Freitag, 25. September 2015

Rezension - Waterfall (2)


Geschrieben von Lauren Kate
Übersetzt von Michaela Link
Gebundene Ausgabe: 448 Seiten
Verlag: cbt 
Erscheinungstermin: 24. August 2015
ISBN-13: 978-3570163863
   
HIER geht es zur Verlagsseite.

Achtung Spoilergefahr, da es der 2. Teil ist!!!


Dank Eurekas Tränen hat sich der verlorene Kontinent Atlantis aus der Versenkung erhoben – und mit ihm sein durch und durch böser Herrscher, König Atlas. Jetzt ist Eureka die Einzige, die die Welt vor Tod und Zerstörung retten kann. Zusammen mit dem mysteriösen Ander macht sie sich auf eine atemberaubende Reise, um Solon zu finden – jenen rätselhaften, verschollenen Saathüter, der alle Antworten auf ihre Fragen kennt. Da kommt Eureka hinter ein Geheimnis, das sie vor eine folgenschwere Entscheidung stellt: Ist sie bereit, für den Sieg über Atlas alles aufzugeben – auch die Liebe?

Das Cover ist wieder traumhaft schön und passt meiner Meinung nach gut zum ersten Teil und zur Reihe. Schon alleine deshalb wollte ich die Bücher unbedingt auch im Regal stehen haben.

Teil 1 "Teardrop" gefiel mir sehr gut und ich freute mich schon auf die Fortsetzung.
Es war mein erster Roman der Autorin, doch ihren Namen kannte ich natürlich längst.
Der Schreibstil war außergewöhnlich und nicht ganz einfach zu lesen. 
Genauso geht es im 2.Teil, der auch gleichzeitg der Abschluss der Reihe ist, was es mir schwer machte, wieder in die Geschichte hinein zu finden.
Auch diese Rezension zu schreiben fällt mir schwer, bzw sie wird nicht all zu lange ausfallen, da ich mir vieles einfach nicht merken konnte.
Eurekas normales Leben ist nun entgültig vorbei, und sie steht vor einer Menge schweren Entscheidungen. 
Durch die vielen verschiedenen Ideen, die die Autorin versucht hat, mit zu verarbeiten, verblassten die Protagonisten. Sie wirkten zu keinen tieferen Gefühlen fähig, und um sie herum herrscht Chaos. Es gibt Tote und Panik, in dieser neuen und fremden Welt.
Mir war das alles irgendwann zu viel, und ich musste mich sehr aufs Weiterlesen konzentrieren.
Das passiert mir eigentlich recht selten bei einem Buch. 
Vor allem wenn mir der vorherige Band gefallen hat.

Positiv sei aber erwähnt, daß die Autorin auf jedem Fall für Spannung gesorgt hat, und das bis zur letzten Seite.

Wem der erste Teil "Teardrop" gefallen hat, sollte "Waterfall" auf jedem Fall eine Chance geben.
Doch wer die Reihe noch nicht kennt, ich weiß nicht ob ich sie dann unbedingt empfehlen würde.


Leider konnte mich diese Fortsetzung nicht mehr wirklich begeistern, 
und es fiel mir schwer die Geschichte überhaupt zu beenden.
Von mir leider nur 2 von 5 Sternen!!!


Lauren Kate wuchs in Dallas auf, arbeitete einige Zeit in einem New Yorker Verlag und zog dann nach Kalifornien, wo sie Creative Writing studierte, bevor sie zu schreiben begann. Ihre romantische Fantasyserie über den gefallenen Engel Daniel und seine große Liebe Luce wurde weltweit zum Bestseller und wird gerade in Hollywood verfilmt. Waterfall ist nach Teardrop der zweite und abschließende Band ihres großen neuen Projektes.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen