Donnerstag, 11. Dezember 2014

11.12. Heute stellt Yasmin ein Buch vor....

Heute kommt wieder einmal eine andere Bloggerin bei mir zu Wort....
Vielen lieben Dank Yasmin, dank Dir ist heute ein weiteres Buch auf meine Wunschliste gewandert ;-)


Ich bin Yasmin, 26 Jahre jung und Mutter einer wundervoll süßschrecklichen Knatschkuh-Prinzessin :)Mit dem Bloggen habe ich im April diesen Jahres angefangen und decke sämtliche Bereiche ab, die mich bewegen: Als junge Mutter natürlich alles rund ums Baby, seien es Ausflugsziele, Produkttests oder Tipps & Tricks. Aber als Frau eben auch Rezensionen und Autorenvorstellungen, da ich gern lese. Weiterhin koche und backe ich gern, weswegen ich regelmäßig Rezepte blogge. Doch auch Kinokritiken, SEO und kleine Kummerposts kommen nicht zu kurz.


Ein passendes Buch zu Weihnachten, dem Fest der Liebe?
Da fällt mir spontan "Das Sternenglöcken" ein.  Eine Geschichte um die kleine Elisa, die auf der Suche nach dem kleinen Prinzen ist. Ja, tatsächlich DER kleine Prinz,  Ein Stück Erinnerung aus meiner Jugend, ein Buch voller fantastischer Wertvorstellungen. Das Sternenglöckchen ist quasi die Fortsetzungsgeschichte zu dem Buch und bindet immer wieder Facetten und Inhalte des kleinen Prinzen mit ein. Der Leser begleitet Elisa dabei auf ihrem Weg und lernt das junge Mädchen, sowie einen Schifsglockenbauer kennen. Nach und nach wird dem (erwachsenen) Leser klar, dass allzu oft auf die falschen Dinge Wert gelegt wird. Wer sich ganz auf das Buch einlassen kann, findet schließlich den Schlüssel zum wahren Glück - und darum passt es so wundervoll in die Weihnachtszeit. Weihnachten ist nämlich nicht das Fest der Geschenke, sondern das Fest der Liebe. Es geht nicht darum, reich beschenkt zu werden und zu konsumieren, sondern schlichtweg, Zeit mit der Famlie zu verbringen. Die Welt für ein paar Stunden zum Stehen bringen und sich nicht mehr im Taumel der Gesellschaft mitreißen zu lassen. Nur so, lässt sich das Glück finden... Erwachsene, wie auch Kinder werden dieses Buch lieben <3

Ihr findet Yasmin hier:
https://dierabenmutti.de/
https://www.facebook.com/dierabenmutti

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen