Donnerstag, 5. März 2015

Rezension - Open Road Summer

 
Taschenbuch: 380 Seiten
Verlag: Beltz & Gelberg
Erscheinungstermin: 2. Februar 2015
ISBN-13: 978-3407745248
Vom Hersteller empfohlenes Alter: 12 - 15 Jahre
 
HIER geht es zur Verlagsseite.
 


Ein Buch zum Umarmen. »Wenn man eine beste Freundin hat, mit der man lachen kann, und dazu ein bisschen gute Musik, ist das schon mal die halbe Miete.« Es soll der Sommer ihres Lebens werden:
Reagan hat sich gerade von ihrem Freund getrennt und will endlich ihr Leben in den Griff kriegen. Sie begleitet ihre beste Freundin, den Country-Star Lilah Montgomery, auf einer ausverkauften Tour durch die USA. Lilah hat selbst mit Liebeskummer zu kämpfen und die beiden Mädchen vertrauen auf ihre unendliche Freundschaft. Bis der charismatische Matt Finch als Opening Act angeheuert wird und nicht nur Reagans Gefühle komplett durcheinanderbringt ... Ein Roman zum Wohlfühlen – voller Liebe und Musik, und darüber, dass das Herz den richtigen Weg weist, wenn man nur auf es hört.
 
 
Nach einer schweren Trennung versucht Reagan ihr Leben wieder in den Griff zu bekommen, und beschließt, mit ihrer Freundin Dee auf deren Tour zu gehen. Dee steht als bekannte Countrysängerin natürlich im Vordergrund, doch auch sie hat mit einigem zu kämpfen.  Zum Glück stehen sich die beiden sehr nahe, und sind immer füreinander da. Als dann auch noch Matt Finch, ebenfalls Musiker, auftaucht, spielen Reagans Gefühle verrückt...
 

 
Es kann kein passenderes Cover, und keinen passenderen Titel für diesen Roman geben!
Sommer, Sonne, und zwei Freundinnen... Es ist ein Cover, das man ansieht, und es einem warm ums Herz wird...
 
Eine Reise quer durchs Land, um mit altem abzuschließen, und neues zu erleben. Die Idee ist bekannt, aber immer noch interessant. Wenn sie gut umgesetzt wird! Und das hat die Autorin auf jedem Fall! Der Schreibstil gefällt mir sehr gut, egal worum es geht: Ich fühlte mich mittendrinn.
Die Musik = Ich wollte sofort den CD-Player anwerfen!
Die verschiedenen Orte = Ich würde am liebsten sofort meine Koffer packen
Liebeskummer = Ja ich erinnere mich
Freundschaft = Ist etwas wunderbares
Diese Themen werden auf bezaubernde Weise zusammengefügt, und man möchte sich tatsächlich am liebsten selbst direkt mit der besten Freundin auf den Weg machen.
 
Ich mochte die Beiden sofort. Reagan, ein vorbestraftes Mädchen mit vielen Problemen, das aber wieder auf den richtigen Weg kommen möchte. Und dann Dee, das typisch immer gut gelaunte Country-Girl! Trotz dieser Gegensätze haben sie eine wunderbare und tiefe Freundschaft.
 
Natürlich verrate ich nicht ob Reagans Gefühle für Matt, den Musiker, erwiedert werden, aber ich kann Euch sagen, ich habe bis zum Ende mitgefiebert.
 
"Open Summer Road" ist kein Roman mit großem WOW-Effekt. Und manchmal braucht man das auch gar nicht. Ein gutes, gefühlvolles Buch, das mir einfach schöne Lesestunden bereitet hat.
Manchmal braucht man gerade solch eine Atmosphäre, vor allem bei diesem miesen Wetter.
 


Dank "Open Road Summer"
vermisse ich den Sommer, werde mir jetzt etwas Musik anmachen,
und meine beste Freundin anrufen...

Meine Bewertung: 4 von 5 Sterne!!!
 

 
Emery Lord ist Mitte 20 und schreibt Geschichten über die High School, beste Freunde/innen, schräge Familien und die wunderbare, verwirrende und einzigartige Kraft der Liebe.
Emery Lord lebt in Cincinnati. "Open Road Summer" ist ihr erstes Jugendbuch.
 

Kommentare:

  1. Huhu :)

    Das Cover sieht ja richtig toll aus :)
    Eine schöne und ausführliche Rezension :)
    Das Buch wandert gleich auf meine Wunschliste :)

    Liebste Grüße,
    Nenya
    Nenyas Tinten Wunderland

    AntwortenLöschen
  2. Huhu :)

    Das Buch hört sich ja echt interessant an :) & vor allem deine Rezi ist toll :). Ich wird mir das Buch mal auf meine WuLi packen :)

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Silke, was für eine schöne Rezi zu einem schönen Buch :)

    Ich hatte es auch schon im Auge und dank deiner Begeisterung die man förmlich spürt, werde ich es auf jedenfall vermerken und lesen-warte bis dahin aber auf den Sommer, da ich so einen kleinen Fimmel habe und Bücher nur in der passenden Jahreszeit (wie in diesem Fall der Sommer) lese *lach*

    Hab einen wundervollen Tag und fühl dich lieb gedrückt!
    Leslie

    AntwortenLöschen