Sonntag, 14. August 2016

Rezension - Secret Woods - Das Reh der Baronesse (1)


 "Das Reh der Baronesse" gibt es HIER zu kaufen.
    Geschrieben von Jennifer Alice Jager
Format: Ebook
Seitenzahl der Print-Ausgabe: 260 Seiten
Verlag: Impress (4. August 2016)
   

Anstatt den Zwängen des Königshofs zu unterliegen, trainiert Nala lieber das Bogenschießen und gerät in Raufereien mit ihrem Bruder Dale. Aber als ihr Vater, der Baron von Dornwell, eine neue Frau auf das Anwesen bringt, sieht sie ihr Glück schwinden. Die Komtesse ist hochnäsig und böswillig, dennoch ist Nalas Vater ihr vollkommen verfallen. Als Nala schließlich das dunkle Geheimnis der Komtesse aufdeckt, ist es bereits zu spät. Sie setzt alles daran, ihre Familie vor der bösen Stiefmutter zu retten. Doch schon bald steht nicht nur das Leben ihres Bruders auf dem Spiel. Auch ihr eigenes Herz ist in Gefahr – und das des fremden Jägers mit dem verschmitzten Lächeln und den blaugrauen Augen…



Nala ist nicht gerade das was man sich unter einer  Tochter aus adeligem Hause vorstellt.
Während andere sich um einen passenden Ehemann kümmern, lernt sie Bogenschießen und verbringt ihre Zeit mit ihrem geliebten Bruder. Nach dem Tot ihrer Mutter ist er ihr Halt, genau wie ihr gemeinsamer Vater, der nun aber eine neue Frau samt Tochter mit nach Hause gebracht hat.
Nala spürt sofort das etwas nicht stimmt, doch ihr Vater ist im wahrsten Sinne es Wortes blind vor Liebe. Wie groß die Gefahr ist, die von der neuen Stiefmutter ausgeht, müssen Nala und ihr Bruder schon bald am eigenen Leib erfahren....


Jennifer Alice Jager hat es wieder getan! Sie hat wieder ein Märchen geschrieben, welches nicht märchenhafter sein könnte! Ihre neue Märchenadaption basiert auf der Geschichte „Brüderchen und Schwesterchen“ von den Gebrüdern Grimm. Schon mit "Being Beastly" konnte sie mich überzeugen und ich war gespannt auf ihr neues Werk.
Wenn man sich als Autor auf ein Genre festlegen müsste, würde ich ihr auf jedem Fall empfehlen für immer Märchen zu schreiben.
Sie schafft es einfach, dieses vertraute Gefühl meiner Kindheit wieder aufleben zu lassen.
Geschichten, die spannend, ja manchmal schon fast düster, und dennoch heldenhaft und romantisch sind. Nun kann man Jahre später wieder so etwas lesen, auf eine erwachsenere Art und Weise.

Nala kam mir zuerst ein wenig trotzig vor, doch bald schon wurde auch mir Ernst der Lage bewusst.
Wie so oft hat auch hier die böse Stiefmutter nichts Gutes im Sinn, und man spürt die Gefahr die von ihr ausgeht.
Schon bald muss Nala nicht nur um ihr Leben fürchten, sondern auch um das ihrer Familie. 

In einer Zeit, in der es Hexen und Magie gibt, möchte ich nun nicht wirklich leben, doch die Autorin beschreibt all dies so lebhaft, ganz so als ob man live dabei ist.
Ich mag diesen besonderen Stil der Autorin, denn sie weiß wie man Leser fesseln kann.
Die Spannung blieb bis zum Schluss erhalten und natürlich würde ich am liebsten direkt weiter lesen.
Wird Nala ihren Bruder retten? Ihre Stiefmutter besiegen? Und vielleicht die große Liebe finden?
Auch wenn Nala bereits einen Kuss gestohlen bekommt, so steht die Frage wie es mit ihrem Bruder Dale weitergeht, für mich im Vordergrund. Er ist einfach ein Bruder, wie ihn sich jedes Mädchen nur wünschen kann.

Schon im September geht es mit dem zweiten Teil "Die Schleiereule des Prinzen" weiter.
Und ich weiß das ich auch dieses Ebook sofort lesen werde!


Wieder märchenhaft schön!
Meine Bewertung: 4,5 von 5 Sterne!!!


Jennifer (Alice) Jager begann ihre schriftstellerische Laufbahn 2014. Nach ihrem Schulabschluss unterrichtete sie Kunst an Volkshochschulen und gab später Privatunterricht in Japan. Heute ist sie wieder in ihrer Heimat, dem Saarland, und widmet sich dem Schreiben, Zeichnen und ihren Tieren. So findet man nicht selten ihren treuen Husky an ihrer Seite oder einen großen, schwarzen Kater auf ihren Schultern. Ihre Devise ist: mit Worten Bilder malen.

1 Kommentar:

  1. HuHu du Liebe :)

    Das Cover finde ich so zauberhaft, dass ich das Buch allein aus diesem Grund lesen möchte - und nach deiner begeisterten Meinung kann ich nun gar nicht mehr anders ♥

    Alles Liebe <3

    AntwortenLöschen