Montag, 16. Juni 2014

Rezension - Herzblut - Wenn die Nacht erwacht


Geschrieben von Melissa Darnell
Broschiert: 400 Seiten
Verlag: MIRA Taschenbuch
Erscheinungstermin:  12. Mai 2014
ISBN-13: 978-3956490279

HIER geht es zur Verlagsseite, dort könnt ihr sehen wo das Buch zu kaufen ist.
Das Ebook könnt ihr HIER bestellen.

Achtung! Da es der dritte Teil einer Reihe ist, 
können Spoiler nicht immer vermieden werden!
Also nur lesen, wer die vorherigen Teile schon gelesen hat! 


Es ist geschehen: Savannah und Tristan sind vereint – durch Savannahs Biss, der Tristan zum Vampir gemacht hat. Wenn sie zusammen im Mondlicht tanzen, wenn Tristan sie küsst, könnte Savannah fast vergessen, dass sie ihn zum ewigen Leben verdammt hat! Aber Liebe ist nicht das Allheilmittel: Tristans Verwandlung weckt den Hass des Clanns, zu dem er früher gehört hat. Aus dem schwelenden Konflikt zwischen dem Clann der Magier und dem Hohen Rat der Vampire wird ein Krieg, der eine uralte Macht entfesselt, stärker und böser als alles, was sie bisher kannten. Bald müssen Tristan und Savannah erfahren, dass es Verbindungen gibt, die stärker sind als Liebe – und dass nicht jeder Sieg ohne Opfer errungen werden kann.


Melissa Darnell war von klein auf buchversessen. Sie hat über 70 Titel verfasst, lektoriert oder gestaltet. Frühe Texte haben ihr so unterschied-liche Preise eingebracht wie eine Harry-Potter-Gesamtausgabe und ein Pony inklusive Futter. Mit ihrem Mann und zwei Kindern lebt Darnell heute in South Dakota, schaut am liebsten „True Blood“ und probiert gern neue Haarfarben aus. 


Endlich sind Tristan und Savannah vereint. Doch so einfach wird ihre gemeinsame Zukunft nicht sein, denn Savannahs schlechtes Gewissen plagt sie. Tristan muss sich erst an sein neues Leben gewöhnen, und hat einige Hürden zu überwinden. Und dann müssen sie auch noch zurück nach Jacksonville um einen erneuten Krieg zu verhindern.


"Mittendrin statt nur dabei" trifft es auf den Punkt! Direkt von der ersten Seite an war ich wieder gefangen von Melissa Darnells Geschichte. 
Man hätte meinen können, jetzt wo die beiden als Vampire vereint sind, könnte alles schnell zu Ende erzählt sein. Tristan muss mit den Problemen, die die Verwandlung mit sich bringen, klarkommen, und Savannah steht das mit ihm zusammen durch. Diese Anfangszeit, die die beiden fern ab ihrer Heimat verbracht haben, betrug 5Monate. Vielleicht hätte die Autorin darüber einige Seiten mehr schreiben können. Ich fand diesen Teil etwas zu kurz geraten, schließlich musste Tristan mit Gedächnisverlust und Blutdurst zurecht kommen. Doch das ist noch nicht alles, und somit geht es spannend weiter! 
Schon bald müssen sie sich vor dem Vampirrat beweisen, und kehren in ihre Heimat zurück. 
Doch ihr altes Leben steht in diesem Teil nicht im Vordergrund. Sie müssen einen erneuten Krieg verhindern. 
Eine größere Rolle bekommen nun auch sowohl Savannahs Mutter, als auch Tristans Schwester Emily. Ich muss sagen, sie empfand ich als eine der interessantesten Charakteren in diesem Roman.

Mir gefielen schon die beiden vorherigen Teile, und dieser letzte ist meiner Meinung nach, der perfekte Abschluss!

Die Reihenfolge:
1. Herzblut - Gegen alle Regeln
2. Herzblut - Stärker als der Tod
3. Herzblut - Wenn die Nacht stirbt


Wieder eine Trilogie die in jedes Bücherregal gehört!!!
Meine Bewertung: 5 von 5 Sterne!!!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen