Donnerstag, 19. März 2015

Rezension - Die kleine Hummel Bommel

 
Gebundene Ausgabe: 32 Seiten
Verlag: arsEdition
5. Februar 2015
ISBN-13: 978-3845806372
Vom Hersteller empfohlenes Alter: 4 - 6 Jahre
 
HIER geht es zur Verlagsseite.
 
 
Eigentlich haben Hummeln viel zu kleine Flügel, um fliegen zu können – auch die kleine Hummel Bommel. "Mit deinen winzigen Flügeln kannst du nie und nimmer fliegen!", lachen die anderen Insektenkinder Bommel aus. Doch bald erkennt die kleine Hummel, dass sie keine größeren Flügel, sondern nur eine Portion Mut zum Fliegen braucht …

 
Die kleine Hummel Bommel hat winzig kleine Flügel. Nie und nimmer kann sie damit fliegen! Oder vielleicht doch? Auch wenn sie ausgelacht wird, so macht sich die kleine Hummel auf den Weg, um Antworten zu finden.
 

 
Die Hummel Bommel hat Probleme, mit denen sich auch im wahren Leben so mancher herumschlagen muss. Ausgegrenzt zu werden ist nicht schön, ausgelacht werden noch viel weniger. Doch Bommel stellt Fragen, erhält Antworten, und lernt zu verstehen das anders sein auch seine Vorteile hat! Jeder, egal ob Mensch oder Tier, ist auf seine Art etwas Besonderes.
 
Bommel trifft auf viele andere Insekten, zum Beispiel Marie Marienkäfer oder auch Pastor Fliege. Jeder kann fliegen, und hat einen Ratschlag für Bommel. Am Besten gefällt mir die Szene als Bommel nach Hause zu seinen Eltern kommt.
 
Es gibt schon viele Bücher über Menschen,  Tiere, oder Wesen, die anders sind, als alle anderen. Doch so bezaubernd wie hier wird solch eine Geschichte nicht oft erzählt.
Die künstlerische Arbeit von drei bemerkenswerten Frauen hat dieses Buch zu etwas besonderem gemacht. Sei es die Botschaft die dahinter steckt, oder die schönen Bilder,.. oder auch der Song,  passend zum Buch.
 
Ein wunderschönes Mut-mach-Buch, für kleine und große Bücherfreunde.
Ich werde diese Geschichte sicherlich noch ganz oft meiner Tochter vorlesen.
 
 
Ein bezauberndes Buch für Klein, und Groß ;-)
Meine Bewertung: 5 von 5 Sterne!!!
 

Britta Sabbag studierte Sprachwissenschaften, Psychologie und Pädagogik in Bonn. Nach dem erfolgreichen Abschluss arbeitete sie sechs Jahre als Personalerin. Ihr Romandebüt "Pinguinwetter" wurde auf Anhieb zum Spiegel-Bestseller, dem weitere Romane und Jugendbücher folgten.
 
Maite Kelly, geboren 1979 als zweitjüngstes Kind der Kelly Family, ist Sängerin, Tänzerin, Texterin und Schauspielerin. Ihre Hauptleidenschaft ist jedoch das Schreiben von Texten aller Art, ob Liedtexte für sich und andere Künstler bis hin zu Drehbüchern. Mit der Hummel Bommel erfüllte sich Maite Kelly zusammen mit Britta Sabbag einen weiteren Schreibtraum.
 
Joelle Tourlonias wurde 1985 in Hanau geboren und kritzelt Zeichnungen, seit sie einen Stift halten kann. Sie hat Visuelle Kommunikation mit Schwerpunkt Illustration und Malerei an der Bauhaus Universität Weimar studiert und machte sich nach ihrem Diplom 2009 selbständig.
 

1 Kommentar:

  1. Hallo und guten Morgen,

    also die kleine Hummel ist, aber auch zu putzig oder? Da wäre man gerne noch mal Kind....

    LG..Karin..

    AntwortenLöschen