Dienstag, 23. August 2016

Rezension - Küss mich, Pirat


  
Broschiert: 148 Seiten
Erscheinungstermin: 1. August 2016
ISBN-13: 978-3958691162
HIER könnt ihr das Buch direkt beim Verlag bestellen 
(natürlich aber auch bei anderen Händlern und als Ebook).
   

Emilys Leben gleicht einem Trümmerhaufen, nachdem ihr Freund Nick sie mit ihrer Cousine betrogen hat. Um sie abzulenken, überreden ihre Freundinnen sie zu einer Reise nach Ibiza. Als sie dort auf den attraktiven Piraten Colin treffen, verdreht der Emily völlig den Kopf. Obwohl sie weiß, dass ihre gemeinsame Zeit begrenzt ist, entwickelt sie Gefühle für ihn. Dabei ist Emily sich sicher, dass sie einen weiteren Verlust nicht verkraften kann ...


Emilys (Ex-)Freund hat eine Vorliebe für Sahne! Die er mit Vergnügen von ihrer Cousine ableckt. Das Ende der Beziehung war damit beschlossene Sache und Emilys Freundinnen versuchen sie mit einem Spontan-Urlaub abzulenken. Und obwohl sie sich garnicht ablenken lassen möchte, passiert es doch: Sie kommt Colin, einem süßen Piraten näher. Doch spielt er vielleicht nur mit ihr? Zum Glück ist der Urlaub bald vorbei und sie muss ihn nie wiedersehen. Oder möchte sie vielleicht genau das?


Schon das Cover verspricht Sommer, Sonne, und Liebe die in der Luft liegt.
Doch zuerst muss man eine traurige Emily kennen lernen, die von ihrem Ex ausgerechnet mit ihrer Cousine betrogen wurde. Dann erscheinen ihre besten Freundinnen auf der Bildfläche und überreden sie zu einem Ibiza-Urlaub. Ich dachte sofort: Genau solche Freundinnen braucht man in solch einem Fall! Allerdings haben mich die beiden Mädels dann vor Ort och ganz schön enttäuscht, und die Entschuldigungen haben es nicht wirklich besser gemacht. Aber wie wir Frauen nunmal so sind, verzeihen wir dann ja doch wieder ;-)

Kaum in Ibiza angekommen, entpuppt sich das Hotel als billige Absteige, und Emilys Laune bessert sich nicht wirklich. Doch dann begenet sie Colin, der als Pirat arbeitet. wer würde einem heißen Captain Hook schon wiederstehen können? Ob er es allerdings ernst meint verrate ich Euch natürlich nicht, dafür müsst ihr die Geschichte schon selbst lesen ;-)

Ich mag Kurzgeschichten und stelle es mir schwierig vor, eine ganze Story in wenigen Worten zusammen zu fassen. Doch die Autorin erzählt Emilys und Colins Geschichte, ohne daß offene Fragen bleiben oder man durch die Story gehetzt wird. Die Romantik kommt ebenfalls nicht zu kurz, ebenso wie lustige Stellen. Ganz besonders gefällt mir, daß Emily eine Vorliebe für glitzerne Vampire hat, und tatsächlich ihr Twilight Buch mit in den Urlaub nimmt. Als Leseratte komt mir das so herrlich normal und bekannt vor *g*

Schon im Winter konnte mich Cat Lewis mit "Kein Winter ohne Dich" begeistern und nun wurde es sommerlich heiß.
Ich habe "Küss mich, Pirat" in einem Rutsch durchgelesen und wie immer bei Novellen war ich danach auch ein wenig traurig weil es schon vorbei war. Für Zwischendurch (ideal z.B.im Schwimmbad oder im Garten) ist es eine unterhaltsame Geschichte mit viel Herz.
Ich werde auf jedem Fall auch weitere Romane der Autorin lesen.


Meine Bewertung: 4 von 5 Sterne!!!


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen