Samstag, 23. Mai 2015

Anastasia McCrumpet und der Tag, an dem die Unke rief - Hörbuch

 

 Geschrieben von Holly Grant
Gelesen von Katja Riemann
4 Audio-CDs
Laufzeit: 337 Minuten
Verlag: der Hörverlag
Gekürzte Lesung 
Erscheinungstermin: 11. Mai 2015
ISBN-13: 978-3844517668
Vom Hersteller empfohlenes Alter: ab 8 Jahre
HIER geht es zur Verlagsseite.
 

Von Unglücks-Unkenrufen lässt sich die fast elfjährige Anastasia McCrumpet eigentlich nicht so leicht erschrecken! Aber als sie von der gefürchteten Lehrerin Miss Sneed aus dem Unterricht geholt wird, spürt sie sofort, dass Unheil droht. Und richtig: Anastasias Eltern sind einem seltsamen Staubsaugerunfall zum Opfer gefallen und müssen sich an einem weit entfernten Ort davon erholen. Zwei angebliche Großtanten stehen schon bereit, um Anastasia mit in ihr verstaubtes Zuhause zu nehmen. Dort wird ihr schon sehr bald sehr mulmig: nachts heulen Geräusche durchs Haus, und an den Wänden hängen Bilder von verschwundenen Kindern und von finsteren Damen mit zusammengewachsenen Augenbrauen ... Als Anastasia zwei im Haus versteckte Jungen entdeckt, planen die drei Kinder eine tollkühne Flucht!

 

Bei "Anastasia McCrumpet und der Tag, an dem die Unke rief" habe ich mich für das Hörbuch statts des Romans entschieden. Aufmerksam darauf wurde ich wegen des geheimnisvollen Covers. Ich wollte unbedingt wissen worum es geht, und der Klappentext hat mich dann völlig überzeugt. 

Ein Staubsauger-Unfall? Blähungen? Schnell war klar, das es sich hier um keine alltägliche, sondern eher um eine skurril-schaurige, Geschichte handelt. Angefangen bei den Protagonisten, die allesamt merkwürdig erscheinen, bis hin zu dem schaurigen Haus, in dem Anastasia ab sofort leben soll.
Ich war gespannt was es mit Anastasias geheimnisvollen Tanten auf sich hat.
Schon nach kurzer Zeit kamen die nämlich ins Spiel, nachdem Anastasias Eltern auf ungewöhnliche Art verschwunden sind. 

Es ist fast unmöglich eine Pause einzulegen, da es durchweg spannend bleibt, und ich mir deshalb immer wieder vornahm nur noch 10 Minuten zu hören. was allerdings nie geklappt hat.

Ich bin jetzt kein Fan von Katja Riemann und mag eher jüngere Sprecherinnen. Daher war ich skeptisch ob mir dieses Hörbuch zusagt. Ich glaube, hätte ich vorher gesehen das sie es liest, hätte ich es vielleicht garnicht in Betracht gezogen. Doch ich muss sagen, sie liest dieses Buch wirklich gut! Wenn sie die Stimmen verstellt ist es schaurig schrill, was aber perfekt passt. Sie spricht deutlich und betont an den richtigen Stellen, was dieses Hörbuch natürlich zu einem Erlebnis macht.
Ich wurde also positiv überrascht.

Ich mag ja sonst so typische Mädchen-Geschichten, also rosa, glitzer, süß und nett.
Doch Anastasia ist eine gelungene Abwechslung, und ich bin froh mich für dieses Hörbuch entschieden zu haben. Empfohlen ist es für Kinder ab 8 Jahren, doch ich würde das Alter etwas höher setzen. Außer die Kinder mögen es sowieso schon gruselig.

 

Ein schaurig schönes Abenteuer!
Meine Bewertung: 3,5 von 5 Sterne!!!

 

Holly Grant liebt gruselige und geheimnisvolle Geschichten, seit sie ein Kind war. Wäre Holly ein Känguru, hätte sie immer einen guten Krimi in ihrem Beutel. Wäre sie ein Klammeraffe, dann würde zum obersten Regal hinaufklettern, dorthin, wo in allen Bibliotheken die ganz geheimen Bücher versteckt sind. Wäre sie ein Mensch, dann wäre sie in der Lage gewesen, diese Geschichte selbst zu tippen, statt das gesamte Manuskript Miss Sneed zu diktieren, einer Sekretärin mit einer verdächtigen Monobraue.

Katja Riemann wuchs bei Bremen auf und besuchte die Hochschule für Musik und Theater in Hannover und im Anschluss die Otto-Falckenberg-Schule in München. Sie kam noch vor Ende ihrer Ausbildung zum Ensemble der Münchner Kammerspiele. Neben ihrer Theaterkarriere spielte sie in vielen Kinofilmen mit. Neben ihrer Arbeit als Schauspielerin ist Katja Riemann auch als Musikerin tätig.

1 Kommentar:

  1. Wir haben das Bucb gelesen bzw. ich habe dann das Buch alleine gelesen, da meine Tochter nicht mehr mitlesen wollte. Zu gruselig und unheimlich! Sind ja zum Teil auch keine Kinderthemen! LG

    AntwortenLöschen