Mittwoch, 17. September 2014

Rezension - Rockstar, weiblich, sucht... Band 4

 

Geschrieben von Teresa Sporrer
Format: Ebook
Seitenzahl der Print-Ausgabe: 276 Seiten
Verlag: Impress 
Erscheinungstermin: 4. September 2014
  
HIER gehts zur Verlagsseite.

Achtung Spoilergefahr, da es sich um den 4.Teil handelt!
    

Natalie Pearce ist DER große Stern am amerikanischen Rockstarhimmel. Teenager kreischen ihren Namen, die Männer stehen Schlange und der Sängerin steigt der Ruhm eindeutig zu Kopf. Sagt zumindest die Presse, von der Natalie langsam aber sicher die Nase voll hat. Als sie sich eine siebenmonatige Auszeit in Österreich nimmt, um dort mit ihren Freundinnen Zoey, Serena, Violet und Nell ein wenig auszuspannen, lauten die Schlagzeilen prompt, sie sei schwanger. Weit gefehlt. Nichts wünscht sich die Sängerin mehr, als einen netten jungen Mann kennenzulernen, aber da ist niemand am Horizont. Bis sie den liebevollen Nerd Ian kennenlernt und die Presse auch davon Wind bekommt…



Nachdem Natalie Pearce, bekannter Rockstar in den USA, für einige Monate untergetaucht ist, brodelte die Gerüchteküche! Doch nun ist sie zurück! Mit einer Entschuldigung für ihre Bandmitglieder, und ihren neuen Freunden aus Österreich. Denn sie hat Zoey und ihre Band kurzerhand mitgenommen, als neue Vorgruppe für die anstehende Tour. Und auch für Serena,Violet und Nell wird sich schon eine Aufgabe finden.
Kaum zurück geht der Stress wieder los. Doch es gibt einen Lichtblick: Natalie lernt einen jungen Mann kennen, der nichts mit der Musikerszene zu tun hat.
Ob mit ihm ein wenig Normalität in ihr Leben kommt?


Schon die ersten Rockstar Bücher haben mir ja schon sehr gut gefallen, und es gibt heute wenig neues für mich zu berichten.
Das Cover passt zu denn vorherigen, und ich mag den Wiedererkennungwert.
Gerade bei Büchern ist mir das wichtig.

Die Protagonisten sind alte, und liebgewonnene Bekannte.
Jedes bisherige Buch handelte von einer Lovestory, zwischen zweien aus dieser Clique, und auch Natalie hat man schon im letzten Buch kennen gelernt. Doch in diesem Teil gibt es einige neue Gesichter: Natalies Bandkollegen, einer davon ist Brandon, ihr bester Freund. Und Ian! Er, der smarte Nerd, in den Natalie sich verknallt.

Der Schreibstil von Teresa Sporrer ist gewohnt flüssig zu lesen, und einfach leicht und lustig.
Eben eine "typische" Teenie-Lovestory! ABER wieder einmal steckt dann doch mehr hinter der Geschichte, als man im ersten Moment vermuten könnte. Ian ist nicht einfach nur eine Zufallsbekanntschaft, und die Autorin hat sich für ihn eine wichtigere Rolle ausgedacht. Er spielt auch in Zoeys Leben eine Rolle, welche möchte ich hier noch nicht verraten.
Es geht auf jedem Fall nicht einfach so das sich die beiden verlieben und glücklich bis ans Ende ihres Leben sind! Jeder der beiden hat nunmal auch eine Vergangenheit. Und Probleme.
Aber zum GLück werden sie von ihren Freunden immer wieder aufgefangen, aufgeheitert, und bekommen auch mal den Kopf zurecht gerückt.

Am Ende des Romans schreibt die Autorin schon wieder einige Sätze, die auf ein neues Rockstar-Liebesabenteuer hinweisen. Da kann man sich nur schon wieder freuen, und hoffen das es bald weiter geht.

Auch wenn jede Geschichte in sich abgeschlossen ist, so ist es doch von Vorteil die vorherigen Bände gelesen zu haben. Damit man weiß, mit wem man es zu tun hat.
Dies ist der vierte Roman der Rockstar-Reihe, der nächste soll schon im Dezember 2014 erscheinen.

  
Viel mehr als "nur" ein Teenie-Roman!
Meine Bewertung: 5 von 5 Sterne!!!
Teresa Sporrer wurde 1994 in der kleinen österreichischen Stadt Braunau am Inn geboren. Da ihr Heimatdorf fast nur aus Feldern und Bäumen besteht, zieht es die Autorin seit ihrem fünfzehnten Lebensjahr regelmäßig auf verschiedene Rockkonzerte und Festivals. Neben ihrer Liebe zur Musik hegt sie noch eine große Leidenschaft für Bücher und kümmert sich regelmäßig um ihren eigenen Bücherblog. Momentan bereitet sich die Autorin auf ihr Lehramtsstudium vor und arbeitet an neuen Geschichten, die sehr wahrscheinlich wieder von Rockstars handeln werden.

Kommentare:

  1. Hey Silke,

    das hört sich ja super an.
    Habe die ersten 3 Bände der Rockstar-Reihe gelesen und fand sie jedesmal wieder unterhaltsam.
    Bin schon sehr gespannt auf diese Geschichte, vorallem wenn man sieht, dass sie so gut ankommt.

    Liebe Grüße
    Janina

    AntwortenLöschen
  2. Huhu Silke,

    ich liebe den 4. Teil der Rockstar Reihe.
    Meiner Meinung nach der Beste Teil aus der Reihe (bis jetzt).
    Bin ja schon sehr gespannt wie es mit Brandon weitergeht ;)

    LG DInchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der Beste war es für mich nicht, aber dadurch, dass die Geschichte wieder völlig anders ist, verliert die Reihe auch mit dem vierten Band nicht ihren Reiz, was ich sehr schön finde. Ich bin auch schon gespannt auf den 5., wobei ich der Protagonistin ja sehr skeptisch gegenüberstehe - aber wer weiß, was es wieder für Überraschungen es gibt.

      LG,
      Anja (Bambinis Bücherzauber)

      Löschen