Donnerstag, 21. Mai 2015

Rezension - You & me (3) - Ein neues halbes Leben

Geschrieben von Any Cherubim
Taschenbuch: 338 Seiten
Verlag: CreateSpace Independent Publishing Platform
Erscheinungstermin: 15. April 2015
ISBN-13: 978-1511673280

HIER könnt ihr das Buch bestellen.


Er trat auf mich zu, strich eine Träne aus meinem Gesicht. "Ich will dir niemals wehtun, aber es ist schwer, weil ich weiß, dass ich keine andere Wahl habe." Die Zeit läuft. Liam ist nicht aufzuhalten - sein Plan steht. Lisa muss das verhindern und bricht bei ihm ein - in seine Wohnung und in sein Herz. Dabei entdeckt sie die grausame Vergangenheit und eine schreckliche Zukunft. Sie verlieben sich, doch Liam und Lisa dürfen das niemals zulassen - zu schmutzig ist ihre gemeinsame Geschichte. 


Zum Inhalt werde ich heute nichts weiter schreiben, da ich nicht spoilern möchte, und der Meinung bin, die Autorin hat die Inhaltsangabe bewusst so gewählt.

Das Cover passt wunderbar zu den beiden ersten Büchern der Reihe. Auch wenn "Ein neues halbes Leben" der dritte Teil ist, so kann man die Geschichte auch lesen, wenn man die ersten noch nicht kennt. Jedes Buch ist in sich abgeschlossen, und nur die beiden ersten sollte man auf jedem Fall in der richtigen Reihenfolge lesen. Da wäre ich auch schon bei meinem einzigen Kritikpunkt, mit dem ich heute anfange. Die ersten beiden waren "normale" Lovestorys, die mir sehr gut gefielen. Aber davon gibt es ja nun mal eine Menge. Dieser Roman nun hat ein weitaus ernsteres Thema, welches mich ziemlich überrascht hat. Ich war einfach zu eingefahren und von daher echt überrascht, was mich schon auf den ersten Seiten erwartet hat. "Ein neues halbes Leben" sollte nicht im Schatten zweier anderer Romane stehen, und hätte locker ein eigenes Cover und einen eigene Titel verdient.
Ich hoffe so sehr das niemand ihn in die "normale Lovestory" Schublade steckt, und sich überraschen lasst. Denn es steckt so viel mehr in dieser Geschichte!!!
Lisa lernt man kennen, als junge Frau mit Problemen, die sie vor ihren Freunden verheimlicht.
Das irgendetwas nicht stimmt, spürt man sofort. Doch es dauert noch einige Zeit bis man als Leser erfährt was passiert ist. Any Cherubim hat mich als Leserin damit sofort gefesselt.

Ausgerechnet ich, die am liebsten nur romantisches oder lustiges liest, war geschockt über das erste Thema, welches im Roman angesprochen wird. Kennt ihr das? Ich dachte nur: Nein das kann nicht wahr sein!!! Ich habe nicht mehr aufgehört zu lesen, habe mitgelitten und geweint, und habe erst aufgehört, als ich das Buch beendet habe. Dieser Roman hat mich so sehr mitgenommen,... ich habe mitten in der Nacht die Autorin Any Cherubim über Facebook angeschrieben um ihr von meinen Empfindungen zu erzählen. Ich konnte sogar die ganze Nacht über nicht schlafen, so sehr hat mich dieser Roman beschäftigt. Und es gehört schon sehr viel dazu, mich vom Schlaf abzuhalten ;-)
Die "Mea Suna" Reihe gefiel mir schon sehr gut, und die"You & Me" auch.
Mit diesem aktuellen Roman hat die Autorin wieder einmal ihre Vielseitigkeit bewiesen, und ich kann behaupten: Egal was sie schreibt, es wird gut!
Alle Teile der Reihe:
YOU & Me - Zwei Leben mit dir
YOU & ME - Der Zauber am Ende des Tages
YOU & ME - Ein neues halbes Leben

Lese-Highlight 2015!!!
Ich erinnere mich nicht daran,
wann mich ein Buch zuletzt so bewegt hat!
Meine Bewertung: 5 von 5 Sterne!!!
Any Cherubim wurde im Mai 1975 in Freiburg geboren. Schon früh hat sie mit dem Schreiben begonnen und ihre Leidenschaft für Geschichten entdeckt. Als 11 jährige sparte sie sich ihr Taschengeld zusammen, um eine elektrische Schreibmaschine zu kaufen. Zum Leidwesen ihrer Eltern, die durch das laute Tippgeräusch am Sonntagmorgen schon früh geweckt wurden. Im Februar 2013 wurde endlich ihr Kindheitstraum wahr und sie konnte mit ihrem ersten Roman
"Half Moon Bay" ihr Debüt feiern.

Kommentare:

  1. Hallo Silke,
    eine sehr schöne Rezension und mir hat das Buch auch richtig gut gefallen.
    Mir ist aufgefallen, dass du in deiner Rezension den Titel falsch geschrieben hast. Das Buch heißt "Ein neues halbes Leben" und nicht "Ein neues halbes Jahr". :-)
    Viele liebe Grüße und ein schönes verlängertes Pfingstwochenende
    Kati

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt Kati, irgendwie kam ich mit dem Titel total durcheinander und muss noch fertig abändern *g*
      Dir auch schöne Pfingsten!!!
      LG Silke

      Löschen
    2. Hallo Silke,
      das passiert schon mal im Eifer des Gefechts. Ich kann mich da auch nicht freisprechen und bin auch echt froh, wenn mich dann jemand darauf aufmerksam macht :-)
      Liebe Grüße
      Kati

      Löschen
    3. Ja manchmal tippt man echt blind vor sich hin, da ist es gut wenn andere drüber schauen. Sonst lese ich meine Beiträge am Tag danach erst noch mal durch bevor sie dann online gehen. Aber diese Rezi hier habe ich übers Handy online gestellt, schaute draif, und dachte "Mann, bin ich doof" *g*

      Löschen