Dienstag, 12. Januar 2016

Distant Shore - Sterne der See

Schon vor einigen Monaten habe ich die Novelle von Tanja Bern als Ebook gelesen.
Seit heute besitze ich nun auch diese hübsche Print-Ausgabe signiert und mit perönlicher Widmung.
Und zu meiner Begeisterung wurde ich auf der Rückseite zitiert!


Mich hat die Geschichte bewegt, und ich dachte, ich muss sie Euch heute noch einmal vorstellen.
Meine vollständige Rezension gibt es HIER


Taschenbuch: 116 Seiten
Verlag: KopfKino-Verlag Thomas Dellenbusch
ISBN-13: 978-3981698749
 
 HIER geht es zur Verlagsseite. 
Den Roman gibt es nun auch als Hörbuch, 
und die Autorin selbst liest zusammen mit Thomas Dellenbusch.

 
Ben verliert seine Schwester Kristin an den Krebs. Vor ihrem Tod hatte sie für ihn heimlich einen Urlaub in ihrem geliebten Irland gebucht, weil sie ahnte, dass Ben dort zu sich selbst finden könne. Obwohl er keinen Bezug zu Irland hat, lässt er sich darauf ein und fährt nach Kerry. 
Dort begegnet er der Irin Hanna, zu der er sich sofort hingezogen fühlt. 
Aber sie verbirgt ein Geheimnis und hält Ben ein wenig auf Abstand, sucht aber auch seine Nähe. Ben verliebt sich in dieses wildromantische Land und verliert an Hanna sein Herz. 
Dann wird sie plötzlich vermisst, und Ben setzt alles daran sie zu finden ... 
 
 
Tanja Bern wurde in Herten geboren und ist dem Ruhrgebiet immer treu geblieben. 
Durch eine starke Verbundenheit zur Natur und die Liebe für mystische Geschichten entstand bei ihr schon früh, das Bedürfnis zu schreiben. 
Wer mehr erfahren möchte oder an kostenlosen Kurzgeschichten interessiert ist, sollte unbedingt auf der offiziellen Homepage der Autorin vorbeischauen: www.tanja-bern.de 
 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen