Montag, 2. März 2015

Rezension - Die Glückskeks-Bande - Eine Prise Freundschaft (1)


 
Gebundene Ausgabe: 192 Seiten
Verlag: Egmont Schneiderbuch
15. Januar 2015
Vom Hersteller empfohlenes Alter: Ab 8 Jahren

HIER geht es zur Verlagsseite.
 

 
Zuckrige Cupcakes, sahnige Törtchen und süße Kekse sind Hannahs große Liebe. Seit sie denken kann, erfindet sie zusammen mit ihrer Mutter die tollsten Rezepte für die leckersten Kuchen – gemeinsam sind sie ein unschlagbares Team. Als Mama dann Mark heiratet, erfüllt sie sich auch endlich ihren Traum und eröffnet in einer Kleinstadt eine eigene Bäckerei. Zusammen mit Marks quirligen Zwillingen stürzt sich die frisch gebackene Patchwork-Familie in dieses aufregende neue Leben. Aber aller Anfang ist schwer, Mama hat alle Hände voll zu tun, um Kunden zu gewinnen, und kaum nach Zeit für Hannah. Eifrig schmiedet Hannah Pläne, wie sie der Bäckerei zum Erfolg verhelfen kann, und findet dabei auch noch die besten Freundinnen aller Zeiten.


 
Hannahs Leben verändert sich um 180Grad! Erst die Hochzeit ihrer Mutter, und dann bekommt sie auch gleich noch Stiefgeschwister, Zwillinge um genau zu sein.
Und damit sich ihre Mutter den Wunsch von einer eigenen Bäckerei erfüllen kann, zieht die gesamte Familie auch noch um.
Backen, das ist schon von klein auf Hannahs Lieblingsbeschäftigung, und während sie ihre Mutter tatkräftig unterstützt, findet sie auch noch ganz nebenbei wunderbare neue Freundinnen.
 
 
Ich weiß gar nicht wo ich anfangen soll!
Ich liebe Mädchenromane, ich liebe Geschichten rund ums Backen, und ich liebe hübsche Cover!
Das auf dem Cover einige Motive mit Glitzer versehen sind, ist ein weiterer Pluspunkt!
Hannah ist ein nettes Mädchen, mit einer herzensguten Mami, einem tollen Stiefvater, und zwei kleinen, nervigen Geschwistern. Also die ideale Patchwork-Familie.
Für ihr Alter ist sie schon sehr verantwortungsbewußt und hilft wo sie nur kann.
Ihre liebevolle Beziehung zu ihrer Mutter, trotz all des Stress gefiel mir sehr gut.
Ich hatte auch eine berufstätige Mutter, und kann Hannah gut verstehen.  Auch wenn sie ab und zu genervt ist, so ist ihr Verständnis für die Situation sehr erwachsen.
Was ihre Hilfe in der Bäckerei angeht, da wirkt sie schon fast ein wenig zu reif.
Was mir besodners gut an ihr gefällt, sie vergleicht Menschen mit Backwaren, zum Beispiel ähnelt eine Freundin einem Vanille-Cupcake :-)
Auch die unterschiedlichen Freundinnen sind ein weitere wichtiger Teil der Geschichte. Da lernt sie zum einen ein Außenseiter-Mädchen kennen, und dann auch noch eine beliebte Mädchen-Clique. Wie soll sie sich da nur entscheiden? Oder kann man alle zusammen vereinen?
 
In diesem Buch wurden viele Themen wunderbar zusammengefasst: Die Schwierigkeiten einer neuen Familie, ein Umzug, neue Freunde, und natürlich das Backen! Neben Rezepten gibt es auch hilfreiche Tips! Zum Beispiel wenn man Kuchen verkauft oder verschenkt, sollte man immer einen Zettel dabei haben mit den Inhaltsstoffen, für den Fall einem Allergiker Auskunft geben zu können. Ich selbst habe Asthma und reagiere auf Nüsse allergisch, da muss auch ich immer die Frage stellen, was denn für Zutaten verwendet wurden.

Der Stil der Autorin ist einfach zu lesen und wird sicher viele kleine (und große) Mädchen begeistern! Hannah ist eine kleine, starke, und bemerkenswerte Protagonistin, die man sofort ins Herz schließt. Kein Wunder das jeder sie mag!

  
 Die Autorin hat eine zuckersüße Geschichte geschrieben,
und ich bin schon gespannt darauf wie es mit Hannah weitergeht.
Meine Bewertung: 5 von 5Sterne!!!
 
 
Sternenschweif-Bestsellerautorin Linda Chapman hat bereits einige erfolgreiche Kinderbuch-Reihen geschrieben. Die Glückskeks-Bande ist ihr neuestes Werk und besticht durch den gewohnten warmherzigen Ton und die hinreißenden Charaktere. Die Autorin lebt mit ihrer Familie in Leicestershire.  
 

1 Kommentar:

  1. Hallo und guten Morgen,

    das Cover ist, aber zu putzig finde ich, da könnte man gerne wieder zum Kind werden oder?

    LG..Karin..

    AntwortenLöschen