Dienstag, 27. September 2016

Rezension - Broken Hearts (2) - Brennende Sehnsucht

Taschenbuch: 304 Seiten
Verlag: MIRA Taschenbuch
15. August 2016
ISBN-13: 978-3956495915


Auf jeder Party punkten, reihenweise Typen abschleppen und die weibliche Konkurrenz locker abhängen: Keine Frage, Harlow ist die Flirt-Queen von Strawberry Valley. Bis ein Schicksalsschlag sie aus der Bahn wirft und sie entschlossen einen Schlussstrich unter ihre wilde Vergangenheit zieht. Jetzt will sie nichts mehr von Oberflächlichkeiten wissen. Zu dumm, dass sie sich ausgerechnet in Beck Ockley verknallt. Der ist zwar theoretisch der perfekte Kandidat: umwerfend sexy, Millionär, verboten charmant. Aber leider total allergisch gegen jede Art Bindung. Dabei knistert es wahnsinnig zwischen ihm und Harlow und er scheint ihre Gefühle zu erwidern … Sein rätselhaftes Verhalten fasziniert sie immer mehr. Erst als sie erfährt, was wirklich dahintersteckt, begreift sie, worauf sie sich eingelassen hat …


Harlow war überheblich und kein netter Mensch! 
Doch nun hat sie alles verloren und weiß nicht einmal mehr wo sie schlafen soll. 
Ihr Zuhause? Von drei jungen Millionären aufgekauft.
Bei einem kleinen Besuch, den man auch als Einbruch bezeichnen kann, wird sie von Beck entdeckt. Und der reiche Geschäftsmann hat nicht vor, sie einfach so davon kommen zu lassen.


Im ersten Teil hat Jase sein Glück gefunden, und nun ist vielleicht Beck an der Reihe.
Genau wie seine beiden Freunde hat er einiges Schlimmes in der Vergangenheit erlebt, und möchte sich auf keinem Fall binden. Daran kann auch die hübsche Harlow nichts ändern.
Oder vielleicht doch? Jedenfalls lässt sie ihn nicht kalt.

Harlow hat es nicht leicht, ihre Mutter ist verstorben und ihr Zuhause musste sie verkaufen.
Doch stolz wie sie ist, soll niemand ihren Schmerz sehen. 
Von daher hat sie sich schon als Teenanger angewöhnt, andere Menschen zu verletzten.
So konnte sie sich stark fühlen und von sich ablenken. Und nun steht sie ohne einen einzigen Freund da, und wird von einigen Menschen sogar gehasst.

Beck und Harlow haben viel Negatives erlebt, und beide möchten sich ihre Gefühle füreinander nicht eingestehen. Zu groß ist die Angst davor, verletzt zu werden.
Es funkt dennoch gewaltig zwischen den Beiden und es gibt so einige heiße Situationen.
Doch wie soll man zusammenfinden, wenn jeder gegen diese Beziehung ist?
Und kann sich ein Mensch wirklich ändern? 
Harlow muss sich vielen Vorwürfen stellen, und am Ende sogar um ihr Leben fürchten.

Gena Showalter konnte mich auch hier wieder begeistern! Drei junge Millionäre, die Furchtbares zusammen erlebt haben, sind nicht auf der Suche nach Liebe, und werden dennoch von ihr gefunden.
Auch wenn Young Adult Romane oft nach dem gleichen Schema ablaufen und sich ettlicher Klischees bedienen, ist die Autorin für einige Überraschungen gut.
Neben nichtvorhersehbaren Vorkommnissen ist ihr Stil einfach klasse! 
Es wird heiß, lustig, spannend, und traurig. Und das alles in einer Geschichte. 

Auch die Protagonisten sind sehr realistisch beschrieben und ich habe jeden von ihnen ins Herz geschlossen. Auch wenn Harlow kein netter Mensch war, sie versucht die anderen davon zu überzeugen, daß sie sich geändert hat. Beck scheint ihr als Einziger zu glauben.
Brooke Lynn (aus Teil 1) muste selbst auch schon unter Harlow leiden und hat natürlich Zweifel.
Doch die Freunde geben ihr eine Chance.

Jetzt muss nur noch West sein Glück finden.
In diesem zweiten Roman hat man noch mehr miterlebt, wie sehr er unter der Vergangenheit leidet, und es hat mir so weh getan, mitzuerleben wie er immer mehr abrutscht.
Vielleicht kann ihm ja eine Frau, die wir bereits kennen lernen durften, helfen?
Teil 3 "Flammendes Begehren" soll im März 2017 erscheinen.

Zusammen mit dem ersten Teil der Broken Hearts Reihe "Gefährliche Nähe" ist auch ein Ebook erschienen, welches auf manches Seiten als zweiter Teil betitelt wird. Allerdings handelt es sich bei "Verbotene Berührungen" um eine Vorgeschichte, die auch nur als Ebook veröffentlich wurde.
Danach ist dann "Brennende Sehnsucht" als reguläre Fortsetzung erschienen.


Ein weiterer Roman der Broken Hearts Reihe, der mich begeistern konnte!
Meine Bewertung: 4,5 von 5 Sterne!!!
  

New York Times"- und "USA Today"-Bestsellerautorin Gena Showalter gilt als Shootingstar am romantischen Bücherhimmel des Übersinnlichen.
Ihre Romane erobern nach Erscheinen die Herzen von Kritikern und Lesern gleichermaßen im Sturm. Mit der Serie „Herren der Unterwelt“ feierte sie ihren internationalen Durchbruch.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen