Dienstag, 15. März 2016

Rezension - Between the Lines


Broschiert: 352 Seiten
Verlag: MIRA Taschenbuch
10. März 2016
ISBN-13: 978-3956492891
   

Eigentlich müsste Emma durchdrehen vor Glück: Sie soll die Hauptrolle in einem Blockbuster spielen. Ihr Filmpartner ist niemand anderes als Hollywoods heißester Bad Boy Reid Alexander! Der für sein ausschweifendes Sexleben und seine Skandalpartys bekannt ist - und der alles daran setzt, sie zu verführen. Bei seinen Küssen bekommt Emma ganz weiche Knie. Doch ist es wirklich eine gute Idee, sich auf Reid einzulassen? Denn in Wahrheit fühlt sich Emma mit all dem Glamour nicht wohl. Außerdem ist da auch noch ihr sensibler Co-Star Graham Douglas, allerdings scheint dieser schon vergeben zu sein …



Emma, ein junges, nettes, und talentiertes Mädchen soll der nächste Star in Hollywood werden!
Ob dies ihren eigenen Wünschen entspricht? Egal!
Jedenfalls soll der große Durchbruch nun endlich kommen, denn Emma bekommt eine Rolle in einer modernen Stolz & Vorurteil Verfilmung. An ihrer Seite: Reid Alexander, der heißeste Jungstar der Branche! Natürlich versucht er auch Emma ins Bett zu bekommen, doch diese hat nicht vor nur eine weitere Nummer auf seiner Liste zu sein. Doch wird sie ihm stand halten können?

Emma war mir sofort symphatisch. Sie ist noch arg jung und überhaupt nicht der typische Hollywood-Teenie-Möchtegern-Star. Sie vermisst ihre beste Freundin und wünscht sich Normalität.
Doch an der Seite des berühmten Reid Alexander ist es mit der Ruhe vorbei.
Fans und Paparazzis sind immer an ihrer Seite, und so kommen sich die Jungstars (es gehören noch weitere Schauspieler zu Gruppe) alle trotz ihrer unterschiedlichen Charakter näher.
Während Emma die Vernünftige und Bodenständige ist, ist Reid der typische Star, dessen Leben aus Partys und Frauen besteht.
Aber wie es so ist, in solchen Romanen, hat auch dieser Bad Boy einen weichen Kern, den er nur unter seiner Coolness versteckt.

Im Vordergrund stehen Emma und Reid, aus deren Sichten die Geschichte auch erzählt wird.
Der Schreibstil der Autorin ist leicht zu lesen und die Seiten waren viel zu schnell gelesen.
Was mir sofort positiv auffiel war die jugendgerechte Art und Weise der Geschichte.
Auch wenn Reid Emma unbedingt ins Bett bekommen möchte, und die Gefühle Achterbahn fahren, ist es keine Story mit allen möglichen Sex-Parts, wie es aktuell in vielen Romanen der Fall ist.
"Between the Lines" ist also auch für jüngere Leser geeignet.

Ich war positiv überrascht, wie sehr mir der ganze Roman gefallen hat, wie die Protagonisten sich näher kommen, an den Situationen wachsen, und ganz nebenbei auch noch zusammen arbeiten.
Ich freue mich schon auf die Fortsetzung denn neben Emma und Reid gibt es noch weitere Charaktere, von denen ich wissen möchte, wie es mit ihnen weitergeht.

Teil 1 - Between the Lines: Wilde Gefühle (März 2016)
Teil 2 - Between the Lines: Wie du mich liebst (Mai 2016)
Teil 3 - Between the Lines: Weil du mich hältst (Oktober 2016)
Teil 4 - Between the Lines: Weil du alles für mich bist (


Ein gelungener Start! 
Ich bin gespannt wie es weitergeht und freue mich schon auf die weiteren Teile!
Meine Bewertung: 5 von 5 Sterne!!!


An Ideen für Geschichten mangelt es der New York Times-Bestsellerautorin Tammara Webber nie. Schon als junge Mutter schrieb sie über die Dinge, die ihr wichtig waren: Gefühle und Beziehungen. Ihren ersten Roman veröffentlichte sie auf eigene Faust im Internet und fand kurz darauf einen Verlag. Seitdem ist Tammara Webber mit ihren New-Adult-Romanen Stammgast auf den Bestsellerlisten und berührt die Herzen von Lesern auf der ganzen Welt.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen