Mittwoch, 12. Oktober 2016

Rezension - Between the Lines (3) - Weil Du mich hältst

 
Taschenbuch: 352 Seiten
Verlag: MIRA Taschenbuch 
10. Oktober 2016
ISBN-13: 978-3956496219

ACHTUNG!
Bitte nur weiterlesen, wer die ersten beiden Teile gelesen hat!
  

Reid – Absturz! Nach Jahren wilder Partys schlägt die Realität zu. Plötzlich wird der Hollywood-Star zu Sozialstunden verdonnert. Doch um nichts in der Welt will er seinen Lebensstil aufgeben: Feiern und sexy Frauen, denn die nächste heiße Herausforderung wartet schon …

Dori – hat ihre Zukunft durchgeplant: Auslandsjahr, Elite-Uni! Für verantwortungslose Player hat sie nichts übrig. Ausgerechnet Reid Alexander, der all das verkörpert, wird ihrem Sozialprojekt zugeteilt. Auf ihn kann sie gut verzichten – oder ist ein bisschen bad gar nicht so schlecht?


Ich hatte ja schon fast die Befürchtung, daß noch irgendetwas zwischen Emma und Graham schiefgeht. Doch weit gefehlt, denn die Geschichte der Beiden ist erstmal zu Ende erzählt.
Ihr Happy End bedeutetet aber für jemand anderen eine Niederlage: Reid!
Der Superstar und Bad Boy konnte Emma nicht für sich gewinnen, und stürzt sich geradewegs ins Partyleben.
Nach einem Autounfall wird er zu Sozialstunden verdonnert, denn auch ein Promi bekommt keinen Extrabonus.
Dori ist eine super süße Person! Anständig und pflichtbewusst soll sie sich um ihn kümmern, während er seine Strafe abarbeitet.
Ihr beider Leben könnte nicht unterschiedlicher sein, und dennoch kommen sie sich näher.
Doch Gefühle alleine reichen oft nicht aus um miteinander glücklich so sein.
Dori und Reid stehen sich selbst skeptisch gegenüber, genau wie auch ihr Umfeld.
Ob die beiden trotzdem zusammen kommen verrate ich aber natürlich nicht ;-)

Was war ich glücklich als ich sah das Emma und Grahams Geschichte zu Ende erzählt ist!
"Weil Du mich hältst" spielt direkt in der Zeit danach.
Die Premiere des Kinofilms ist vorbei und alle Schauspieler planen ihre weitere Zukunft.
Nur Reid scheint sich wieder selbst zu schaden, in dem er wieder zum Partytyp mutiert.
Dori hingegen wirkt geradezu perfekt!
Aber auf die symphatische Art und Weise.
Ich mochte sie sofort, und hoffte, daß sie Reid (den ich schon in den ersten Teilen ins Herz geschlossen habe) zu einem besseren Menschen machen kann.
Bei ihm spürt man einfach, daß ihm eine Seelenverwandte fehlt, eine Frau bei der sich zu Hause fühlt.

Der Schlagabtausch zwischen den Beiden war lustig und oftmals hitzig, ganz so wie man es schon von den vorherigen Bänden und den Protagonisten kennt.
Tammara Webbers Stil ist kurzweilig und unterhaltsam, sie schafft es einfach ihre Leser zu fesseln. Viel zu schnell war auch wieder dieses Buch zu Ende.
"Between the Lines" ist eine Reihe, die auch für jüngere Leser geeignet ist (heftig Sexszenen bleiben aus;-), denn die Probleme mit dem Erwachsenwerden, Promistatus, und erste Liebe stehen im Vordergrund.

Die Cover unterscheiden sich nur in der Farbe, und dieses Wiedererkennen mag ich sehr bei Buch-Reihen.


Wieder eine wunderschöne Geschichte, mit Herz und Gefühl.
Meine Bewertung: 5 von 5 Sterne!!!


An Ideen für Geschichten mangelt es der New York Times-Bestsellerautorin Tammara Webber nie. Schon als junge Mutter schrieb sie über die Dinge, die ihr wichtig waren: Gefühle und Beziehungen. Ihren ersten Roman veröffentlichte sie auf eigene Faust im Internet und fand kurz darauf einen Verlag. Seitdem ist Tammara Webber mit ihren New-Adult-Romanen Stammgast auf den Bestsellerlisten und berührt die Herzen von Lesern auf der ganzen Welt.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen