Donnerstag, 21. Januar 2016

Rezension - Mit Liebe gewürzt - Hörbuch


Geschrieben von mary Kay Andrews
Gelesen von Rike Schmid
6 CDs
Laufzeit: 7h 27
Verlag: Random House Audio; Auflage: Gekürzte Lesung 
Erscheinungstermin: 11. Januar 2016
ISBN-13: 978-3837132625
HIER geht es zur Verlagsseite.
  

Gina Foxton hat sich gerade als Köchin im regionalen Fernsehen einen Namen gemacht, als ihre Welt zusammenbricht. Erst erwischt sie ihren Produzenten und Freund in fl agranti, dann soll auch noch ihre Sendung abgesetzt werden. Doch Gina gibt nicht auf: Sie will den Sprung ins nationale Fernsehen wagen. Dafür muss sie an Tate Moody vorbei, der die Kochszene dominiert. Ein Kochwettbewerb der Superlative beginnt, bei dem nicht nur die Zutaten durcheinander gewirbelt werden, sondern auch Ginas Gefühle …



Die arme Gina wurde vom Glück verlassen!
Erst steht ihre Koch-Fernseh-Show vor dem Aus, und dann wurde sie auch noch von ihrem Freund, der auch noch ihr Produzent ist, hintergangen.
Kann es noch schlimmer werden?
Mit fast 30 Jahren steht sie vor dem Ende ihrer Karriere, wäre da nicht die Chance, doch noch ganz groß raus zu kommen und international erfolgreich zu sein.
Doch Tate Moody, mit all seinen weiblichen Fans, kommt ihr nicht nur beim Kochen in die Quere!


Von Mary Kay Andrews habe ich schon einige Romane gelesen, und wusste also vorab das ich wohl kaum enttäuscht werden kann. 
Ihren neuen Roman wollte ich nun hören, und war gespannt auf die Vertonung.
"Mit Liebe gewürzt" ist wieder ein Frauenroman mit der richtigen Prise an Liebe und Humor.

Gina ist eine symphatische junge Frau, die nach ihrem Studium die Chance auf eine eigene Kochshow im nationalen Fernsehn bekam. Den süßen Produzenten gab es dann auch direkt noch dazu ;-)
Doch von heute auf morgen steht alles auf der Kippe, und sie muss privat und beruflich viel einstecken. Ihre misslungene neue Frisur ist dabei wohl das kleinste Übel.
Doch auch während dieser zu Anfang traurigen Szenen musste ich oftmals schmunzeln, eben wenn zum Beispiel Ginas Schwester versucht ihre Haare zu retten oder der Visagist tonnenweise Concealer benötigt, um sie wieder einigermaßen vorzeigbar zu machen.
Dann kommen, trotz Liebeskummer die neckenden Streitereien mit ihrem Kontrahenten.

Natürlich ist die Geschichte, wie die meisten dieser Art, vorhersehbar.
Man erkennt schnell wer mit wem wohl zusammenkommen könnte, oder zwischen wem es auf jedem Fall funkt.

Auch die restlichen Protagonisten sind alle mit viel Liebe zum Detail und einer großen Portion Charakter ausgestattet.
Die Sprecherin Rike Schmid hat jedem die perfekte Aussprache verpasst, ohne das es sich künstlich angehört hat. Ich finde es nämlich schrecklich, wenn bei dem Versuch unterschiedlich zu sprechen, irgendwelche unglaubwürdigen und übertriebenen Stimmen entstehen.
So etwas verdirbt mir den Spaß am Zuhören!
Doch Rike Schmid muss ich mir merken, denn ich war positiv begeistert.
Meistens höre ich Fantasy oder spannende Romane, und war am Überlegen, ob ein Frauenroman vielleicht nicht langweilig werden könnte.
Aber meine Sorge war umsonst! Ich hatte Spaß dieser angenehmen Stimme zu folgen und werde auf jedem Fall schauen welche Hörbücher es noch mit ihr gibt.


Mit viel Liebe geschrieben und gelesen!
Eine tolle Autorin und eine richtig gute Sprecherin! 
Ich würde sagen,
der Verlag hat die perfekte Kombi gefunden!
Meine Bewertung: 5 von 5 Sterne!!!
   

Mary Kay Andrews wuchs in Florida auf, studierte in Georgia Journalismus und arbeitete dann einige Jahre als Redakteurin. Inzwischen hat sie mehrere Romane veröffentlicht und unterrichtet Kreatives Schreiben. Mary Kay Andrews lebt mit ihrer Familie in Atlanta, aber im Sommer zieht es sie zu ihrem liebevoll restaurierten Ferienhaus auf Tybee Island, eine wunderschöne Insel vor der Küste Georgias, USA.

Rike Schmid spielte an der Seite von Maximilian Schell die Hauptrolle in der ZDF-Serie Der Fürst und das Mädchen. Es folgten Film- und TV-Produktionen, darunter Wir, ausgezeichnet mit dem Max-Ophüls-Preis. Für Random House Audio leiht sie u. a. S.E. Phillips, Kristin Harmel und M.K. Andrews ihre gefühlvolle Stimme.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen