Samstag, 4. Oktober 2014

Rezension - Tuesday und der Zauber des Anfangs

 

Gebundene Ausgabe: 240 Seiten
Verlag: Magellan 
Erscheinungstermin: 21. Juli 2014
ISBN-13: 978-3734847028
   
HIER geht es zur Verlagsseite. 


Es ist ein geheimnisvoller silberner Faden, der Tuesday und ihren Hund Baxterr an den Ort entführt, an dem alle Geschichten ihren Anfang nehmen. Hier macht sich Tuesday auf die Suche nach ihrer Mutter, der berühmten Schriftstellerin Serendipity Smith, die spurlos verschwunden ist. Sie durchstreift den schattigen Pfefferminzwald, sie segelt über die schäumenden Wellenkämme der Ruhelosen See und kämpft gegen den abscheulichen Piraten Carsten Mothwood. Nur wo ist ihre Mutter? Und wie soll Tuesday jemals wieder nach Hause finden?


Warum macht sich Tuesdays Vater keine Sorgen, als ihre Mutter einfach so aus ihrem Schreibzimmer verschwunden ist?
Sie jedenfalls kann nicht einfach so schlafen gehen, und sucht nach Spuren...
Davon abgelenkt, versucht sie, genau wie ihre Schriftsteller-Mutter, ein paar Sätze zu Papier zu bringen. Und plötzlich taucht ein silberner Faden auf, gesponnen aus ihren Worten, und bringt sie zusammen mit ihrem Hund in eine andere Welt. Doch wird sie dort ihre Mutter finden?
Sie macht sich auf die Suche, ohne zu ahnen welches Abenteuer auf sie zu kommt.


Das Cover ist einfach unbeschreiblich schön: Ein lesendes Mädchen, Schmetterlinge, schöne Farben, zum Teil geprägt und hochglänzend... Wieder einmal ein Buch das man im Regal stehen haben muss.

Die Geschichte ist einfach bezaubernd! Sie erinnert ein wenig an die Tintenwelt von Cornelia Funke, von der ich auch begeistert war. Hier schreiben sich die Protgonisten in ihre eigene Welt. Tuesday hatte zu Beginn davon keine Ahnung, und erlebt nun ein wunderbares Abenteuer.
240 Seiten voller Fantasie und Spannung, ich war traurig als ich es zu Ende gelesen hatte.

Allerdings ist die Seitenanzahl perfek, auch für junge Leseratten.
Ich selbst bin in die Geschichte gezogen worden, fast so, als ob mich Tuesdays silberner Faden geradewegs mit in diese fremde Welt genommen hat.
Ich war überrascht, welche Magie in diesem Buch steckt, und werde es auf jedem Fall noch einige mal kaufen, um es zu verschenken. Mein Exemplar gebe ich jedenfalls nicht aus der Hand!
Ich hoffe wir werden schon bald ein weiteres Abenteuer von Tuesday miterleben können!


Ein bezauberndes Abenteuer für Groß und Klein!
Meine Bewertung: 5 von 5 Sterne!!!
 

Hinter dem Namen Angelica Banks verbergen sich zwei renommierte australische Autorinnen: Heather Rose und Danielle Wood. Sie sind seit Jahren befreundet und haben mit „Tuesday und der Zauber des Anfangs“ ihr erstes gemeinsames Buch geschrieben. 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen