Freitag, 8. Januar 2016

Rezension - Amor´s Five: Tausche Himmelreich gegen große Liebe



Format: Ebook
Seitenzahl der Print-Ausgabe: 240 Seiten
HIER könnt ihr das Ebook kaufen.
Das Print folgt in Kürze.


Als Paartherapeutin ist Lisa eine Expertin für Beziehungen – und sie weiß genau, welchen Typ Mann sie sucht: verlässlich und solide soll er sein, also genau das Gegenteil von Kai, dem Musiker mit den schönen Augen, der immer barfuß geht und auch schon mal Graffiti an die Wände sprüht.
Nee, so ein Spinner, der kommt nicht in Frage. Schmetterlinge im Bauch? Unsinn, ist sicher nur ein nervöser Magen.
Dann schon lieber Marcel, ihr Ex, der sich plötzlich wieder sehr um sie bemüht. Oder doch nicht?
Eigentlich hat Lisa gar keine Zeit für Männer. Zurück in Himmelreich gilt es, das Rätsel um Nathalies Tod zu lösen, doch statt Antworten tauchen immer mehr Fragen auf.




»Tausche Himmelreich gegen große Liebe« ist der zweite Band einer fünfteiligen Romanreihe der Autorinnen Emma Wagner, Lana N. May, Jo Berger, Violet Truelove und Mia Leoni. 

Band 1 - "Himmelreich mit kleinen Fehlern" von Emma Wagner - erschienen im Dezember 2015
Band 2 - "Tausche Himmelreich gegen  große Liebe" von Lana N. May - erschienen im Januar 2016
Band 3 - "Himmelreich mit Honigduft" von Jo Berger - erscheint am 1.2.2016.
Weitere Teile folgen....
Schon der erste Teil "Himmelreich mit kleinen Fehlern" gefiel mir sehr gut. 
Da jeder der fünf Romane von einer anderen Autorin geschrieben wird, war ich gespannt auf die Umsetzung. Da in jedem Teil eine andere der fünf Freundinnen im Vordergrund steht, ist es meiner Meinung nach gut umzusetzen. Jede Autorin kann ihre Protagonistin handeln lassen wie sie es möchte, mit einer eigene Persönlichkeit. Unterschiede im Charakter z.B. von Valentina (die im ersten Teil die Hauptrolle gespielt hat), merkt man nicht. Dies kann natürlich auch daran liegen, daß sie hier weniger oft vorkam.

Die Handlung spielt zur selben Zeit wie Teil 1, Lisa muss mit dem Tod ihrer Freundin klar kommen, und sich ihrem eigene Privatleben stellen.
Die Autorin hat, wie schon zuvor Emma Wagner, den Protagonisten auf unterhaltsame Weise Leben eingehaucht. Egal ob es um Lisas Mitarbeiterin und deren Sexleben geht, oder um Kai, den merkwürdigen Musiker, der gerne ohne Schuhe unterwegs ist. Jeder von ihnen ist aus seine Art ein Original, und am besten gefiel mir Lisas italienischer, pizzabackender Papa. Er ist einfach zum Knuddeln, und ich konnte mir mehrmals das Lachen nicht verkneifen.

Doch bei all der Romantik und dem Witz, spielt natürlich auch Nathalies Tod wieder eine Rolle.
Das wäre auch schon mein einziger Kritikpunkt: Der Krimianteil, das Geheimnis um Natalie, und das Örtchen Himmelreich kamen mir ein wenig zu kurz vor. Aber wohl nur, weil ich Himmelreich bereits in mein Herz geschlossen habe, und gerne mehr davon lesen würde ;-)

Ansonsten steht es seinem Vorgänger in nichts nach, und jeder der spannende Chicklit-Romane mag, sollte sich die "Amor´s Five"-Reihe näher anschauen.


Obwohl ich nun bereits das Ebook besitze, werde ich mir auch noch das Print kaufen, 
denn die Reihe sollte auf jedem Fall im Regal stehen. Diesen Platz hat sie sich verdient!
Meine Bewertung: 4 von 5 Sterne!!!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen