Dienstag, 5. Juli 2016

Rezension - Sisters in love (3) Lily - So sexy


Taschenbuch: 400 Seiten
Verlag: Heyne Verlag (13. Juni 2016)
ISBN-13: 978-3453419636
 

Ich bin einfach davongelaufen. Dieses Mal weit weg, so dass mich auch meine jüngeren Schwestern Violet und Rose nicht einholen können. Auf Hawaii kennt niemand die Chaotin Lily Fowler. Und ich genieße jede Minute. Nun sind alle böse auf mich, und ich weiß nicht, an wen ich mich noch wenden kann … außer Max.




Bei Erotic-Geschichten habe ich ja oft Bedenken, denn plumpen Porno mag ich überhaupt nicht!
Doch Monica Murphy konnte mich mit ihrer Sisters in Love Reihe begeistern!

Violet, die Protagonistin des ersten Teils, mochte ich auf Anhieb, genau wie ihre Schwester Lily, die  nun die Hauptrolle übernommen hat. Mein absoluter Liebling ist Rose, die dritte der Schwestern.

Die Mädels sind als reiche Erbinnen einer erfolgreichen Koseitkfirma aufgewachsen, und jede geht auf eine andere Art mit Reichtum und unglücklichen Zeiten in der Vergangenheit um.

Rose, ist das schwarze Schaf der Familie. Sie macht nie was man von ihr erwartet, liebt Partys und Männer. Ihr Ruf ist sowieso ruiniert, also was solls!
Doch  was steckt hinter dieser Maske?
Natürlich viel mehr, als man auf den ersten Blick erwarten würde.
Lily macht sich aus dem Staub, nach Hawaii, ohne jemandem zu sagen, wo sie sich befindet.
Das sie dabei von Max verfolgt wird, merkt sie nicht. Auch wieso er sie anmacht, erfährt  sie erst spät. Viel zu spät, denn zu diesem Zeitpunkt hat sie sich bereits auf ihn eingelassen. War es ein Fehler?
Denn die Firma ihrer Familie könnte vor dem Ruin stehen, und die Verlobte Ihres Vaters hat offensichtlich  die Finger im Spiel.  Max etwa auch?

Wie in den vorherigen Teilen ist auch hier viel vorhersehbar. Die Protagonisten handeln, wie man es vermutet, und dennoch passieren dann plötzlich Dinge, mit denen man nicht gerechnet hat.
Lily entpuppt sich als taffe und verantwortungsbewusste Person, doch es hat lange gedauert, bis sie diese Seite von sich gezeigt hat. Zuerst ging es auch bei ihr heiß her. Für mich dieses Mal fast zu heiß, denn sie lässt sich auf Sex mit Max ein, auf eine Art und Weise, die mir selbst befremdlich vorkam. Aber ok, ich bin kein Typ, der wilden Sex mit fremden Männern hat, und dabei alle Geheimnisse und Phantasien ausplaudert ;-)

Lilys Geschichte ist ein gelungener Abschluss der Reihe.
Auch sie hat ihre eigene Lovestory, und die Geschichte rund um die Firma, kommt ebenfalls zum Ende. Was genau passiert verrate ich natürlich nicht, aber soviel sei gesagt: Es bekommt jeder was er verdient ;-)

Sisters in Love ist eins meiner Jahres-Highlights, und ich werde die Reihe sicherlich noch öfters lesen.
Interessante Zusatzgeschichte, Liebe, Familie, und Sex,... einfach alles stimmt hier!


Ein genial, heißer Abschluss!
Meine Bewertung: 5 von 5 Sterne!!!


Die New York Times-, USA Today- und internationale Bestseller-Autorin Monica Murphy stammt aus Kalifornien. Sie lebt dort im Hügelvorland unterhalb Yosemites, zusammen mit ihrem Ehemann und den drei Kindern. Sie ist ein absoluter Workaholic und liebt ihren Beruf. Wenn sie nicht gerade an ihren Texten arbeitet, liest sie oder verreist mit ihrer Familie.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen