Dienstag, 3. März 2015

Rezension - Liv forever

  
Geschrieben von Amy Talkington
Gebundene Ausgabe: 316 Seiten
Verlag: Beltz & Gelberg
Erscheinungstermin: 3. Februar 2015
Vom Hersteller empfohlenes Alter: 14 - 17 Jahre
 
HIER geht es zur Verlagsseite. 
 

 
Eine Liebe für die Ewigkeit … Liv spürt augenblicklich, dass es im Internat »Wickham Hall« nicht mit rechten Dingen zugeht: Wer oder was verbirgt sich in dem alten Gemäuer? Weiß der scheinbar unnahbare Malcolm etwas darüber? Liv verliebt sich in ihn. Unsterblich. Doch dann wird Liv hinterrücks ermordet. Aber sie ist nicht tot, sondern geistert mit den Seelen vieler anderer verstorbener Mädchen durch die Schule. Ist sie verflucht? Wie lässt sich der Bann brechen? Kann Liv zu Malcolm zurückkehren? Bald stößt sie auf das dunkle Geheimnis von »Wickham Hall« ...

 
Liv möchte als Künstlerin groß rauskommen, von daher kann sie es kaum glauben als sie eine Zusage von Wickham Hall bekommt. Wer hier zur Schule geht, dem stehen später alle Türen offen.
Leider wird sie nicht sehr herzlich aufgenommen, und einige Mitschüler machen es ihr wirklich nicht leicht. Kaum hat man sie sich eingewöhnt, verliebt sich sogar, da stirbt Liv! War es ein Unfall? Oder ein Mord? Das sie plötzlich umher geistert, kann sie nicht verstehen. Wie soll sie nur heraus finden, wieso sie und andere tote Mädchen noch hier sind? Und was hat Malcom, ihre große Liebe damit zu tun?
 
 
Ich muss ja zugeben ich habe es sonst nicht so mit Toten! Aber dieses wunderschöne Cover hatte es mir angetan! Die Blume schimmert metallic-farben, und lila und pink sind sowieso meine Farben.
Ich war gespannt darauf, ob der Inhalt mir genauso gut gefallen würde.

Olivia, genannt Liv, ist die Hauptprotagonistin. Nach Pflegefamilien und einer Adoption, hofft sie auf einen Neustart in Wickham Hall. Dort kann man ihre künsteriches Talent bestens fördern.
Sie ist schüchtern und zurückhalten, und kann es kaum glauben als Malcom, einer der beliebtesten Jungs, sich für sie interessiert. Sie ist eine sehr symphatische Person, und entwickelt sich im Laufe des Buchs zu einer wahren Kämpferin.
 
Die Szene von ihrem Tod war ein meiner Lieblingsszenen! Gruselig, spannend,... einfach super geschrieben! Ausgerechnet ich Angsthase habe das Buch gar nicht mehr weglegen wollen.
Von nun an geht es um dunkle Geheimnisse, Verbrechen, und weitere tote Mädchen! 
 
Liv muss nicht nur herausfinden was passiert ist, und wieso all diese Mädchen ebenfalls tot sind, sie möchte sich auch Malcom zeigen können. obwohl auch er eine wichtige Rolle in all diesen Verwicklungen hat.
 
Die Idee und der Schreibstil gefällt mir richtig gut. Eine abgeschlossene Geschichte, mit einem gelungenen Ende! Die Autorin hat sich allerdings ein Hintertürchen offen gelassen, und ich bin gespannt ob Liv nicht in einem zweiten Buch erneut erscheinen wird. Wenn ja, wird es wieder eine spannende Geschichte, denn wo der Weg hinführt weiß man bereits.
 
 
 
Eine spannende Geister-Geschichte!
Meine Bewertung: 4 von 5 Sterne!!!
 
 
 
Amy Talkington ist eine presigekrönte Drehbuchautorin und Regisseurin und lebt in Los Angeles.
Sie hat u.a. Kunstgeschichte studiert und für Musikmagazine wie Spin Ray Gun, Interview und Seventeen geschrieben (hautpsächlich, um mit Rockstars abhängen zu können).
Als Jugendliche malte Amy unzählige angsteinflößende Selbstportraits, hörte The Velvet Underground und war so anstrengend, dass ihre Eltern sie schließlich auf eine Schule an der Ostküste schickten.
"Liv, Forever" ist ihr erster Roman und sie arbeitet derzeit an einem neuen Roman für junge Erwachsene.

Kommentare:

  1. Ah eine Geistergeschichte. Da gab es doch von Meg Cabot eine Reihe...
    Aber ich setz mir das hier mal auf meine Liste, denn es klingt interessant. :)

    Liebe Grüße
    Babs

    AntwortenLöschen
  2. Ich habe ja schon eine Menge gutes von dem Buch gehört und so ist es schon auf meine WuLi gewandert .) ich finde die Idee hat einfach was. Ist auch mit Geistern nciht so überlaufen. Ich bin gespannt was mich erwarten wird :)

    Tintengrüße von der RUby

    AntwortenLöschen
  3. Huhu :))

    tolle Rezi :)) mal sehen ob ich es mir auch hole :). Nach deiner Rezi rutscht das Buch auf jeden Fall weiter nach oben :))

    <33

    AntwortenLöschen