Mittwoch, 23. März 2016

Rezension - Ada von Goth


Heute gibt es zwei Meinungen in einer Rezension!
Denn beide sind komplett gleich,
was kein Wunder ist, bei zwei so genialen Büchern!!!


Gebundene Ausgabe: 224 Seiten
Verlag: FISCHER Sauerländer
5. März 2015
ISBN-13: 978-3737351621
HIER geht es zur Verlagsseite.
   

Gebundene Ausgabe: 240 Seiten
Verlag: FISCHER Sauerländer
Erscheinungstermin: 22. Oktober 2015
ISBN-13: 978-3737351638
HIER geht es zur Verlagsseite.
  

Chris Riddell studierte Illustration in Brighton und hat zahlreiche Bilderbücher illustriert. Seine Figuren sind bekannt für ihren Witz und ihre faszinierenden Details. Er schuf u. a. Cover für die Kult gewordenen Bücher von Terry Pratchett und schrieb mit Paul Stewart die Bestsellerserie ›Die Klippenland-Chroniken‹. Für seine Illustrationskunst erhielt er 2002 die Kate-Greenaway-Medal sowie den Smarties Book Prize Silver Award.


Ada von Goth und die Vollmondmaus
Für Ada von Goth gibt es auf Schloss Gormengraus viel zu entdecken: die Steckenpferdställe, den Geheimen Garten, den Noch Geheimeren Garten … Doch etwas Merkwürdiges scheint auf dem noblen Anwesen ihres Vaters, Lord Goth, vor sich zu gehen. Mit der Geistermaus Ishmael und ihren neu gefundenen Freunden will Ada der Sache auf den Grund gehen …

Ada von Goth und das Vollmondfest
Schloss Gormengraus ist in Aufruhr, denn das große Vollmondfest steht an. Aus dem ganzen Land kommen Starköche, um die köstlichsten Speisen zuzubereiten und in einem Backwettbewerb gegeneinander anzutreten. Doch der zwielichtige Butler Maltravers benimmt sich wieder höchst verdächtig. Und bei der ganzen Aufregung scheinen alle Adas Geburtstag vergessen zu haben!


Ich hatte mir zuerst nur das Ebook gekauft, und wegen der wunderbaren Illustrationen wollte ich dann auch noch die Printbücher. Und als ich sie sah, war ich verliebt! Solch ein außergewöhnliches Design, ich war total geflasht! Der farbige Buchschnitt, und silberfarbene Akzente, es passt einfach alles perfekt zusammen. Und natürlich auch der Inhalt!

Ada von Goth ist ein einsames kleines Mädchen, das ohne Mutter aufwächst.
Dafür hat sie einen Vater, der leider mehr als schrullig ist.
Sie muss extra laute Stiefel tragen, nur damit er sie hört wenn sie kommt, damit er ihr aus dem Weg gehen kann.
Zuerst tat mir Ada sehr leid, doch sobald ich das taffe Mädchen näher kennen lernte, wusste ich: Sie kommt klar!
Ada von Goth ist keine typische Kinderbuchheldin! Ihr Leben und ihre Abenteuer sind skurril, gruselig, lustig, und einmalig!
Es war ein Erlebnis diese Bücher zu lesen!
 
In  Ada von Goth und die Vollmondmaus lernt sie eine kleine Geistermaus kennen, und schließt Freundschaften. Und alle zusammen müssen herausfinden, welche Gefahr sich hinter verschlossenen Türen verbirgt. Vielleicht kann so die Geistermaus Ishmael endlich zur RUhe kommen und die Menschenwelt verlassen!?

 Ada von Goth und das Vollmondfest handelt, wie der Name schon sagt, vom Vollmondfest, bei dem ein großer Backwettbewerb stattfinden wird. Ob dann überhaupt jemand an Adas Geburtstag am Tag danach denkt?

Jede Seite wird von Illustrationen geschmückt, die die Personen und auch Orte wiedergeben.
Auch nach dem Lesen der Geschichten habe ich beide Bücher noch ettliche Male durchgeblättert, weil es einfach so viel zu entdecken gibt.



Gerade für Kinder und (Erwachsene ;-) die eben nicht nur typische Kinderbücher mögen, 
werden die Ada von Goth Bücher ein Highlight sein. 
Ich jedenfalls bin begeistert, und hoffe, daß noch viele weitere Teile erscheinen werden.
Meine Bewertung: 5 von 5 Sterne!!!
   

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen