Dienstag, 10. Februar 2015

Malala - Meine Geschichte - Hörbuch


 
Ungekürzte Lesung
Audio CD: 1 Seiten
Verlag: JUMBO Neue Medien & Verlag GmbH
Erscheinungstermin: 23. Januar 2015
Interpret: Leonie Landa 
Gesamtspielzeit: 05:37:40

HIER könnt ihr das Hörbuch kaufen.
Dort gibt es auch eine Hörprobe.
 
Vielen Dank an 
und
 
für dieses Rezensionsexemplar!
 


Die damals fünfzehnjährige Malala wollte einfach nur zur Schule gehen - doch für die Taliban haben Mädchen kein Recht auf Bildung. Am 9. Oktober 2012 schossen ihr Terroristen in den Kopf, als sie auf dem Weg von der Schule nach Hause war. Malala hat den Anschlag schwer verletzt überlebt, doch aufgegeben hat sie nicht. Sie setzt ihren Kampf für Bildung unermüdlich fort und ist damit zum Vorbild vieler Jugendlicher auf der ganzen Welt geworden. In einer einzigartigen Zusammenarbeit mit der Bestsellerautorin Patricia McCormick gelingt es Malala auf höchst bewegende Weise ein authentisches Bild von ihrem Leben und den Ereignissen in Pakistan zu vermitteln.

 
Malala ist fünfzehn, als sie bei einem Überfall auf den Schulbus in den Kopf geschossen bekommt. Es war aber kein normaler Überfall! Es war ein Mordanschlag auf ihr Leben!
Weil sie sich öffentlich dazu geäußert hat, daß auch Mädchen das Recht zusteht, eine Schule zu besuchen. Die Taliban mööchten dies unterbinden, mit allen Mitteln.
Der gewollte Tod sollte alle Fürsprecher zum Schweigen bringen.
Doch Malala überlebt, und spricht jetzt noch lauter als zuvor!
 



Jeder kennt wohl Malala, das Mädchen dem in den Kopf geschossen wurde.
Nur weil sie sich für das Recht zu lernen stark gemacht hat.
Mich hat ihre Geschichte bewegt, und ich war gespannt auf dieses Buch.
Nicht nur trockenen Fakten über Pakistan und die Taliban, sondern die Worte eines jungen Mädchen, das deses Leben hautnah miterlebt hat.
 
In diesem Buch erzählt  sie von ihrer Kindheit, ihrem Leben vor, und nach dem Anschlag. Ihre Interessen waren wie die aller Jugendlichen auf der Welt: Handys, Fernsehsendungen,...und dennoch lebt sie in einer Welt, die man sich bei uns nur schwer vorstellen kann.
Wie wurde man überhaupt auf sie aufmerksam? Wußtet ihr das sie gebloggt hat? All dies erfährt man in diesem Buch, und ich bin froh Malala ein wenig besser kennen gelernt zu haben.
 
Ab Januar 2009 sollte es Mädchen verboten werden, zur Schule zu gehen. Malala hat sich dagegen gewehrt und sollte zur Ruhe gebracht werden. Doch auch der Anschlag auf sie hat sie nicht zum Schweigen gebracht. Sie kämpft weiter, und hat meiner Meinung nach den Nobelpreis mehr als verdient!
 
Ich habe das Buch bereits vor einigen Monaten gelesen, und war nun auf das Hörbuch gespannt.
Ich höre und lese öfters die gleichen Titel, da es für mich ein völlig anderes Erlebnis ist.
Man kann eine Geschichte auf diese Art ganz anders wahrnehmen.
So auch bei "Malala - Meine Geschichte".
Die Sprecherin Leonie Landa gelang es Malalas Leben auf ausdrucksstarke Art zu erzählen, mit der perfekten Portion Gefühl an den richtigen Stellen.
Dinge, ich ich beim Selbstlesen garnicht so wahr genommen habe, haben mich nun viel mehr mitgenommen, und auch gefesselt.
 
Gerade bei so einem ernsten Thema ist die Auswahl des Sprechers sehr wichtig.
Und ich finde, der Verlag hat die richtige Wahl getroffen!
 
 
Heute vergebe ich keine typische Sterneanzahl, da ich der Meinung bin,
ein Buch über das Leben eines anderen Menschen, kann nicht bewertet werden.
Wer aber Interesse an Malalas Geschichte hat und Hörbücher mag,
dem empfehle ich dieses Hörbuch auf jedem Fall!
  

Kommentare:

  1. Seit wann hast du das Hörbuch? Ich sollte es auch bekommen...bisher kam leider nichts an! LG Verena von books-and-cats

    AntwortenLöschen
  2. Das Hörbuch kam bei mir vor ca 1 Woche an und ich habe es direkt gehört. Im Moment höre ich es ein zweites Mal, dass mache ich oft bei Hörbüchern, besonders solchen, die mich so bewegen.

    Eine schöne Rezi! LG Mone von Kleine Bücherinsel

    AntwortenLöschen