vorstellen, denn ich wüßte zu gerne wie es mit den beiden bzw. den dreien weiter geht!

Meine Bewertung: 5 von 5 Sterne!!!


Katie Cotugno landete bereits auf der Shortlist für den begehrten Pushcart Prize, bevor sie mit SO GEHT LIEBE ihr erstes Jugendbuch veröffentlichte. Sie ist eine hoffnungslose Romantikerin, liebt Mozzarella-Honig-Sandwiches, ihre kleine Schwester und ihren Freund Tom, mit dem sie in wilder Ehe in Boston zusammenlebt.

Kommentare: