Samstag, 9. Januar 2016

Rezension - Plötzlich kopflos


Geschrieben von Maria Föderl
Taschenbuch: 304 Seiten
Verlag: CreateSpace Independent Publishing Platform
ISBN-13: 978-1517583071
 

Seit sie die Nachfolge ihres Vaters in einer weltweit anerkannten Modefirma angetreten hat, führt Yamina Sanchez, alias Sophia de Soriano, ein Doppelleben. Um das Versprechen ihren Eltern gegenüber zu halten, verbirgt sie ihr Gesicht hinter einer Maske und versucht den Mann zu finden, der sie als Person und nicht ihres Geldes wegen liebt. Die knallharte Geschäftsfrau setzt alles daran, ihr wahres Ich vor der Öffentlichkeit zu schützen, bis sie Lucien begegnet, der ihr ein unmoralisches Angebot unterbreitet und damit die sorgfältig aufgebaute Fassade ins Wanken bringt.


Ich muss ja sagen, Erotic-Romane sind sonst nicht mein Fall, doch über die Weihnachtsfeiertage hatte ich keine Lust auf Romane von meinem SUB, und da dieses Cover wirklich ein Highlight ist, gab ich "Plötzlich kopflos" eine Chance.
Ja, das wunderschöne Cover war für mich also auf jedem Fall ein Kaufgrund! Und weil es mir so gut gefällt, und die Geschichte natürlich auch, werde ich mir das Buch, und die Folgebände auch noch als Print zulegen.

Was soll ich sagen, selten hat mich ein Roman so zweigeteilt, aber postiv,  zurückgelassen.
Es gab einige Kritikpunkte, und dennoch gefiel er mir richtig gut!

Yaminas Leben konnte ich überhaupt nicht nachvollziehen. Ok, Eltern lassen ihr Kind mit einer fremden Identität aufwachsen, damit es ein normales Leben führen kann.
Wenn aber eine erwachsene Frau von mehrere hundert Mitarbeiterinnen verlangt, daß sie die Haarfarbe anpassen und Masken tragen, dann kommt mir das schon sehr merkwürdig vor.
Dennoch habe ich Yamina sofort gemocht, und konnte verstehen, wieso sie dem Millionär Lucien verfallen ist. Ja auch das klingt nach Klischee, all die hübschen und unsagbar reichen Menschen, die auch noch perfekten Sex haben.
Aber dank des unterhaltsamen Stils der Autorin konnte ich all diese Kritikpunkte zur Seite schieben und den Roman genießen.
Leider haben sich dann auch noch einige Fehler in den Text eingeschlichen (diese Info mag ich Euch nicht unterschlagen).

Ich habe also einiges negatives zu sagen, und dennoch bin ich so begeistert, daß Teil 2 "Plötzlich herzlos" nun auch direkt bei mir einziehen wird.
Ich möchte schnellstens weiterlesen und freue mich auf ein Wiedersehen mit Pia, Yaminas bester Freundin. Ein weiterer Teil ist bereits in Arbeit, und für zwischendurch gibt es noch die Kurzgeschichte "Plötzlich Weihnachten".


Die Autorin Maria Föderl wurde 1985 in Halle an der Saale geboren.
Seit 2010 lebt sie in Österreich und widmet sich dort der Familie und dem Schreiben.
Seit 2015 schreibt sie auch unter dem Pseudonym Mary Jane Fields.
Homepage: http://mariafoederl.com/
Facebookseite: https://www.facebook.com/maria.foederl

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen