Dienstag, 3. November 2015

Rezension - Sofia die Erste - Das verhexte Fest


Gebundene Ausgabe: 32 Seiten
Verlag: Egmont Balloon
Erscheinungstermin: 3. September 2015
ISBN-13: 978-3864582059
HIER geht es zur Verlagsseite.
Dort gibt es auch eine Leseprobe, 
damit ihr einen Blick in dieses hübsche Buch werfen könnt.
   

Sofia und ihre Freunde sind aufgeregt, denn ein großes Fest steht an.
Da taucht die unbekannte Zauberin Sascha auf, und überschüttet alle mit Geschenken.
Nur die kleine Sofia ist am Zweifeln.
Und wie man schnell erkennt, zu recht.
Denn Sascha ist eine alte Bekannte der Schüler der königlichen Akademie, und hat nichts Gutes im Sinn.

Meine Tochter, und auch ich, sind ja große (und kleine) Prinzessin Sofia Fans.
Diese Geschichte wurde auch in der TV-Serie gezeigt, doch nichts geht über Bücher und somit mussten dieses hier bei uns einziehen.
Besonders schön finde ich, daß die Bilder keine Kopien aus der Serie sind, sonder sie gezeichnet wurden. Und zwar mit viel Liebe zum Detail.

 

Neben Sofia und ihrer Familie trifft man auch in diesem Abenteuer auf eine weitere bekannte Disney Prinzessin. Wie immer, wenn Sofia Probleme hat, taaucht dank ihres magischen Amuletts eine Prinzessin auf, die sie unterstützt. Dieses Mal kommt Schneewittchen um ihr beizustehen. 
Und natürlich rettet die tapfere Heldin Sofia die Bewohner des Königreichs, ganz wie es in einem guten Märchen auch sein soll.

Auch wer die Serie nicht kennt, aber bezaubernde Kinderbücher mag, sollte sich die Sofia Bücher näher anschauen. Ein Dorfmädchen, das zur Prinzessin wurde und nun mit ihrer Mutter im königlichen Palast lebt, und von ihrem Stiefvater, dem König ein magisches Amulett geschenkt bekam. Was keiner weiß: Damit kann sie mit Tieren sprechen! 
Denn jede gute Tat wird belohnt....


 Dieses Buch ist einfach zauberhaft!!!
Meine Bewertung: 5 von 5 Sterne!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen