Samstag, 16. April 2016

Bitter & Sweet - Mystische Mächte (1)

Geschrieben von Linea Harris
Broschiert: 384 Seiten
Verlag: ivi (1. April 2016)
ISBN-13: 978-3492704212

Jillian wünscht sich nichts sehnlicher, als ein ganz normaler Teenager zu sein – leider ohne Erfolg. An ihrem 17. Geburtstag erfährt sie von ihrer Tante, dass sich ihre seltsamen Fähigkeiten auf ihre Abstammung als Hexe zurückführen lassen. Kurz darauf findet sie sich in einer Welt wieder, in der Vampire, Werwölfe und Dämonen keine Fantasiegespinste mehr darstellen, und muss sich in der vollkommen neuartigen Umgebung der Winterfold Akademie zurechtfinden. Doch selbst unter Hexen ist Jillian keineswegs so normal, wie sie anfangs gehofft hatte. Glücklicherweise lernt sie zum ersten Mal in ihrem Leben Freunde kennen, die ihr zur Seite stehen, als sie sich zu allem Übel auch noch unglücklich verliebt. Doch alles ändert sich, als es in der Umgebung zu vermehrten Dämonenangriffen kommt ...


Ich bn ja ein großer Fan von solchen Mystery-Internatsgeschichten, aber nach den vielen Vampir-Reihen hatte ich erst mal genug davon. Doch dann kam die Mythos Academy Reihe von Jennifer Estep, und mittlerweile gehört diese zu meinen Lieblingsreihen.
Nun erinnerte mich der Roman von Linea Harris vom Cover und auch von der Inhaltsangabe her an eben diese, und ich war neugierig!

Jillian begegnet merkwürdigen Kreaturen, und erfährt daraufhin von ihrer Tante (bei der sie wohnt) das sie zu einer alten Hexenfamilie gehört. Und noch bevor sie weiß wie ihr geschieht, befindet sie sich auf dem Weg zur Winterfold Akademie. Dort muss sie sich lernen zurechtzufinden, und akzeptieren, daß es Vampire und Werwölfe tatsächlich gibt.
Sie lebt sich gut ein, und wie auf jeder anderen Schule gibt es die coolen Teenies, die Außenseiter, nette und weniger nette Lehrer. Doch es ist nicht alles heile Welt, und schon bald passieren schreckliche Dinge...

Neben ihren normalen Teenager-Problemen muss sich Jillian nun auch mit Hexen-Problemen auseinandersetzen. Obwohl sie keinerlei Übung hat, scheinen ihre Kräfte stärker zu sein, als die der anderen. Diese Tatsache macht sie dort natürlich nicht gerade beliebt ;-)
Doch ich mochte Jillian von Anfang an.
Als es dann vermehrt zu Dämonenangriffen kommt wird es natürlich spannend!
Sie muss sich wohl oder übel der Gefahr stellen, und dabei wächst sie über sich hinaus.
Ich bin gespannt wie es in den Folgebänden mit ihr weitergeht.

Ein junges Mädchen erfährt von ihren magischen Kräften, besucht eine passende Schule, und kämpft schon bald gegen das Böse. Natürlich besser als alle anderen ;-)
Die Idee ist nicht gerade neu, aber das muss sie ja auch nicht sein!
Die Umsetzung der Autorin gefällt mir sehr gut, und kann locker mit anderen Reihen zu diesem Thema mithalten. Ich werde die Bücher jedenfalls neben meine Jennifer Estep Bücher im Regal stellen, denn dort passen sie gut hin!


Ein gelungener Reihenauftakt!
Ich freue mich schon auf den zweiten Teil!
Meine Bewertung: 5 von 5 Sterne!!!
  

Die Autorin Linea Harris ist seit 2012 als Werbetexterin und Grafikdesignerin tätig. Nach dem Abitur und einer Ausbildung zur Bürokauffrau veröffentlichte die junge Mutter 2014 ihren ersten Fantasyroman "Bitter&Sweet - Mystische Mächte", dem zwei weitere Teile folgten. Die Thüringerin bewohnt heute mit ihrer Familie einen idyllischen Ort inmitten des grünen Herzen Deutschlands und arbeitet derzeit an weiteren Projekten.
   

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen