Donnerstag, 13. November 2014

Rezension - Nightmares! Die Schrecken der Nacht

 
HIER kommt ihr direkt zur Verlagseite des Romans.

Auch eine eigene Seite gibt es HIER bereits, dort gibt es Infos, eine Lesprobe, und sogar Wallpapers (auch fürs Handy;-)

HIER  könnt ihr auch noch direkt Charlies Schlaflied hören,
aber ACHTUNG
Nicht direkt vorm Einschlafen *g*


"Nightmares! Die Schrecken der Nacht" handelt vom zwölfjährigen Charlie, der nach der Hochzeit seines Vater, mit ihm und seinem Bruder Jack in die Villa seiner Stiefmutter zieht.
Doch irgendetwas stimmt dort nicht! 
Seit drei Monaten leben sie nun schon hier, und seitdem hat er Alpträume, die so echt wirken, daß Charlie ab sofort alles versucht, um wach zu bleiben. 
Doch egal wie viel Kaffee er trinkt, irgendwann schläft er doch wieder ein. 
Und trotz der Kartons, die er zum Schutz vor seiner Tür stapelt, kommen die Monster immer näher.


Charlies ist zwölf und ein Junge, mit dem man einfach Mitleid haben muss.
Seine Mutter starb vor 3 Jahren, und nun hat sein Vater erneut geheiratet.
Als wären das nicht schon genügend Veränderungen, ziehen sie auch noch ins Haus seiner Stiefmutter. Dort leidet er unter furhtbaren Alpträumen, aber trotz seiner Ängste lässt er sich nicht unterkriegen, und versucht tapfer gegen all die Alpträume und Monster anzukämpfen.
  
"Nightmares! Die Schrecken der Nacht" ist der Auftakt einer Grusel-Trilogie für Kinder. Dieses Buch, ist auf keinem Fall nur für Kinder (empfohlen ab 10Jahren) geeignet, auch Erwachsene werden damit ihren Spaß haben!
Hexen die ihn verfolgen, gefangen halten und fesseln, kein Wunder das Charlie nicht meh einschlafen möchte.
Der phantasievolle und gruselige Stil der Geschichte zieht sich durch das Geschehen, ohne einmal nach zu lassen. Ich war positiv überrascht, denn ich hatte mit einer weitaus kindgerechteren Geschichte gerechnet.
Meine Söhne (12&14) haben sich das Buch nun auch direkt geschnappt um es zu lesen.

Es ist eine wirklich schaurig schöne Geschichte über einen kleinen, unglücklichen Jungen, der sich seinen Ängsten stellen muss, um sein Leben, und das seiner Lieben, zu retten.
Oft sind Dinge nicht so wie sie scheinen, und Jason Segel und Kirsten Miller zeigen auf bezaubernde Art, daß man auch hinter das Offensichtliche schauen muss.

Worauf ich auch unbedingt eingehen muss:
Der Roman selbst ist ja schon klasse, und optisch ist ein absolutes Meisterwerk! 
Es gibt so viele zauberhafte, monstermäßige Zeichnungen, immer wieder kann man neues entdecken!
Der Buchschnitt ist in grellem orange gehalten, und das Cover wechselt zwischen einer matten und hochglänzenden Oberfläche.
Etwas ganz Besonderes gibt es auch noch: Im Dunkeln leuchten einige Teile!!!

Ich wollte mein Exemplar eigentlich nach dem Lesen verschenken, aber seit ich es nun hier habe, liebe ich es! Ich sitze dauernd wieder davor und schau es mir einfach nur an. Ich merke gerade, ich bin ein Freak *lach* Aber so ist es nunmal, Bücher sind nicht nur zum Lesen da, sondern auch zum Liebhaben!
Und "Nightmares" gehört auf jedem Fall dazu!
 

"Ich möchte Kindern zeigen, dass unsere Träume  helfen können, 
mit Ängsten umzugehen. 
Indem wir uns ihnen stellen, 
können wir Albträume in Träume verwandeln." 
(Jason Segel)
 
Jason Segel, den die meisten als Marshall aus "How i met your mother" kennen, litt als Kind selbst unter schrecklichen Alpträumen. Diese Angst hat er besiegt, und nahm sie nun zum Anlass, mit der Autorin Kirsten Miller dieses Buch zu schreiben.


Für die Geschichte selbst vergebe ich 4 Sterne, 
allerdings muss ich einen Extra-Stern für die Optik geben!
Deshalb lautet meine Bewertung: 
5 von 5 Sterne!!!

Kommentare:

  1. Ohhhh *-*,

    ich hatte mich ja schon in der Messe drin verliebt. Schon alleine dieses Cover *Schwärm*
    Jetzt bin ich noch begieriger drauf es in die Finger zu bekommen und du bist schuld XD
    Tolle Rezi udn ich bin gespannt :)

    Tintengrüße von der Ruby

    AntwortenLöschen
  2. Danke für die netten Worte :-)
    Hast Du bei unserem Gewinnspiel mitgemacht?
    Und vielleicht hast Du schon gesehen, ab 30.11.versteigern wir eine Menge toller Bücher, vll findest Du da ja auch etwas.
    LG Silke

    AntwortenLöschen