Donnerstag, 18. Dezember 2014

18.12. Auch ganz junge Bloggerinnen sind mit dabei...



Hallo, 
mein Name ist Nadine, bin 15 Jahre alt und stecke hinter dem Blog "Naddy's Lesetipps & Mehr". Entstanden ist der Blog im Juni 2011, also ist dieser schon drei Jahre alt. Ich lese schon seit ich lese, gerne. Am liebsten immer die Neuerscheinungen eines jeweiligen Verlages, wobei ich auch das ein oder andere Schnäppchen lese, das ich irgendwo ersteigert oder gekauft habe.
Jetzt meine Buchempfehlung. Ich kann jedem "Mortal Kiss 1 - Ist deine Liebe unsterblich?" von Alice Moss ans Herz legen. Erschienen ist das Buch im August 2011 im Egmont INK Verlag und wie man an dem Cover sehen kann, ist es ein doch eher winterliches Buch. Wenn man den Schutzumschlag abnimmt, sieht man nämlich eine winterliche Baumlandschaft.
Nun aber zum Inhalt. Das junge Mädchen Faye lebt bei ihrer Tante Pam in einer Kleinstadt namens Winter Mill. Fayes Vater ist auf Geschäftsreise und so ist Faye zurückgeblieben und geht weiterhin in die Schule. Klingt erstmal gar nicht so interessant, wird dann aber interessant. Im September kommt es zu einem heftigen Wintereinbruch und plötzlich geschehen mysteriöse Dinge in Winter Mill. Die Menschen sind plötzlich anders und verhalten sich auch so und Faye lernt Finn kennen. Zuerst ist er ihr gegenüber abweisend, starrt sie die ganze Zeit an, auch wenn sich Faye nicht in seiner Nähe befindet. Faye hat das Gefühl, Finn schon lange zu kennen - dann tritt der neue Mitschüler Lucas in ihr Leben, der nicht nur reich ist, sondern sich auch mächtig an Faye ranmacht. Wer jetzt denkt, es ist eine ganz normale Teenager-Liebesgeschichte, der irrt sich gewaltig. Denn es ist nicht nur die Liebe, die Faye zu schaffen macht. Sondern auch die merkwürdigen Ereignisse in Winter Mill. Die Motorradgang, zu der auch Finn gehört, streift durch das Städtchen, Wölfe werden in den Wäldern gesehen und dann wird auch noch eine Leiche gefunden, die nichts anderes als ein Foto von Faye bei sich trägt.. 
Mir hat das Buch sehr gut gefallen, da die Charaktere nicht oberflächlich wie in den meisten anderen Jugendbüchern sind. Es lässt sich sehr flüssig lesen und hat eine sehr interessante Storyline. Ich habe das Buch zwar im August gelesen, und es ist auch schon einige Jahre her, seit ich das Buch gelesen habe, aber trotzdem gehört es zu meinen absoluten Lieblingsbüchern, die für den Winter geeignet sind. Übrigens gibt es auch noch einen zweiten Teil von Mortal Kiss: "Mortal Kiss 2 - Wem gehört dein Herz?". 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen