Freitag, 8. August 2014

Rezension - Traummänner und andere Hirngespinste (Ebook)

(Durch Klick aufs Cover kommt ihr direkt zum Buch)

Geschrieben von Annika Bühnemann und Anna Fischer
Taschenbuch: 208 Seiten
Verlag: CreateSpace Independent Publishing Platform
Erscheingstermin: 20. Juli 2014
ISBN-13: 978-1500579876 

Außer meiner Rezension, gibt es HIER
auch noch ein Interview von mir mit Annika Bühnemann.
  

Die Mittdreißigerin Marietta begegnet nach einem Unfall endlich dem Mann fürs Leben. Als sich der vermeintliche Traummann mal wieder als absoluter Mistkerl entpuppt, will sie ihn vor die Tür setzen. Doch es stellt sich heraus, dass er nur eine Halluzination ist. Noch dazu eine äußerst nervige, die ohne fremde Hilfe nicht loszubekommen ist. Der Hypnocoach Paul macht ihr in unkonventionellen Therapiestunden klar, dass nur die wahre Liebe sie von ihrem Hirngespinst heilen kann.
Aber wie soll man sich auf jemanden einlassen, wenn man bislang nur enttäuscht worden ist und der Liebe abgeschworen hat?


Das Cover passt perfekt zu einem typischen Chicklit-Roman.
Und genau das ist es auch!
Kurzweilige Unterhaltung für zwischendurch, bei der man lachen und schmunzeln kann.

Marietta ist wieder einmal Single, und kaum beschließt sie alleine zu bleiben, da lernt sie einen gutaussehnden Arzt kennen.
Doch mit ihm taucht nach einem Unfall auch noch ein Hirngespinst auf. Keine Minute ist sie mehr alleine. Und er nervt total! Man sieht, Marietta hat kein leichtes Leben.
Kein Wunder, daß sie Selbstgespräche führt ;-)
Mir persönlich war sie oft ein wenig zu aufgedreht, aber trotzdem mag ich sie.
Genau wie ihre ältere Freundin Trudi, die von mir aus auch gerne eine größere Rolle hätte einnehmen können.

Die Idee ist lustig, und man ist gespannt darauf, ob Marietta am Ende tatsächlich ihren Traummann trifft. Klar hat ein Chicklit Roman keinen großen Tiefgang, aber dennoch überlegt man hier beim Lesen, was man wirklich benötigt um glücklich zu sein.
Auch Action benötigt man nicht, wenn man einfach nur mal abends auf dem Balkon sitzen möchte, und den Alltag vergessen mag. Dafür ist "Traummänner und andere Hinrgespinster" hervorragend geeignet.

Ich finde das Annika Bühnemann und Anna Fischer ein gutes Team sind.
Wer für welchen Part zuständig war erfährt man im Nachwort des Romans.
Auch diesen Teil fand ich sehr interessant, werde Euch aber nichts davon verraten.
Lieber empfehle ich Euch: Lest das Buch selbst und lasst Euch gut unterhalten!


Der zweite Roman von Annika Bühnemann, der mich zum Lachen gebracht hat!
Meine Bewertung: 4 von 5 Sterne!!!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen