Freitag, 30. Mai 2014

Rezension - Eine Frage des Verlangens


Geschrieben von Sylvia Day
Taschenbuch: 368 Seiten
Verlag: Heyne Verlag 
Erscheinungstermin: 12. Mai 2014
ISBN-13: 978-3453545670

HIER gehts zur Verlagsseite.


Lady Elizabeth Hawthorne und Marcus Ashford, Earl of Westfield, verbindet eine leidenschaftliche, aber auch leidvolle Vergangenheit. Sie waren einst verlobt, bis Elizabeth Marcus der Untreue verdächtigte und ihn verließ. Nun, vier Jahre später, kreuzen sich die Wege der beiden erneut. Marcus, der Agent im Dienste der Krone ist, soll Lady Elizabeth beschützen, da ein Unbekannter sie bedroht. Beide fühlen sich erneut magisch voneinander angezogen. Aber können sie die alten Verletzungen vergessen?


Elizabeth Hawthorne ist eine junge Witwe, die keinen Wert darauf legt, ihren Ex-Verlobten Marcus Ashford noch einmal zu treffen. Hat er sie doch damals schändlich betrogen! Woraufhin sie umgehend die Verlobung löste und einen anderen heiratete. Doch ihr Mann verstarb, und sie ist nun, nach seinem Tode, in Gefahr. Doch Marcus, mittlerweile Earl of Westfield, ist zurück, und taucht bei ihr auf! Ausgerechnet er ist der Agent der sie beschützen soll! Und leider bekommt sie in seiner Gegenwart noch immer nicht ihre Gefühle unter Kontrolle. Denn Marcus hat nicht vor sich noch einmal abweisen zu lassen.


Seit ihrer Crossfire-Reihe ist der Name Sylvia Day in aller Munde, und auch historische Liebesromane sind bereits von ihr erschienen. "Eine Frage des Verlangens" hat es nun in mein Bücherregal geschafft. Früher war ich ein riesen Fan solcher Romane, und ich habe mich schon darauf gefreut wieder einmal etwas Historisches zu lesen.
Die Spannung zwischen Elizabeth und Marcus ist durchgehend zu spüren, die beiden sind wie Hund und Katz. Und doch merkt man, das da viel mehr dahinter steckt.
Auch wenn doch vieles vorher zu sehen ist, hat mir dieser Roman sehr gut gefallen.
Der Schreibstil der Autorin ist leicht und modern, und läßt sich gut lesen.
Ein Hauch Erotik und eine Prise Krimi, und dieses Gesamtpaket ist perfekt!
Ich hab mir nun direkt die anderen historischen Romane von Sylvia Day auf die Wunschliste gepackt, und auch Crossfire werde ich nun doch endlich ganz nach oben auf meinen SuB legen!


Wer historische Liebesromane mag, ist hier genau richtig!
Meine Bewertung: 5 von 5 Sterne!!!


Die Nummer-1-Bestsellerautorin Sylvia Day stand mit ihrem Werk an der Spitze der New York Times-Bestsellerliste sowie zahlreicher internationaler Listen und hat bereits mehr als ein Dutzend preisgekrönter Romane geschrieben, die in über dreißig Sprachen übersetzt wurden. Sylvia Day gewann mit ihrem Werk die Auszeichnung "Amazon´s Best of the Year" in der Kategorie Liebesroman sowie den Kritikerpreis der RT Book Reviews. Sie war für den "Goodreads Choice Award" als beste Autorin sowie zweimal für den "RITA Award" nominiert.

1 Kommentar:

  1. wie immer eine tolle Rezio, und für mich ein Buch was wohl auf meiner Wunshcliste landet

    AntwortenLöschen