Mittwoch, 24. August 2016

Rezension - Dark Elements (3) - Sehnsuchtsvolle Berührung


 Geschrieben von Jennifer L. Armentrout
Gebundene Ausgabe: 304 Seiten
Verlag: HarperCollins
Erscheinungstermin: 15. August 2016
ISBN-13: 978-3959670203
    
ACHTUNG! Teil 3 der Reihe!
  

Wer die Wahl hat, hat die Qual – Layla weiß bald nicht mehr, wo ihr der Kopf steht, vom Herzen ganz zu schweigen. Die dunkle Seite der Macht lockt in Gestalt des sexy Dämonen-Prinzen Roth, der die Abgründe ihrer Seele besser kennt als jeder andere. Aber da ist auch noch der attraktive Wächter Zayne, ihre plötzlich gar nicht mehr so unerreichbare Jugendliebe. Während sie noch mit ihren verwirrenden Sehnsüchten ringt, droht ein höllischer Feind alles zu vernichten, was ihr wichtig ist. Hoffnungslos verstrickt in ein Gespinst aus Lügen und Geheimnissen, bleibt Layla nur die Flucht nach vorn – in einen Krieg, den sie unmöglich allein gewinnen kann …



Eigentlich habe ich zu einem dritten Teil, bei dem auch noch alles stimmt, garnichts mehr Neues zu erzählen.
Das Cover? Passt perfekt zu den vorherigen, und sieht in dieser Metalic-Optik echt edel aus.
Die Protagonisten? Die Story?Entwickeln sich natürlich weiter!

Layla steht nun zwischen ihrem alten Freund Zayne, den sie aus ihren Wächterzeiten schon kennt, und Roth, dem echt heißen Dämonen. Doch sie trifft recht schnell ihre Entscheidung (die ich hier natürlich nicht verraten werde;-).

Schon lange sind (jedenfalls bei mir) Vampire völlig out! Doch Dämonen gehen einfach immer!
Kein Wunder also, daß ich ganz hin und weg von Roth war und bin.
Ihn und Layla zusammen zu erleben ist jedesmal ein Vergnügen, und trotz der spannungsgeladenen Geschichte kommt das Gefühlschaos und die Liebe nicht zu kurz.
Doch da es sich bei Dark Elements um keine Lovestory handelt, spielen die Kämpfe um Leben und Tod eine große Rolle. Immer mehr haben wir nun über Layla und ihre Kräfte erfahren, so manches Geheimnis wurde gelüftet, und so einige neue Fragen sind aufgetaucht.
Oftmals wird es brutal, doch zum Glück ist Layla eine Kämpferin, die nicht so leicht aufgibt.

Jennifer L. Armentrout hat sich hier auf eine starke Geschichte eingelassen, welche sich von Buch zu Buch weiter entwickelt und gesteigert hat. Schon die ersten beiden Bände gefielen mir sehr gut, und "Sehnsuchtsvolle Berührung" ist ein gelungener Abschluss.

Ohne zu viel verraten zu wollen, kann ich Euch versprechen, die Autorin hat noch einmal alles gegeben, und ihre Protagonisten sind über sich hinaus gewachsen.
Ein klasse Abschluss einer Reihe, die Dämonen in einem ganz anderen Licht erscheinen lässt ;-)


Ich habe mich sehr auf den letzten Teil gefreut, und wurde nicht enttäuscht!
Meine Bewertung: 5 von 5 Sterne!!!


Jennifer L. Armentrout lebt mit ihrem Mann und ihren zwei Hunden in West Virginia. Wenn sie nicht gerade mit dem Schreiben eines neuen Buches beschäftigt ist, schaut sie sich am liebsten Zombie-Filme an. Ihre E-Books waren in den USA auf Anhieb so erfolgreich, dass sie kurze Zeit später in den Druck kamen und sofort auf die Spitze der New-York-Times-Bestsellerliste kletterten.
  

1 Kommentar:

  1. Ah, deine Rezension erinnert mich daran, dass mir Band 1 echt gut gefallen hat. Ich muss auch endlich mal mit dem zweiten Band weitermachen, klingt vielversprechend!

    LG Nazurka

    AntwortenLöschen