Freitag, 6. Mai 2016

Rezension - Sisters in love (1) - Violet - So hot


Taschenbuch: 528 Seiten
Verlag: Heyne Verlag 
11. April 2016
ISBN-13: 978-3453419728
  

Ich bin die mittlere Tochter, die Pflichtbewusste. Die, die sich für das Firmenimperium ihrer Familie aufopfert. Ich weiß nichts über Ryder McKay – nur, dass er in mir bisher ungekannte Gefühle weckt. Ich bin bereit, alles zu riskieren, nur um bei ihm zu sein – auch mein Herz und meine Seele. Alles.


Violet ist zusammen mit ihren beiden Schwwwestern in einer einflussreichen Geschäftsfamilie großgeworden und natürlich arbeitet auch sie im Familienunternehmen.
Eigentlich könnte sie glücklich sein, wäre da nicht ihre verschobene Verlobung und das Wissen darüber, daß ihr Zukünftiger kein wirklicher Traumprinz ist.
Und während Violet noch über ihre Zukunft nachdenkt, taucht Ryder auf! Er ist schon einige Zeit lang "nur" ein Kollege, doch plötzlich scheint er Interesse an Violet zu haben.
Doch warauf hat er es abgesehen? Auf jedem Fall lassen seine Flirtversuche Violet nicht kalt....
  

Wieder einmal gab ich einer dieser "heißen" Storys eine Chance.
Auch wenn ich in letzter Zeit einige Male enttäuscht wurde. Es gibt nur eine schmale Grenze zwischen Erotik und plumpen Porno, und mit letzterem kann ich mich in Büchern einfach nicht anfreunden.

"Sisters in Love" ist die erste Buchreihe, die ich von Monica Murphy lese, und ich weiß schon, jetzt nach dem Beenden des ersten Teils, daß ich ein Fan bin!
Ihr Stil und ihre Ideen gefallen mir sehr gut, und sie kann einfach eine spannende Geschichte und Erotik perfekt miteinander verbinden! Es wird heiß und die Spannung zwischen Violet und Ryder ist auf jeder Seite zu spüren. Aber es ist eben nicht einfach nur "F...."

Violet ist die mittlerer der drei Schwestern, und schon zu Beginn erfährt man, daß wohl etwas Schlimmes in der Vergangenheit passiert ist. Sie ist die Vorsichtige, hat immer alles unter Kontrolle, und geht nie aus sich heraus. Naja, bis zu einem Ereignis, welches ihr Leben, und ihr Verhältnis zu ihrem Kollegen Ryder für immer verändern wird.

Ryder. Was soll ich zu ihm sagen? Außer das ich ihm selbst sofort zu Füssen liegen würde *g*
Er ist wieder einmal ein typischer Bad Boy, mit schrecklicher Jugend, der nun ohne Rücksicht auf Verluste seinen Weg geht. Auch wenn eine bezaubernde Millionärstochter ihm im Weg steht.
Doch wie so oft, durchqueren Gefühle auch den besten Plan ;-)

Violet und Ryder können sich nicht ausstehen, und schließen doch eine Vereinbarung, die beiden einen Vorteil bringen soll. Privat und geschäftlich verstehen sie sich immer besser, bis ein böses Geheimnis ans Licht kommt, und die Beziehung für immer beendet scheint.
Ich verrate natürlich nicht was passiert, da müsst ihr schon selbst weiter lesen ;-)

Auch wenn Violet an manchen Stellen doch sehr naiv war, so gefiel mir die Idee, daß sie eine erfolgreiche, wenn auch junge, Geschäftsfrau ist. Alles geschieht rund um das Familienimperium, und ich bin schon gespannt darauf, die beiden anderen Schwestern Rose und Lily kennen zu lernen.


Ich habe eine neue Lieblingsreihe!!!
Meine Bewertung: 5 von 5 Sterne!!!


Die New York Times-, USA Today- und internationale Bestseller-Autorin Monica Murphy stammt aus Kalifornien. Sie lebt dort im Hügelvorland unterhalb Yosemites, zusammen mit ihrem Ehemann und den drei Kindern. Sie ist ein absoluter Workaholic und liebt ihren Beruf. Wenn sie nicht gerade an ihren Texten arbeitet, liest sie oder verreist mit ihrer Familie.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen