Mittwoch, 12. Oktober 2016

Rezension - Fangirl auf Umwegen


Geschrieben von Amelie Murmann
Format: Ebook
Seitenzahl der Print-Ausgabe: 236 Seiten
Verlag: Impress (6. Oktober 2016)
  

Als sicherlich größter Booknerd auf Erden gehen für die 18-jährige Luna quasi alle Träume auf einmal in Erfüllung, als sie eine Reise zu den Universal Studios in Orlando gewinnt, um die »Wizarding World of Harry Potter« zu besuchen. Dort erwartet sie und die anderen Gewinner die ultimative Challenge zu ihrer Lieblingsbuchwelt und Luna ist mehr als nur bereit, alles daran zu setzen, den ersten Platz zu ergattern. Leider macht ihr dabei ein gewisser Leo immer wieder einen Strich durch die Rechnung und das, obwohl er nicht mal annähernd ihr Fanwissen besitzt. Nach erbitterten Kämpfen um Zauberstäbe und Schulschals platzt Luna schließlich der Kragen – und sie lernt Leo plötzlich von einer ganz anderen Seite kennen…


Als ich gesehen habe worum es in diesem Ebook geht, war mir sofort klar, daß ich es lesen muss!
Harry Potter ist ja gerade in aller Munde, von daher hätte es keinen besseren Zeitpunkt geben können, um diese Geschichte zu veröffentlichen.

Luna ist achtzehn Jahre alt und ein großer Harry Potter Fan!
Für eine Web-Show werden Teilnehmer gesucht, und Luna kann es kaum glauben als sie eines der begeherten Tickets bekommt. Nun heißt es Koffer packen, denn die Challenge rund um Zaubersprüche und knifflige Aufgaben, wird in Florida stattfinden, genauer gesagt im »Wizarding World of Harry Potter«, einem großen Vergnügungspark.
Schon vor ihrer Ankunft trifft sie auf Leo, der Draco Malfoy in nichts nach zu stehen scheint.
Arrogant und überheblich schätzt Luna ihn ein.
Und bis zum Schluss weiß sie nicht, obb er sie wirklich mag, oder ob er im Kampf um den Sieg ein falsches Spiel mit ihr treibt.

Schon auf den ersten Seiten habe ich mich lustigerweise in manchen Situationen wieder erkannt.
Und dann gab es auch sentimentale Momente... als Luna in Florida ankommt und Hogwarts betritt, fühlt es sich an wie nach Hause kommen. So geht es mir auch, wann immer ich wieder eines der Bücher aufklappe, oder einen der Filme sehe. Ich kenne dieses Gefühl auch noch vom Disneyland, meiner zweiten Heimat ;-)

Bei Leo wusste ich auch erst nicht was ich von ihm halten soll. Die Autorin lässt ihre fans bis zum Ende zittern, denn erst dann löst sich das Gefühlschaos auf. Und in der Zwischenzeit müssen die Teilnehmer allerhand magische Aufgaben bestehen, bei denen ich am liebsten selbst teil genommen hätte.

Amelie Murmann hat mir mit ihrer Geschichte auch ein Stück "nach Hause kommen" geschenkt, und es war toll, Luna und auch Leo zu begleiten.
Die Idee, Harry Potter Fans von allen möglichen Ländern zusammen zu bringen, gefällt mir, und am liebsten hätte ich ewig weiter gelesen.
Vielleicht könnte man ja die Challlenge weiterführen und neue Teilnehmer teilnehmen lassen (ein kleiner Wink an die Autorin, falls sie das hier liest ;-)


Für alle Harry Potter Fans ein MUST-HAVE!
Meine Bewertung: 5 von 5 Sterne!!!


Amelie Murmanns Liebe zu Jugendromanen begann mit einem Jungen, der überlebte, und festigte sich endgültig mit einem Mädchen, das in Flammen stand. Um diese Liebe mit der Welt zu teilen, eröffnete sie 2010 ihren eigenen Buchblog, und begann kurz darauf mit dem Schreiben. Amelie lebt mit ihrer Familie und ihren über vierhundert Büchern in Moers. Wenn sie nicht gerade liest, vorliest, schreibt oder bloggt, studiert sie Lehramt an der Universität Essen. 2014 veröffentlichte sie ihren ersten Roman bei Carlsen Impress.
  

Kommentare:

  1. Hallo und guten Tag,

    ich finde, dass Cover irgendwie interessant....

    LG..Karin...

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Silke,

    Ich freu mich riesig, dass dir das Buch so gut gefallen hat und danke dir auch für die tolle Rezension! =) ♥ Das "Nach Hause kommen" habe ich auch jedes Mal, wenn ich eines der Rufus Beck Hörbücher anschmeiße.
    Die Challenge mit anderen Teilnehmern neu wird es vermutlich nicht geben, aber Lunas Freundin Hannah ist auch schon in Living the Dream vorgekommen und bekommt im zweiten Band von der Reihe ihre eigene Geschichte. Da wird es dann wieder jede Menge Gefangirle geben, nämlich zu Teen Vampire ;)

    Wenn du dort einen Account hast, wäre es super, wenn du die Rezension vielleicht noch bei amazon posten würdest! =)

    Liebe Grüße

    Amelie ♥

    AntwortenLöschen