Samstag, 17. September 2016

Ab und zu geht es bei mir nicht nur um Bücher ;-)

Ich ernähre mich seit einigen Monaten nach einem bestimmten Low Carb Konzept:(www.abnehmtricks-und-abnehmtipps.de)
Seit meiner Ernährungsumstellung verzichte ich so gut es geht auf Industriezucker, und habe auch an meinem Geburtstag keine Ausnahme gemacht.
Mein Wunsch war eine Waldbeerentorte, und auf gut Glück habe ich experimentiert.

Und was soll ich sagen? Sie war traumhaft lecker und auch meine Nicht-LC-essenden-Gäste waren begeistert.
Heute poste ich das Rezept, vielleicht mag sie ja jemand nachmachen :-)


Boden:
250gr gemahlene Mandeln 14KH
mit etwas Xucker (nach Geschmack) und etwas flüssiger Butter vermischen, bis es ein fester Teig ist. Diesen dann in einer Backform auslegen. Der Boden wird nicht gebacken.

Creme:
1 Kilo Quark 38KH
800ml Sahne 26KH
12 Blätter Gelatine
300 gr Waldbeeren 20KH
Xucker nach Bedarf zum Süßen

Quark, Sahne, Gelatine (nach Anleitung) und Xucker mit dem Mixer verrühren und die Mischung auf 3Schüsseln aufteilen. Die Waldbeeren (1x100gr und 1x200gr) in zwei der Schüssel untermischen.
Damit hat man 3 verschiedene Farben.
Jede Creme einzeln einfüllen und zwischendurch für einige Zeit in den Kühlschrank stellen (bis die Oberfläche fest ist).

Deko:
MinusZ Zartbitter 2KH
Essbare Rosen
Die Schokolade in einer Schüssel im Wasserbad schmelzen und mit einem Löffel dann einfach querbeet über der Torte verteilen. In die noch flüssige Schokolade die Rosen reinsetzen.
Die Rosen sind zwar essbar, schmecken aber nicht wirklich gut *g*

Komplett 100 KH
100gr = 4,2 KH
16Stücke je 150gr = je 6,3 KH

1 Kommentar:

  1. Hallo und guten Tag,

    hm, schaut schon lecker aus!!

    Welche Art von Quark hast Du denn genommen? Magerstufe oder Vollfett?

    LG..Karin...

    AntwortenLöschen