Sonntag, 21. Dezember 2014

21.12. Jennifer hat auch einen Buchtip :-)

 Als ich gelesen habe, das Silke in ihrem Adventkalender Blogger vorstellen will, die noch recht neu im Bloggeruniversum sind, musste ich einfach diese tolle Chance nutzen. Ich heiße Jennifer (27) und führe den Blog Jen's readable books. Meinen Blog habe ich im März diesen Jahres gestartet nachdem ich auf der Leipziger Buchmesse war und ein Verlag mich direkt gefragt hat warum ich keinen Blog habe wenn ich doch so gerne Rezensionen schreibe. Einmal drüber geschlafen und dann hatte ich mich entschieden.
Ich selbst lese viele Blogs und dazu zählt auch der von Silke und sie sind und waren mir eine Inspiration. Aber jetzt will ich selbst meine Leidenschaft in Worte fassen. Seit dem treibe ich als Bloggerin mein Unwesen und schreibe über alle Bücher, die mich interessieren aber auch über alles drum herum.
Passend zum Winter möchte ich euch nun aber mein Lieblingsbuch für diese Jahreszeit vorstellen. Es ist ein Klassiker und zwar "Sturmhöhe" von Emily Bronte. Sturmhöhe ist eigentlich eine Familiengeschichte und unheimlich tragisch. Es ist die Geschichte von Heathcliff und Cathy. Die beiden haben eine ganz besondere Beziehung aber dennoch zerbrechen sie an der Gesellschaft. Die beiden schaffen es nicht miteinander zu leben aber eben auch nicht ohne einander. Und Heathcliff wird von seiner dunklen Seite beherrscht und sinnt auf Rache.

Der ein oder andere fragt sich jetzt vermutlich warum das mein Lieblingsbuch im Winter ist. Vor allem wenn man sich die Bücher anguckt, die ich sonst so lese. Das liegt ehrlich gesagt an Heathcliff. Sein Charakter ist nicht liebenswert, nicht der Held, nicht das was man erwartet sondern so unbeherrscht wie das Wetter. Er ist wie eine Naturgewalt und auch so zerstörerisch. Und obwohl er nicht der Gute ist, berührt er mich unheimlich. Er ist tragisch und schwermütig. Und das passt für mich einfach zum Winter. Wenn es draußen kalt, dunkel und trist ist, setze ich mich mit dem Buch in meinen Sessel vor den Kamin. Ich tauche ab in das Buch und leide mit Heathcliff. Aber seine besondere Ausstrahlung kann dieses Buch erst in dieser dunklen Jahreszeit entfalten. Denn die Geschichte ist wie der Winter und genau dafür liebe ich es so sehr.

Lest doch mal rein und lasst euch von diesem Buch in die Abgründe von Heathcliffs Seele führen.
Jetzt habe ich aber genug gequasselt. An dieser Stelle möchte ich mich bei der lieben  Silke bedanken das sie mir diese Gelegenheit gegeben hat. DANKE Silke!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen