Mittwoch, 11. November 2015

Rezension- Die Erbin Print + Hörbuch

 Geschrieben von Simona Ahrnstedt
Taschenbuch: 608 Seiten
Verlag: Egmont LYX
Erscheinungstermin: 1. Oktober 2015
ISBN-13: 978-3802599453
HIER geht es zur Verlagsseite. 


Beschreibung:
Die Schwedin Natalia De la Grip ist eine der angesehensten Unternehmensberaterinnen Europas. Doch obwohl sie in die schwedische Oberschicht und eine Welt grenzenlosen Wohlstands hineingeboren wurde, musste sie sich diesen Erfolg hart erarbeiten. Ihr höchstes Ziel ist es, einen Platz im Aufsichtsrat des milliardenschweren Familienunternehmens Investum und somit auch endlich die Anerkennung ihres patriarchalischen Vaters zu gewinnen.
Als Natalia aus heiterem Himmel von David Hammar – Schwedens jüngstem und erfolgreichstem Risikokapitalgeber – zum Lunch eingeladen wird, ist sie zwar misstrauisch, vor allem aber eins: neugierig. Sie lässt sich auf das Treffen ein und ist überrascht, wie überwältigend die Anziehungskraft zwischen ihr und David ist. Doch was sie nicht weiß: David hat noch eine Rechnung mit ihrer Familie offen. Und die letzte Schachfigur, die er bewegen muss, um diese zu begleichen, ist Natalia …


Natalia kam zwar als reiches Mädchen zur Welt, doch es ist ein täglicher Kampf um die Macht im milliardenschweren Familienunternehmen. Doch dann trifft sie auf David, einen erfolgreichen Risikokapitalgeber. Trotz der Geschäftsbeeziehungen knistert es zwischen den Beiden.
Doch Natalie weiß nicht wieso David wirklich an sie herangetreten ist. Doch sie lernt seine Schatenseiten schneller kennen, als ihr lieb ist...

Natalia lernt mal als symphatische junge Frau kennen, die den richtigen Mann fürs Leben noch nicht gefunden hat, und somit ganz in ihrer Arbeit aufgeht. In der Oberschicht aufzuwachsen heißt unter ständiger Beobachtung zu stehen. Anders sieht es bei David aus. Er musste sich aus mittellosen Verhältnissen alles hart erarbeiten. Und er hat gute Gründe um auf Natalias Familie wütend zu sein. Er sinnt auf Rache, doch wie so oft im Leben, kommen ihm seine Gefühlein den Weg.

Zwischen Geschäftsterminen kommen sich die beiden Haupt-Protagonisten näher.
Und während man aus der Sicht von beiden vieles über ihr Leben, das hauptsächlich aus Arbeit besteht, erfährt, kommt man auch noch hinter die tragischen Familiengeheimnisse der Beiden.

Trotz über 600 Seiten war ich relativ schnell durch sie Geschichte, denn der Stil der Autorin ist klar und leicht zu lesen. Auch ist einiges vorherzusehen. Was aber den Spaß am Lesen nicht mindert.

Es ist eine dieser typischen prickelnden Stories, bei denen mal als Leser schon von Anfang an weiß das sie zusammen gehören, die Protagonisten selbst aber noch eine Weile brauchen um es einzusehen. Doch hier werden solch dunkle Machenschaften aus der Vergangenheit aufgewühlt, daß man als Leser lange nicht sich er sein kann ob die beiden zusammen finden werden. Es kann ja nicht immer mit einem Happy End enden ;-)
Doch die Geschichte ist in sich abgeschlossen,was mir sehr gut gefiel.
Der 2.Teil der Trilogie ( "Ein einziges Geheimnis", erscheint im April 2016) handelt von einem anderen Mitglied der Unternehmer-Familie de la Grip.

Das Cover ist ein absolutes Highlight, und ziert sogar meinen Handy-Bildschirm.
Die Downloads (auch für den PC) mit diesem Motiv und mit vielen anderen gibt es HIER bei Egmont Lyx.

Einige Bücher kaufe ich mir ja gerne noch zusätzlich als Hörbuch. Mit Vera Teltz wurde eine perfekte Sprecherin gefunden, die die Geschichte sehr wieder gegeben hat.

Hörbuch-Download
Spieldauer: 16 Stunden und 25 Minuten
Format: Hörbuch-Download
Version: Ungekürzte Ausgabe
Verlag: Audible GmbH

 

Geschäftliches und Privates sollte man also doch vermischen ;-)
Jedenfalls war es für Natalia und David die richtige Entscheidung!
Meine Bewertung: 4 von 5 Sterne!!!

 
Simona Ahrnstedt lebt in der Nähe von Stockholm. Nach mehreren historischen Romanen war Die Erbin ihr erster zeitgenössischer Liebesroman, mit dem sie es sogleich an die Spitze der schwedischen Bestsellerliste schaffte. Sie ist die erste schwedische Liebesromanautorin, deren Romane ins Englische übersetzt und in den USA erscheinen werden.  

1 Kommentar:

  1. Hey :)

    Darf ich mal neugierig sein und fragen, wie viel Erotik in dem Buch vorkommt? Wenn du schreibst "prickelnd", ist das ja meistens ein Synonym dafür, dass die Protagonisten recht oft im Bett miteinander landen ...

    Liebe Grüße
    Ascari vom Leseratz Blog

    AntwortenLöschen