Mittwoch, 11. Juni 2014

Blogtour " Das Herz der Verräterin"



Wie ihr bereits erfahren habt, spielt "Das Herz der Verräterin" in Mannheim. Ich wohne ja nun direkt nebenan in Ludwigshafen, und dachte ich stell Euch diese Stadt vor!

Aber wer jetzt mit trockenen Geschichtsinfos rechnet, irrt sich, Mannheim hat nämlich eine Menge interessante Infos zu bieten. Einiges davon hat Marlene Klaus auch geschichtlich überaus korrekt in ihrem Roman untergebracht. 
"Diesen Roman schrieb ich für die Stadt, 
in der ich geboren wurde, für ihre Bewohnerinnen und Bewohner, 
für ihre Söhne und Töchter - und für mich."
Marlene Klaus
Die Widmung in diesem Roman? 

"Für Xavier Naidoo, Sohn Mannheims.
Weil Deine Texte mir immer wieder helfen,
mich zu erinnern."

Xavier Naidoo kommt aus Mannheim, genau wie der bekannte Comedian Bülent Ceylan! Oder auch die Tennis-Spielerin Steffi Graf wurde in Mannheim geboren.

Die zweitgrößte Stadt in Baden-Würtemberg erhielt alle Stadtprivilegien, nachdem Kurfürst Friedrich IV. beschloss eine Festung zu bauen. Das gitterförmige Straßennetz, welches damals angelegt wurde, gibt es noch heute. Deshaln wird Mannheim auch "Quadratestadt" genannt. Es gibt keine klassischen Straßennamen, sondern Bezeichnungen wie "A3, Q15,usw...). Obwohl ich hier aufgewachsen bin, ist es immernoch merkwürdig nach Mannheim zu kommen, und diese Straßenschilder zu sehen ;-)

Auch eine Menge Erfindungen stammen aus Mannheim: 1817 baute Karl Dreis das erste Zweirad, und Carl Benz brachte 1886 das erste Automobil auf die Straßen. Und Julius Hatry entwckelte 1929 das erste Raketenflugzeug der Welt.

Es gibt eine Universität, eine Menge Theater und Museen, und auch die Pop-Akademie, eine Hochschule für populäre Musik. 

Und was wäre ein Beitrag über Mannheim, ohne das ihr ein paar typische Mundart-Ausdrücke kennenlernt!
Mannheim wird hier "Monnem" ausgesprochen, eine "Doos" ist in Wirklichkeit eine "Dose", und "Ich weeß net" steht für "Ich weiß nicht".

So, nun hab ich genug "gebabbelt" und teile Euch noch die weiteren Tourdaten und alle Infos für unser Gewinnspiel mit ;-)

Die Tourdaten sind:  

 

  Natürlich gibt es auch etwas zu gewinnen!!! 

Wir haben uns, dank der Unterstützung des Dryas Verlag etwas ganz besonderes einfallen lassen:
Gleich 6 Bücher (natürlich von Marlene signiert) bekommen wir  
für eine Leserunde zur Verfügung gestellt!!!
Diese wird Angang Juli in einer Facebook-Gruppe stattfinden.
Wir wollen dort zusammen lesen, kommentieren, diskutieren,
und natürlich Fragen an die Autorin stellen.
Denn Marlene Klaus wird unsere Lesrunde mit begleiten.
Wer also mit dabei sein möchte, laßt uns das bis zum 14.6. 20Uhr wissen,
die Teilnehmer geben wir am 15.6 Sonntags bekannt!
Dazu kommentiert ihr einfach unter einem der Tour-Beiträge (egal bei welchem)
das ihr dabei sein wollt.
Wer anonym kommentiert muß uns aber bitte seine Email-Adresse zukommen lassen,
damit wir Euch im Gewinnfallinformieren können.
Zweite Vorraussetzung, neben der Leserunden-Teilnahme: Ihr sollte danach eine Rezension veröffentlichen, egal ob auf Amazon oder (wer einen hat) auf Eurem Blog.

Natürlich freuen wir uns auch auf alle Nicht-Gewinner, 
die an der Leserunde teilnehmen wollen!!!

Kommentare:

  1. Ein schöner Beitrag!! Vielen Dank fürs Vorstellen. Mitmachen möchte ich nicht, da Leserunden leider nicht mein Fall sind, aber das Buch wandert auf meine Wunschliste!

    AntwortenLöschen
  2. Das ist ja ein toller Beitrag. Wer kennt sie nicht die Söhne und Töchter Mannems!?
    Gewinnen möchte ich aber nicht, denn mit Leserunden habe ich es gar nicht.

    AntwortenLöschen
  3. Wunderschöner Beitrag, kurz und knackig mit guten Infos! Toll!
    LIebe Grüße
    Marlene Klaus

    AntwortenLöschen
  4. Woher hast du denn die Mundart Wörter? :) Finde ich aber cool mal was aus meiner Heimat in einem Post zu sehen^^

    lg

    AntwortenLöschen
  5. Die Blogtour ist ja toll und das Buch hört sich wirklich super schön an. Ich würde gerne in den Lostopf hüpfen, denn ich liebe Leserunden und eine Rezension schreibe ich natürlich auch gerne. :)

    Du kannst mich gerne durch mein Kontaktformular auf meiner Webseite kontaktieren. Ich denke das müsste funktionieren.

    Liebe Grüße

    booksonlybooks.wordpress.com

    AntwortenLöschen