Mittwoch, 6. Mai 2015

Rezension - Opal - Schattenglanz (3)


Geschrieben von Jennifer L. Armentrout
Gebundene Ausgabe: 464 Seiten
Verlag: Carlsen
Erscheinungstermin: 24. April 2015
ISBN-13: 978-3551583338
HIER geht es zur Verlagsseite.

Es gibt auch noch eine neue Kurzgeschichte über Katy und Daemon,
welche ihr HIER als Ebook gratis downloaden könnt.

ACHTUNG SPOIELERGEFAHR,
da es bereits der 3.Teil der Reihe ist!


Auf den ersten Blick ist alles perfekt: Dawson lebt noch und niemand scheint nach ihm zu suchen. Katy wehrt sich nicht länger gegen ihre Gefühle für Daemon und alles könnte so schön sein – aber es ist nur die Ruhe vor dem Sturm. Plötzlich ist Blake zurück und mit ihm ein gewagter Plan. Zu Katys großem Erstaunen bittet er sie um Hilfe. Katy weiß nicht, was sie tun soll, denn Blake ist nicht zu trauen, das hat sie schon einmal schmerzlich zu spüren bekommen. Doch für ihre Freunde – und für Daemon – würde sie alles tun. Selbst ihr eigenes Leben aufs Spiel setzen.



Auch wenn anscheinend im Moment alle gegen Katy sind, so ist sie doch endlich glücklich mit Daemon zusammen. Sein Bruder Dawson ist endlich zurück, doch zur Ruhe kommen sie leider nicht, denn er hat sich in den Kopf gesetzt, auch Beth zu befreien.
Nach anfänglichem Zögern stimmen Katy und Daemon zu, ihm zu helfen. Können sie seine Sehnsucht doch nur zu gut verstehen.
Als dann auch noch Blake zurück kommt hat auch er vor mit zu gehen.
Können sie ihm vertrauen? Auf jedem Fall müssen sie sich auf das Schlimmste vorbereiten...
Dies ist der dritte Band der Obsidian-Reihe von Jennifer L. Armentrout. Band 4 erscheint am 18. Dezember 2015. 


Wie sehr habe ich diese Forstsetzung herbei gesehnt!
Als ich Opal - Schattenglanz dann in den Händen hielt, wollte ich eigentlich nur ein paar Seiten lesen. Doch schon nach kurzer Zeit habe ich mein aktuelles Buch unterbrochen ;-)

Da ja noch ein vierter Teil erscheint, hatte ich Angst das dieser hier vielleicht zu langgezogen wird, einfach um das Buch voll zu bekommen. Doch weit gefehlt: Auch wenn es erst zum Ende hin richtig spannend wird, so überbrückt die Autorin auf ihre leichte Art und Weise die Zeit bis dahin.
Ich wollte garnicht mehr aufhören zu lesen, und war entsetzt als das Buch zu Ende war!
Der Cliffhanger ist wieder mehr als böse, aber dennoch vielversprechend. Ich bin riesig gespannt darauf, wie es weiter geht.
Mittlerweile hat man Protagonisten ins Herz geschlossen, oder aber weiß, wem man besser nicht trauen sollte. Obwohl diese Entscheidung natürlich nicht all zu leicht zu treffen ist.
Denn jeder, egal ob Katy, Daemon, Blake, oder Dawson,... alle haben mehr als ihr eigenes Leben zu verlieren.

Katy gewöhnt sich immer besser an die neue Situation in ihrem Leben, und hat Angst sich selbst zu verlieren. Nach einigem was bisher passiert ist kann ich das nur zu gut nachvollziehen.
Mein einziger Kritikpunkt (wenn man es als solches sehen kann): Im ersten Buch war ich noch begeistert, daß Katy Buchbloggerin ist und vieles kam mir so vertraut vor. Es ist schön wenn eine Protagonistin sich über die selben Dinge Gedanken macht, wie man selbst. Doch jetzt, im Angesicht dessen, da sie sich mit Aliens und Mördern abgibt, ihr Leben Kopf steht, und sie keine Minute mehr sicher ist,... Wer macht sich in solchen Momenten über Rezensionsexemplare Gedanken?
Aber das ist auch wirklich das Einzige, was mir fehl am Platz vorkam.

Das Cover passt perfekt zu den bisher erschienen Teilen, und die Bücher sehen wunderschön aus im Regal. Die Stimmung der Geschichte spiegelt sich schon in der Umschlaggestaltung wieder, was mir sehr gut gefällt.


Eine geniale Fortsetzung!
Meine Bewertung: 5 von 5 Sterne!!!


Jennifer L. Armentrout lebt mit ihrem Mann und ihren zwei Hunden in West Virginia. Wenn sie nicht gerade mit dem Schreiben eines neuen Buches beschäftigt ist, schaut sie sich am liebsten Zombie-Filme an. Ihre E-Books waren in den USA auf Anhieb so erfolgreich, dass sie kurze Zeit später in den Druck kamen und sofort auf die Spitze der New-York-Times-Bestsellerliste kletterten.

Kommentare:

  1. Huhu liebe Silke,

    der Cliffhanger ist echt richtig mies.. :D Allerdings fand ich das Buch doch eher sehr ruhig und an manchen Stellen auch schon langweilig. Ich habe echt zwischendurch gedacht: Wann passiert denn endlich mal was?!

    Aber in Großem und Ganzen ist es natürlich trotzdem ein tolles Buch und ich liebe den Schreibstil von Jennifer L.Armentrout

    Liebste Grüße

    Sonja

    AntwortenLöschen
  2. HalliHallo liebe Silke ♥

    Mir ging es genauso wie dir - lange konnte ich mir das Lesen von Opal nicht verkneifen und so musste meine eigentliche Leselektüre erstmal beiseite gelegt werden, ich bin einfach total im Daemon Bann, hihi :D Und was soll ich sagen? Liebe diesen Band genauso sehr wie die anderen uns *hach* habe jetzt noch 6 Seiten vor mir und die will ich einfach nicht lesen, weil es zu lange dauert bis der nächste erscheint....immmer diese Cliffhänger *grummel&seufz*lach*

    Alles Liebe - hast alles so schön in Worte verpackt <3
    Leslie

    AntwortenLöschen
  3. Hallo und guten Tag,

    hm, bei uns in der Familie hat gerade der 1. Teil die Runde gemacht und Teil 2 wird dann wohl ausgeliehen bei Freunden.

    Zumal Deine Rezi Lust auf den 3. Teil macht.

    LG..Karin...

    AntwortenLöschen
  4. Das ist tatsächlich die erste überaus positive Rezension, die ich zu diesem Titel gesehen habe, denn alle bemängeln bislang die fehlende Dynamik zwischen Katy und Daemon und dass eher nichts passiert. Ich bin selbst schon gespannt, denn das Buch liegt nun auch schon auf meinem SuB. Trotzdem, schöne Rezension!

    Liebste Grüße,
    Nazurka

    AntwortenLöschen