Dienstag, 2. Juni 2015

Traumflieger - Lena schreibt Briefe an Gott

  
  
Gebundene Ausgabe: 162 Seiten
Erscheinungstermin:4. Mai 2015Autor: Jando
Illustration: Antjeca
ISBN: 978-3-9814863-2-2
 Erschienen bei Koros Nord
  



 
Lena und Lasse sind dicke Freunde, die viel Spaß miteinander haben.
Dann wird Lasse immer trauriger und dem Mann im Mond bricht das Herz.
Der Himmel verfinstert sich, anhaltende Dunkelheit droht.
Lenas Hoffnung sind Superhelden, die der Himmel schickt.
Jedoch erfährt sie von der Taube Anastasia, dass sie und Lasse auserkoren sind, dem Mann im Mond zu helfen.
Gemeinsam mit Lenas Hund Benny Buxbeutel und Schmusewal Schnorchi machen sie sich auf den Weg, um einen Auftrag zu erfüllen, der für zwei Kinder im Alter von neun und zehn Jahren eigentlich viel zu schwierig ist.
Die Beiden erleben spannende Abenteuer und riskieren sogar ihr Leben.


 

Lena ist noch zu klein um zu verstehen was auf der Welt vor sich geht. Doch etwas erkennt sie dennoch! Nämlich das es ihrem Freund Lasse nicht gut geht, seid sein Vater verstorben ist.
Ob der liebe Gott vielleicht Superhelden schicken kann?
Fragen kostet nichts, und somit schreibt sie ihm einen Brief, auf den sie dann auch tatsächlich eine Antwort bekommt. Was sie damit in Bewegung setzt ist ihr zu diesem Zeitpunkt noch nicht bewusst, denn es wartet ein großes Abenteuer auf sie und ihren Freund.

Ich habe mich schon sehr auf Jandos neues Buch gefreut, und nun endlich konnte ich "Traumflieger" lesen! Seine Bücher sind Seelenstreichler, und tun einem einfach gut.
Ich lese so viele Romane, Fantasy, Dystopien, Schreckliches, und Liebliches,....
und dann kommt zwischendurch so ein kleines besonderes Buch daher....

Jandos Traumflieger erzählt wieder einmal eine zauberhafte Geschichte, die Hoffnung gibt, und zum Träumen einlädt. Genau wie bei seinem vorherigen Buch Sternenreiter fragt man sich, ob diese Wunder vielleicht tatsächlich möglich sind. Sind es wirklich nur "Märchen" ? Ich weiß es nicht...
Aber ich weiß das in diesem kleinen Buch viele Weisheiten stecken und die Menschen zum Nachdenken anregen.

Unterstrichen wird diese Geschichte wieder mit Zeichnungen der Künstlerin Antjeca (Jandos Schwester).
Ihre Werke sind zauberhaft, ihr müsst auf jedem Fall HIER auf ihrer Homepage vorbeischauen.
Ich bin ein großer Fan ihrer Arbeit, und diese beiden geben den Menschen immer wieder Positives mit auf den Weg.

Das Buch selbst wirkt sehr hochwertig und edel, und ist meiner Meinung nach auch die perfekte Geschenkidee. Jandos Bücher gehören einfach in ein Bücherregal!
Zwischendurch lese ich meine Bücher von ihm immer wieder gerne.



Wer etwas ganz besonderes lesen möchte,
sollte auf jedem Fall auf Jandos Bücher zurück greifen.
Meine Bewertung: 5 von 5 Sterne!!!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen